whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Elbow -  Build A Rocket Boys!     Artist:  Elbow
    Album:  Build A Rocket Boys!
    Label:  Fiction
    Release:  15.04.2011
   Medium:  Album
    Genre:  Indie-Rock ausdrucken 
    Autor:  maximilian empfehlen/teilen 
 

Die Grundlagen für das fünfte Album 'Build A Rocket Boys!' von Elbow liegen bereits im Mittelalter. Damals hat Walther von der Vogelweide im Gedicht 'Under der linden' aus der Sicht der Frau eine geheime Liebesaffäre in freier Natur besungen: 'Wes er mit mir pflæge, / niemer niemen / bevinde daz, wan er und ich, / und ein kleinez vogellîn - / tandaradei, / daz mac wol getriuwe sîn.' ('Was er mit mir gemacht hat, das soll niemand jemals erfahren außer ihm und mir und einem kleinen Vögelchen - tandaradei, das kann gut verschwiegen sein.') Guy Garvey, der Frontmann von Elbow, erzählt nun gut 800 Jahre später im Opener 'The Birds' diese Geschichte aus der Perspektive des Mannes: 'The birds are the keepers of our secret as they saw us where we lay in the deepest grass of springtime in a reckless guilty haze.' Diese Begegnung ist allerdings schon eine Weile her und der Mann gealtert. Er bekommt von Pflegern und Familie immer zu hören, dass er diese Erinnerung doch nun löschen soll, weil diese Zeit, als er noch ein junger Hüpfer war, vorbei ist: 'What are we gonna do with you? Same tale every time.' Dazu rütteln und schütteln die Percussion und das Keyboard sprenkelt Töne wie Vogelgezwitscher. In 'The Birds (Reprise)' gegen Ende des Albums greifen Elbow den Opener noch einmal auf, um diesmal mit Garveys zur Alters-Heiserkeit verstellter Stimme dem Mann wirklich einen gebrochenen Anschein zu verleihen.

Die Erinnerung wie in 'The Birds' dominiert 'Build A Rocket Boys!'. Im Song 'Lippy Kids', der auch die Titelzeile des Albums enthält, erinnert sich ein in die Jahre gekommener Herr an seine Jugend, als er Jugendliche am Straßenrand beobachtet: 'Do they know those days are golden?' Das Klavier verharrt leise auf den immer gleichen Tönen. Die Erinnerungsschübe unterstreichen Elbow dann mit sanftem Background-Gesang und warmen Gitarren. Außerdem erinnert sich Guy Garvey daran, wie er sein katholisch geprägtes Elternhaus hinter sich gelassen hat. Die Gleichförmigkeit, in der scheinbar jedes Leben gleich verläuft und dann auch auf dem Friedhof gleich endet, hat ihn gestört. Zu den laut stampfenden Instrumenten sagt er sich von dieser Lebensweise los, indem er sie durch den Kakao zieht: 'Lay my bones in the cobblestones, lay my bones in neat little rows.' ('Neat Little Rows') Für Garvey wurde ein Mädchen der neue Messias: 'And Jesus is a Rochdale Girl and forty-five CDs, got a house that you can smoke in.' ('Jesus Is A Rochdale Girl') Die Instrumentierung dieses Songs ist noch zurückgenommener als in 'Lippy Kids'. Das Schlagzeug klingt wie ein leise pochendes Herz und die eingestreuten Keyboardtöne schnurren wie beim Schmusen.

Garvey spielt in 'High Ideals' allerdings nun mit dem Gedanken, wieder sesshaft zu werden und wieder so ein Leben zu führen, wie er es in jungen Jahren so unbedingt verlassen wollte. Im Kontrast zum locker-fröhlichen Sound von rasselnden Percussion, groovendem Bass und einer zwischendurch einfallenden Mariachi-Band stehen die Sorgen, die er im Text äußert. Er hat Angst, seine politisch-kritischen Ideale in der familiären Idylle zu verlieren: 'There's a laddered tear in my high ideals like I took a chair on the battle field.' Gegen Ende des Songs erklärt er sich aber selbst, dass diese Sorgen angesichts des privaten Glücks völliger Schwachsinn sind: 'You're so far away and she's right here by your side. Oh, settle down, little heart of mine.' Im Stück 'The Night Will Always Win' warnt Garvey davor, sich nachts zu viele Gedanken zu machen, weil dabei dann solche grundlosen Sorgen herauskommen. Die Synthesizer, die dieses Lied untermalen, erinnern mit ihren Bass-Akzenten sehr an 'Falling' aus dem 'Twin Peaks'-Soundtrack. Darüber hinaus benennen Elbow in 'Open Arms', wie wichtig eine Heimat ist, um sich nicht selbst zu verlieren, wenn man viel unterwegs gewesen ist: 'Tables are for pounding here and when we've got you surrounded the man you are will know the boy you were.' Der Refrain dieses Songs klingt mit seinem wuchtigen Chor, der emphatischen Stimmlage und der marschierenden Snare tatsächlich nach einer Familie, die sich beim Wiedersehen in die ausgebreiteten Arme fällt und dann ein riesiges Festessen verputzt.

Elbow trauen sich auf 'Build A Rocket Boys!', sich an der Liebe im Alltag zu erfreuen. Bisher sind sie nach eigenen Angaben immer vor der Bedeutungsschwere des Wortes 'love' zurück geschreckt. Nun aber holen sie mit dem Stück 'With Love' vieles nach. Die ganze Band singt und wird dazu von einem Chor unterstützt. Sie wollen den Ausdruck 'with love' fernab von jedem Pathos als selbstverständliche, alltägliche Redewendung etablieren. Die Instrumentierung ist mit einem Klatsch-Takt absichtlich sehr dezent gehalten, um den vielen Stimmen nicht die Show zu stehlen. Dieser Song klingt ungewöhnlich für Elbow, aber leider auch recht dünn. Ein ähnliches Problem hat 'The River', das wegen des getragenen Chorgesangs und dem Piano als einzigem Instrument zwar beruhigend, aber dabei nicht packend wirkt. Das liegt auch daran, dass der Text das Lob an die reinigende Kraft der Natur zu gewöhnlich verpackt.

Mit dem abschließenden Track 'Dear Friends' gehen Elbow dann auf ihre Freunde und Fans zu und bedanken sich aus dem Tourbus: 'It struck me to say while so far away you were with me today, you are here in my head, in my heart.' Der gleichmäßige Schlagzeugrhythmus erinnert an die Fahrbahnrillen auf der Autobahn und die träumerische Gitarre an den Blick über vorbeirasende Felder aus dem Autofenster. Für das Vorgängeralbum 'The Seldom Seen Kid' hatte es Auszeichnungen geregnet und Elbow sagen mit diesem Song unaufdringlich und ehrlich Danke für die Unterstützung. Und ihre Fans können auch Danke sagen: für ein neues Album, mit dem Elbow sie auf den Schoß nehmen und zusammen mit ihnen in Erinnerungen schwelgen.


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Elbow - Build A Rocket Boys!
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Elbow

Interesse?



Homepage:
- Elbow - offizielle Website
- Elbow - MySpace-Profil

Rezensionen:
- Build A Rocket Boys!
- The Take Off And Landing Of Everything


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de