whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

III
Makthaverskan
III
(Post-Rock)

Get Ready For The Getdown
Sweetkiss Momma
Get Ready For The Getdown
(Rock)

To The Gallows
Desecrator
To The Gallows
(Thrashmetal)

Emotional Tattoos
Premiata Forneria Marconi
Emotional Tattoos
(Pop)

Californisoul
Supersonic Blues Machine
Californisoul
(Rock)

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)



Dinner Auf Uranos -  50 Sommer - 50 Winter     Artist:  Dinner Auf Uranos
    Album:  50 Sommer - 50 Winter
    Label:  Cold Dimensions
    Release:  21.05.2010
   Medium:  Album
    Genre:  Progressive Rock ausdrucken 
    Autor:  Axel empfehlen/teilen 
 

Das Ende der deutschen Avantgarde-(Black-)Metal-Band Nocte Obducta hat für Viele eine große Lücke hinterlassen. Sänger Torsten (genannt - der Unhold) legte alsbald mit seiner Band Agrypnie nach, schaffte es aber nicht mehr als bestenfalls mäßig interessante Musik mit plakativ-(pseudo-)intellektuellen Texten zu liefern. Mit Marcels Projekt Dinner auf Uranos ist endlich, soviel sei vorweggenommen, ein mehr als würdiger Nachfolger gefunden - zumindest wenn man das letzte Nocte Obducta Album 'Sequenzen einer Wanderung' mochte, denn '50 Sommer - 50 Winter' stellt die konsequente Fortsetzung der zuvor eingeschlagenen Richtung dar. Black Metal, wie zu früheren Nocte Obducta-Zeiten, sucht man hier vergebens. Vielmehr bietet die Scheibe ruhige Klänge, die man schwer mit den üblichen Genre-Begriffen klassifizieren kann (die Bezeichnung Avantgarde/Post-Rock könnte grob eine Idee vermitteln, deckt gleichzeitig aber ein so weites Feld ab, dass sie schon fast wieder nichtssagend ist).

Das erste Stück mit dem kryptischen Titel '6786' stellt einen grandios Einstand dar, der sofort Lust auf mehr macht. Psychedelische Klänge gibt es genauso wie tragende Gitarrenpassagen und ergreifenden Gesang - genau so muss das Erbe des letzten Nocte Obducta-Silberlings klingen! Leider hält die Scheibe dieses Niveau nicht konstant; gerade der von der Band als Herzstück des Albums bezeichnete Song 'Töte das Jahr für mich' überzeugt nicht auf ganzer Linie - zwar beginnt das Lied stimmig, ergeht sich aber in minutenlangen sphärischen Klängen, die das Stück mit einigen Längen strafen. Die Dauer von fast 23 Minuten ist nicht völlig gerechtfertigt und wirkt etwas zu konstruiert. Dies ist allerdings Kritik auf hohem Niveau, schließlich setzt der erste Song die Messlatte für den Rest des Albums enorm hoch, ganz abgesehen von der Tatsache, dass nicht viele Bands ein Lied schreiben können, das trotz erwähnter Längen über eine Dauer von mehr als 20 Minuten so gut funktioniert.

Alles in allem liefern Dinner auf Uranos einen sehr guten Erstling ab, der jedem Nocte Obducta-Fan ans Herz gelegt werden kann, durch seinen unkonventionellen Ansatz aber sicherlich auch Freunde darüber hinaus finden wird; schon allein das erste Stück rechtfertigt einen Kauf vollends. Man darf auf Zukünftiges gespannt sein!


  WS-Bewertung: 1- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Dinner Auf Uranos - 50 Sommer - 50 Winter
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Dinner Auf Uranos

Interesse?



Homepage:
- Dinner Auf Uranos - MySpace-Seite

Artikel:
- Dinner Auf Uranos - Von Nocte Obducta, gewagten Open Airs und Syd Barrett

Rezensionen:
- 50 Sommer - 50 Winter

Kurzinfos: Agrypnie

Homepage:
- Agrypnie - offizielle Website
- Agrypnie - MySpace-Seite

Kurzinfos: Nocte Obducta

Artikel:
- Dinner Auf Uranos - Von Nocte Obducta, gewagten Open Airs und Syd Barrett
- Nocte Obducta - 'Verdammt mies gelaunt und stern-ha-gel-voll'

Rezensionen:
- Sequenzen einer Wanderung
- Verderbnis (Der Schnitter kratzt an jeder Tür)


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de