whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

10x10
Montrose
10x10
(Classic-Rock)

Sky Trails
David Crosby
Sky Trails
(Folkrock)

Three Piece Suite
Gentle Giant
Three Piece Suite
(Progressive Rock)

Reap The Storm
Wucan
Reap The Storm
(Stoner Rock)

Children Of The Sounds
Kaipa
Children Of The Sounds
(Progressive Rock)

Light It Up
Hot Water Music
Light It Up
(Emo)

BCCIV
Black Country Communion
BCCIV
(Classic-Rock)

Freedom Machine
Hard Driver
Freedom Machine
(Hardrock)

Two Paths
Ensiferum
Two Paths
(Deathmetal)

Dreaming In The House Of Blues
Ulrich Ellison
Dreaming In The House Of Blues
(Rock)



Antillectual -  Start From Scratch     Artist:  Antillectual
    Album:  Start From Scratch
    Label:  Destiny Records u.a.
    Release:  29.10.2010
   Medium:  Album
    Genre:  Skatepunk ausdrucken 
    Autor:  betty blue empfehlen/teilen 
 

Name dropping oder kein name dropping? Das ist hier die Frage... Es erhöht zweifelsohne die Aufmerksamkeit, wenn man mal eben erwähnt, dass Antillectual schon längst mit Rise Against, Propagandhi, Hot Water Music, Against Me!, The Gaslight Anthem oder Anti-Flag getourt haben. Lenkt aber auch ab. Denn dir Holländer, die jetzt mit ihrem dritten Album um die Ecke kommen, können sehr gut selbst für sich sprechen.

Auch, wenn sie es auf 'Start From Scratch' erstmal spannend machen. Das Album fängt still, nur mit ein paar tanzenden Riffs an. Dann aber lassen Antillectual den Schlachtruf los, 'bring it on / let's start from scratch' und sind plötzlich gar nicht mehr so ruhig. Kantiger Skatepunk ertönt, geradeheraus und auf das Wesentliche konzentriert, zumindest was die Instrumentierung betrifft. Der anfänglich geäußerte Hang zum Metal kommt immer mal wieder durch, vor allem aber driftet das Dreigestirn gern in Richtung Hardcore - mit kraftvollen Shouts und einem abwechslungsreichen Liedaufbau. All das wird zusammengehalten von einer wirkungsvollen Emo-Klammer.

Sehr textbetont halten Antillectual ihre Songs, arbeiten sich mit einer so anspruchsvollen wie deutlichen Sprache an derzeit und immer aktuellen Themen ab: Finanzkrise, Konsumterror, Vegetariertum, Kommerzialisierung von Underground-Kultur. Und damit nicht genug. Infotexte zu jedem Text geben tiefere Einsichten und Gebote für eine bessere Welt. Keine Platitüden, sondern richtig was für's Köpfchen wird hier geboten - ganz antillektuell eben. Kein Wunder, dass Chris Hannah von Propagandhi da als Gast bei 'Cut The Ground From Under Our Feet' auftaucht.

Moralisch, manchmal auch sentimental, direkt und fordernd - so mögen wir Skatepunk!


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Antillectual - Start From Scratch
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Antillectual

Interesse?



Homepage:
- Antillectual

Rezensionen:
- Start From Scratch

Kurzinfos: The Gaslight Anthem

Homepage:
- The Gaslight Anthem
- Myspace

Artikel:
- The Gaslight Anthem - 'Ehrlich gesagt, bin ich kein großer Springsteen-Fan...'
- The Gaslight Anthem - Der frühe Vogel fängt die Band
- The Gaslight Anthem - Slow down for nothing!

Rezensionen:
- The '59 Sound
- American Slang

Kurzinfos: Rise Against

Artikel:
- Rise Against - Von traurigen Kartensuchern und kondensiertem Schweiß
- Rise Against - So lange wir zufrieden sind, ist alles okay
- RISE, RISE, RISE Against in der Columbiahalle
- Rise Against - Moralprediger auf Schwarzmarktbummel

Rezensionen:
- Siren Song Of The Counter Culture
- The Suffer & The Witness
- This Is Noise
- Appeal to Reason
- Another Station: Another Mile
- Long Forgotten Songs: B-Sides & Covers 2000-2013
- The Black Market

Kurzinfos: Propagandhi

Rezensionen:
- Potemkin City Limits
- Failed States

Kurzinfos: Hot Water Music

Homepage:
- Hot Water Music
- Hot Water Music bei Myspace

Artikel:
- Hot Water Music - Die Großväter des Emo am Siedepunkt
- Hot Water Music - glühend verehrt
- Hot Water Music - The Restless Rock Syndrome
- Hot Water Music - Immer wieder montags

Rezensionen:
- A Flight And A Crash
- Caution
- The New What Next
- No Division (Re-Release)
- Exister
- Live in Chicago
- 20th Anniversary Collection LP-Box
- Light It Up

Mediathek:
- End Of The Line von The New What Next


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de