whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Rock N' Roll Hit Machine
American Mafia
Rock N' Roll Hit Machine
(Hardrock)

Devils Hands
Mojo Makers
Devils Hands
(Rock)

Frame By Frame
Digger Barnes
Frame By Frame
(Alternative Country)

Asleep Versions
Jon Hopkins
Asleep Versions
(Elektro-Pop)

Nothing Has Changed.
David Bowie
Nothing Has Changed.
(Artrock)

Surgical Remission/ Surplus Steel
Carcass
Surgical Remission/ Surplus Steel
(Hardrock)

Aeshma
Walking Dead On Broadway
Aeshma
(Metalcore)

Retribution
Nightingale
Retribution
(Melodic/Progressive)

Virus Of The Mind
Starkill
Virus Of The Mind
(Deathmetal)

Tod & Teufel
Arroganz
Tod & Teufel
(Deathmetal)



Burden Of Grief -  Follow The Flames     Artist:  Burden Of Grief
    Album:  Follow The Flames
    Label:  Massacre
    Release:  02.07.2010
   Medium:  Album
    Genre:  Deathmetal Diesen Artikel ausdrucken 
    Autor:  Antal Artikel per Mail versenden 
 

Es gibt viele Bands, die den Spagat zwischen Thrash und Death Metal zu ihrem Soundbild deklarieren, aber nur wenige denen dieses Unterfangen so leicht und selbstverständlich von der Hand flutscht wie Burden Of Grief. Nachdem man sie in den vergangenen Jahren trotz qualitativer Kontinuität schon zu den zwar führenden deutschen Hoffnungsträgern, aber doch eher als ewiger Insidertipp gehandelten zählen konnte, sollte ihnen nun spätestens mit diesem fünften Machwerk der endgültige (internationale) Durchbruch gelingen. Zu wünschen wäre es ihnen allemal...

Man hat nach dem etwas zu glatten und steril produzierten Vorgänger 'Death End Road' nun Produzentenlegende Dan Swanö zu Rate gezogen, um den Sound wieder in etwas authentischere Gefilde zu korrigieren und das hat sich prompt bewährt. Mit einer gekonnten Energieleistung wuchtet man sich auf den nationalen Thron und bläst zum finalen Angriff auf die zahlreichen Konkurrenten.

Markantestes Merkmal von Burden Of Grief sind der stets sehr energiegeladene Groove und die harmonisch-skandinavischen Leads aus der Göteborg-Schule. Das alles wird auf technisch feinstem Niveau dargeboten und weist durchaus Abwechslungs- und Ideenreichtum auf. Man erwartet nach dem Einganggsriff eine gewaltige Thrashwalze, wird aber von einem Deathkracher umgemäht, oder umgekehrt in Erwartung bester Death-Tugenden thrashig zerhackt. Das alles wird mit allerlei auflockernden Zutaten wie einer Hammondorgel oder Akustikeinsprengseln zu einem homogenen Ganzen verflochten und dürfte jeden Fan beider Stilrichtungen zufriedenstellen.

Einen Schwachpunkt stellen die Vocals dar, denen es an jeglicher Abwechslung mangelt und die sich scheinbar nicht entscheiden können, ob nun Thrashgekeife oder Deathgrowls besser wären und dementsprechend aufgesetzt daherkommen. Hier wäre etwas mehr emotionale Intensität dem rein statischen Gebrüll vorzuziehen. Das ist aber auch schon der einzige Kritikpunkt an einem Album, das sicherlich seine Anhängerschaft finden wird und mit etwas Glück vielleicht in einigen Jahren schon so etwas wie ein Klassiker des Melodic-Death made in Germany werden könnte.

Insgesamt wird die Zielgruppe dennoch sicher recht jung ausfallen, da sich altgediente Death-und Thrash-Veteranen wohl eher die originalen Inspirationsquellen geben werden, aber auch der Nachwuchs braucht Stoff zur Wutkanalisierung und Burden Of Grief sind der richtige Dealer und allemal besser als der ganze gehypte Modern-Metal-Kram.Vor lauter mitreißender Energie ist die Stille nach dem Hören des Albums fast schon unangenehm. Burden Of Grief ist es vortrefflich gelungen, ein flammendes Zeichen zu setzen und ihren Stellenwert innerhalb der Szene mit den besten Argumenten zu untermauern. Solchen Flammen folgt man doch gerne.

