whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Beyond the Human Mind
Vandroya
Beyond the Human Mind
(Melodic/Progressive)

Spare Parts For Broken Hearts
Paul Menel
Spare Parts For Broken Hearts
(Artrock)

A Place Where There's No More Pain
Life Of Agony
A Place Where There's No More Pain
(Metal)

The Source
Ayreon
The Source
(Progressive Rock)

Colours Not Found In Nature
Steve Hogarth Isildurs Bane
Colours Not Found In Nature
(Progressive Rock)

Back For More
The Voodoo Fix
Back For More
(Rock)

Awaken The Guardian Live
Fates Warning
Awaken The Guardian Live
(Progressive Metal)

Instruction for Destruction
Comaniac
Instruction for Destruction
(Thrashmetal)

Outlive
Demon Hunter
Outlive
(Metalcore)

Vertigo
Sound Storm
Vertigo
(Powermetal)



Asphyx -  Live Death Doom     Artist:  Asphyx
    Album:  Live Death Doom
    Label:  Century Media
    Release:  27.08.2010
   Medium:  DVD/Blu-Ray
    Genre:  Deathmetal ausdrucken 
    Autor:  Antal empfehlen/teilen 
 

Ein Überfluss an wirklich guten Death-Metal-DVDs besteht nicht gerade. Kein Wunder, ist die Produktion einer gescheiten DVD doch mit einigen Kosten und Aufwand verbunden, den man von den meisten im Underground tätigen Todesblei-Kapellen nicht ohne Weiteres erwarten kann.

Asphyx verschaffen hier Abhilfe und bieten mit 'Live Death Doom' fast vier Stunden Todstahl-Unterhaltung, die den Kauf dieser Veröffentlichung rechtfertigt. Herzstück ist das Kapitel 'Live', das - der Name verrät's - Asphyx in prächtiger Bühnenform zeigt und auch als Doppel-Live-CD (sowohl im Paket wie auch einzeln zu erwerben) vorliegt. Fast zwei Stunden kann man Martin van Drunen und Co. bei ihrer Record-Release-Show zum Album 'Death... The Brutal Way' im Essener Turock beobachten. Wer die Niederländer schon einmal (oder öfters, die sind ja wieder sehr aktiv auf den Bühnen der Republik) live gesehen hat, weiß, dass Asphyx auf den Brettern eine echte Macht sind. Die Musik ist recht simpel und weist auch nicht gerade die abwechslungsreichsten Strukturen auf - doch im Zusammenspiel und mit Martin als charismatischen Fronter entwickeln die Herren eine unglaublich mitreißende Energie, die auch hervorragend eingefangen wird. Dies erreicht der Live-Mitschnitt mit einem passenden Bootleg-Charme - das wirkt zunächst etwas eigenartig, erwartet man von DVDs doch brillante Farben und Tiefenschärfe statt Rauschen und Unschärfen. Doch nach kurzer Eingewöhnungsphase merkt man, dass diese Darbietungsform hervorragend zur Musik und insbesondere zur Fan-nahen No-Bullshit-Performance der Band passt.

Was die Setlist angeht, konzentriert sich die Band gerade in der ersten Hälfte natürlich auf die (damals brandneuen) Songs der gutklassigen Comebackscheibe 'Death... The Brutal Way': 'Scorbutics', 'Bloodswamp', Death The Brutal Way', 'Asphyx II (They Died As They Marched)', 'Eisenbahnmörser', 'Riflegun Redeemer' und 'Cape Horn' - die sich hervorragend mit alten Klassikern wie 'The Rack' und 'M.S. Bismarck' sowie mit selten gespielten Krachern wie 'The Sickening Dwell' (von der 96er-CD 'Embrace The Death', an der Martin gar nicht beteiligt war) ergänzen.

'Death' ist eine einstündige, mit einfachen Mitteln aber liebevoll gestaltete Band-Dokumentation, in dem die Bandmitglieder durch die über 20-jährige Geschichte von Asphyx führen. Zu erzählen gibt es genug - da reicht schon ein Blick auf das von Album zu Album wechselnde Line-Up bis zur dritten(!) und vorläufig letzten Auflösung der Band im Jahr 2000.

Ein weiterer schicker Bonus und drittes Fundament des Pakets ist 'Doom' mit Auszügen von den Auftritten vom Hammer of Doom und vom With Full Force sowie einigen Bootleg-Aufnahmen (die bis ins Jahr 1990 zurückreichen), die natürlich nur was für Diehard-Fans der Band sind. Aber an genau diese richtet sich diese mit Herzblut zusammengestellte DVD auch. Wer also mit Live-DVDs und Banddokus ganz grundsätzlich etwas anfangen kann und Asphyx mag, kann mit 'Live Death Doom' nichts falsch machen.


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: 6 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Asphyx - Live Death Doom
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Asphyx

Interesse?



Rezensionen:
- On The Wings Of Inferno
- Death... The Brutal Way
- Live Death Doom
- Deathhammer
- Incoming Death

Kurzinfos: With Full Force

Homepage:
- With Full Force Festival 2004

Artikel:
- With Full Force Festival 2004 - Ein Wechselbad der Gefühle (Teil 1)
- With Full Force Festival 2004 - Ein Wechselbad der Gefühle (Teil 2)
- With Full Force Festival 2004 - Ein Wechselbad der Gefühle (Teil 3)
- With Full Force Summer Open Air - Klappe die Zwölfte
- With Full Force 2005 - Sonne, Schweiß und Plastikbier
- With Full Force 2006 - Der heftigste Acker Deutschlands
- With Full Force 2006 - Laut, dreckig und viel zu heiß
- With Full Force XIV - Alle Jahre wieder, Stagehopping, harte Mukke und viel Spaß
- With Full Force 2007 - We celebrate our life (Teil I)
- With Full Force 2007 - We celebrate our life (Teil II)
- With Full Force – Ein Fünf-Sterne Jubiläums-Menü
- With Full Force 2008 - Do you feel free? (Freitag)
- With Full Force 2008 - Do you feel free? (Samstag)
- With Full Force 2008 - Do you feel free? (Sonntag)
- With Full Force - Das Festival der harten Töne
- With Full Force 2009 - von jungen Hüpfern & alten Säcken (Tag 1)
- With Full Force 2009 - von jungen Hüpfern & alten Säcken (Tag 2)
- With Full Force 2009 - von jungen Hüpfern & alten Säcken (Tag 3)
- With Full Force XVII - Mal wieder richtig die Ohren durchpusten lassen
- With Full Force 2010 - Hitze, harte Klänge & Fußballverzückung (Part I)
- With Full Force 2010 - Hitze, harte Klänge & Fußballverzückung (Part II)


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 04/17
Fourteenseventysix - Our Season Draws Near

Fourteenseventysix - Our Season Draws Near


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de