whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

Vestigial
Lo!
Vestigial
(Metal)

Engines Of Gravity
My Soliloquy
Engines Of Gravity
(Progressive Rock)

Proud Like A God XX
Guano Apes
Proud Like A God XX
(Alternative)



Cryptex -  Good Morning, How Did You Live?     Artist:  Cryptex
    Album:  Good Morning, How Did You Live?
    Label:  SAOL
    Release:  25.03.2011
   Medium:  Album
    Genre:  Progressive Rock ausdrucken 
    Autor:  The Wendigo empfehlen/teilen 
 

Au weh. Mit unglaublich viel Aufwand, Nachdruck, minutiöser Arbeit und wahnsinnig viel Herzblut sind hier drei Herren am Start, die gleich zu Beginn ihrer Karriere alles wollen. Es gibt Progressive Rock, es gibt höchst wahnsinnigen progressiven Black Metal, es gibt Musik, die manche als solche bezeichnen aber die eigentlich keine ist, und all das hat Erfolg. Warum also nicht progressiven Folk anbieten?

Doch manchmal ist viel einfach nur eines: Zu viel. Das Album ist so dermaßen überladen mit den wahnwitzigsten Ideen, dass man irgendwann zu dem recht bösartigen Schluß kommen könnte, dass hier einfach nur jemand zeigen möchte, wie wahnsinnig viele Ideen man haben kann und das es möglich ist, diese alle auf ein Album zu packen.

Metalinstrumentierung, Rockinstrumentierung, Punkriffs, Folkmelodien, Pop, Classic Rock, Klavier. Manchmal melancholisch, manchmal witzig, immer durchgeknallt. Dieses Album klingt, als hätte man es im Irrenhaus aufgenommen. Natürlich beherrschen alle Beteiligten ihre Instrumente hervorragend, es gibt wunderbare Melodien und glücklicherweise sind die Stücke fast durchweg recht kurz. 'Hicksville, Habitus And Itchy Feet' klingt zum Beispiel als hätten Genesis Robbie Williams vergewaltigt. The Cure, Beatles, Black Sabbath, alle großen Namen der Musikgeschichte sind hier mal durchs Bild gesprungen. Es gibt alles auf diesem Album – nur keine geradlinigen Songs zum Mitsingen, zum daran freuen.

Dazu kommt eine Stimme, die wohlwollend gesprochen gewöhnungsbedürftig ist. Mit einer imposanten, tiefgehenden Stimme hätte aus dem einen oder anderen Stück doch noch ein Hit werden können. Das quiekende, aktuell irgendwie an Empire Of The Sun erinnernde Organ ist einfach nur unerträglich. Mit dem großen Chaos, das bei den meisten Stücken ausbricht, kombiniert ist diese Stimme perfekter Garant dafür, spätestens nach 15 Minuten Hören unerträgliche Kopfschmerzen zu haben.

Liebe Leute, erstmal ist 'Cryptex' in Zeiten in denen jeder grenzdebile Hörbuchhörer Dan Brown für Bildung hält ein reichlich schwacher Bandname. Dazu kommt eine totale Überladenheit. Weniger ist mehr! Und dann einen Sänger mit einer angenehmen Stimme egal welcher Art, aber bitte nicht so!

Wie es richtig geht, durchgeknallte Musik mit verrücktem Gesang zu machen hat Major Parkinson gezeigt.

Natürlich sind Gesang und Musik immer Geschmackssache, (und dies soll niemand abschrecken, diese aberwitzige Musik anzutesten!!!) aber wenn man tatsächlich als Rezensent Kopfschmerzen vom Zuhören bekommt, und das obwohl täglich Dutzende CD’s durch den Player wandern, dann muss irgendetwas falsch sein.


  WS-Bewertung: 3- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
1 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!

Oh weh, diese Bewertung strotzt ja nur so von Neid und Missgunst...Ersteinmal hast du als Möchtegern-Musikkritiker recht, dieses Album ist nichts für jedermann und vor allem nicht für Leute, die "geradlinige" Langweiler-Popsongs hören wollen. Die sollten die Finger davon lassen und weiter zu Lady Gaga abgehen. Doch für alle, die wunderbare, emotionale und anspruchsvolle Musik möchten, ist dieses großartige Album das Beste, was der Markt an Newcomer-Bands im Moment zu bieten hat!!! Du hast auch recht, dass Cryptex mit ihrer Musik völlig durchgeknallt sind. Das ist meiner Meinung nach ein großes Kompliment, denn fast alle Genies der Welt waren irgendwo verrückt. Und den Vergleich zu Genesis, Robbie Williams, Black Sabbath, The Cure und den Beatles zu ziehen ist das Beste, was dieser Band passieren kann - all das sind und waren geniale Musiker!!! Und wie du siehst ist es durchaus möglich, seine ganzen wahnwitzigen Ideen auf ein Album zu packen und was Einzigartiges dabei herauskommt – und das ist erst der Anfang! ;) Und du hast auch recht, dass die Stimme des Sängers - die an Gesangsqualität auch manch einen berühmten Sänger weit überragt - sehr gewöhnungsbedürftig ist, aber genau das macht sie so wundervoll einzigartig und besonders und hat wie alle großen Sänger der Welt einen 100%-en Wiedererkennungswert! Wenn man deine liebreizende Bewertung noch mal überfliegt und das Album nach deinen Wünschen umgestaltet, kommt folgendes dabei heraus: Weniger Abwechslung, mehr Monotonie, auf ein einziges Musikgenre beschränken, geradlinige Songs zum fröhlich-in-der-Dusche-mitgrölen, 08/15-an-jeder-Straßenecke-austausch-Gesang…das war’s soweit oder? Tja, und was kommt dabei heraus??? – Genau! Kommerzielle Popmusik, die es in solcher Weise zuhauf gibt und die die Welt mit ihren Wellen aus gähnender Leere und Langeweile überschwemmt!!! Super!!! Auf so ein Album hat die Welt gewartet!! Lieber „Rezensent“, wenn dein Geist zu klein ist, dieses überragende Kunstwerk in sich aufzunehmen, solltest du dich davon lieber fernhalten, anstatt polemische Es-ist-mir-alles-zu-viel-Bewertungen hinzuklatschen und weiter „geradlinigen Songs zum Mitsingen“ von Unheilig oder was auch immer du magst, lauschen. Und vielleicht nicht mehr so viele CDs hintereinander hören, kein Wunder, dass du irgendwann Kopfschmerzen bekommst!!! ;)

von Lenore (27.03 | 13:22)
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Cryptex - Good Morning, How Did You Live?
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Cryptex

Interesse?



Rezensionen:
- Good Morning, How Did You Live?

Kurzinfos: The Cure

Homepage:
- The Cure
- The Cure - MySpace-Seite

Rezensionen:
- Bloodflowers
- Greatest Hits
- 4:13 Dream
- Disintegration (Deluxe Edition)

Kurzinfos: Robbie Williams

Rezensionen:
- Reality Killed The Video Star
- The Heavy Entertainment Show

Kurzinfos: Major Parkinson

Rezensionen:
- Songs From A Solitary Home

Kurzinfos: Genesis

Homepage:
- Genesis - Offizielle Seite

Artikel:
- Steve Hackett - Genesis Revisited in Zürich
- Steve Hackett - ''Natürlich will ich die Genesis-Reunion!''

Rezensionen:
- When In Rome
- 1970-1975 (Boxset)
- Remasters


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de