Ein ganz besonderes Schmankerl bietet die mitveröffentlichte Bonus-CD, auf der man sich nicht lumpen lässt und mit acht Coversongs den Hut vor den ganz Großen der Rock-und Metal-Geschichte zieht und dabei auf solch illustre Gäste setzt wie Sabina Classen (Holy Moses), die den Sepultura-Hit 'Refuse/Resist' begleitet und Gerre von Tankard (bei 'Valhalla' von Blind Guardian). Meister Swanö selbst gibt 'Break On Through' von The Doors gesanglich zum Besten. Neben dem geilen Pantera-Stück 'Mouth For War' ist das dann auch die interessanteste Version. Whitesnake's 'Fool For Your Loving' erzeugt ein ironisches Schmunzeln und 'Aces High' von Iron Maiden zu covern ist mutig, aber gelungen.

Mit Coverversionen ist das ja immer so eine zweischneidige Sache, da man dabei auch gehörig ins Klo greifen kann, aber die fünf Hessen drücken den Originalen ihren ureigenen Stempel auf ohne diese bis zur Unkenntlichkeit zu verstümmeln und deshalb geht das hier voll in Ordnung. Lediglich Metallica ('The Four Horsemen' ) und AC/DC ('Hell Ain´t A Bad Place To Be') hätte man sich verkneifen können, aber so bekommt der Fan mit 19 Tracks immerhin Wert fürs Geld geboten.

(geschrieben von Nils Bald)


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Burden Of Grief - Follow The Flames
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Burden Of Grief

Interesse?



Homepage:
- Burden Of Grief
- Burden Of Grief

Artikel:
- Burden Of Grief - Song-by-Song-Special zum neuen Album "Death End Road"

Rezensionen:
- Fields Of Salvation
- Dead End Road
- Follow The Flames

Kurzinfos: Whitesnake

Artikel:
- Whitesnake - Here's a song for ya
- Alice Cooper & Whitesnake - Schock-Rock, Rhythm And Blues

Rezensionen:
- Live ... In The Still Of The Night
- Remasters
- Live ... In The Shadow Of The Blues
- Good To Be Bad
- 30th Anniversary Collection
- Forevermore
- Box 'o' Snakes
- Little Box 'o' Snakes

Kurzinfos: The Doors

Homepage:
- The Doors
- The Doors Of The 21st Century

Rezensionen:
- Collector's Edition (Box-Set)
- The Very Best Of
- When You're Strange - Songs From The Motion Picture
- Mr. Mojo Risin': The Story Of L.A. Woman
- Live At The Bowl '68
- R-Evolution

Kurzinfos: Tankard

Rezensionen:
- Disco Destroyer
- R.I.B.

Kurzinfos: Sepultura

Homepage:
-
- offizielle Homepage
- Sepultura - MySpace-Seite

Artikel:
- Sepultura Vs. Cradle Of Filth - Das große Konzert-Event im April
- Sepultura - Auf dem Weg von den alten zu den neuen Sepultura
- In Flames - Live im Finale mit Sepultura ohne Verlängerung
- Sepultura im K17 - Vermisst wurde niemand
- Sepultura - Hautnah in Berlin
- Ein Jahrhundert Thrash-Metal live

Rezensionen:
- Against
- Nation
- Under A Pale Grey Sky
- Roorback
- Live in São Paulo
- Live in São Paulo
- Dante XXI.
- A-Lex
- Kairos
- The Mediator Between Head And Hands Must Be The Heart

Mediathek:
- Under A Pale Grey Sky


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

whiskey-soda auf twitter

CD des Monats 11/14
Arca - Xen
Arca - Xen


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B

Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv

1995-2014 © whiskey-soda.de