whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Blonde
Ghost Beach
Blonde
(Synthie-Pop)

Alarms In The Heart
Dry The River
Alarms In The Heart
(Folkrock)

Camílle
Tiemo Hauer
Camílle
(Indie-Pop)

The Final Nightmare
Overdrive
The Final Nightmare
(Metal)

A Tribute To Nils Koppruch + Fink
V.A.
A Tribute To Nils Koppruch + Fink
(Alternative Country)

Death Sentence
Those Who Fear
Death Sentence
(Hardcore)

Fair Youth
Maybeshewill
Fair Youth
(Post-Rock)

Sunbather
Deafheaven
Sunbather
(Blackmetal)

Darkest Hour
Darkest Hour
Darkest Hour
(Metalcore)

Science & Survival
I Am Giant
Science & Survival
(Alternative)



Brian Setzer -  Setzer Goes Instru-MENTAL     Artist:  Brian Setzer
    Album:  Setzer Goes Instru-MENTAL
    Label:  Surfdog / Neo
    Release:  21.04.2011
   Medium:  Album
    Genre:  Rockabilly Diesen Artikel ausdrucken 
    Autor:  betty blue Artikel per Mail versenden 
 

Die Karriere von Brian Setzer ist so lang, dass er sich in allem, was seine Kreativität über die Jahre jemals gebar, ausprobiert haben dürfte. Die Stray Cats und das Brian Setzer Orchestra sind da nur die namhaftesten Stationen, mit denen er sich als Sänger und begnadeter Gitarrist in die oberste Musikerliga spielte.

Ein Instrumentalalbum schien in Setzers langen Diskografie einzig noch zu fehlen und jetzt, wo es da ist, nur folgerichtig und irgendwie auch überfällig gewesen zu sein. Tatsächlich aber entstand es eher zufällig, nachdem die Songs inklusive Texte bereits geschrieben haben. Was da im Studio passiert sein muss, suggeriert der Albumtitel: 'Setzer goes Instru-MENATL!'

In seinen Kompositionen, die hier mit ein paar Coversongs ergänzt werden, gibt sich Setzer nach wie vor nicht allzu 'mental', sondern bleibt sich mit klassischem, hier und da ein wenig angeswingtem 50er-Jahre-Rock'n'Roll treu. Mitunter sogar recht chillig und fast brav, wie bei 'Be-Bop-A-Lula'. Der Wahnsinn liegt aber im Detail, dafür sorgt Setzers Leadgitarre. Und dass des Wahnsinns Zwilling das Genie ist, beweisen Stücke wie 'Far Noir East' oder 'Hillbilly Jazz Meltdown'.

Ein Stück weit mag Setzer beim Einspielen des Albums irre geworden sein, nicht drauflos zu singen, wo doch jedes einzelne Stück einen Sänger geradezu herausfordernd anspringt. Und doch wieder sehr gut ohne funktioniert. Setzer verschafft anscheinend mühelos jedem instrumentalen Song eine ganz individuelle Ausdruckskraft und leistet dabei eine Frickelarbeit, dass man niederknien möchte. Mit einer guten, aber zurückhaltenden Backing-Band bedient der Gitarrist mit seiner Gretsch alles vom Jazz über Blues bis zum astreinen Rock ('Go-Go Godzilla'). Da bekommt man etwa bei 'Cherokee' oder 'Earl's Breakdown' (das Banjo!) schon den Eindruck, dass der Mann beim Spiel schier ausgerastet ist. Und gleichzeitig doch ganz cool bleibt.

Beruhigend sei hinzugefügt, dass sich Setzer als Sänger keineswegs selbst abgeschafft hat. Er hat nur einmal mehr gezeigt, dass er's sowohl in der Kehle als auch in den Fingern hat – Fähigkeiten und Herzblut nämlich, bei denen nicht nur Rockabillys das Herz aufgeht.


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 1 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Brian Setzer - Setzer Goes Instru-MENTAL
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Brian Setzer

Interesse?



Homepage:
- Brian Setzer

Rezensionen:
- Nitro Burnin´ Funny Daddy
- Setzer Goes Instru-MENTAL

Kurzinfos: Stray Cats

Homepage:
- offizielle Homepage

Artikel:
- Stray Cats - Farewell Tour 2008: Konzertbericht Hamburg

Rezensionen:
- Live At Montreux 1981


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

whiskey-soda auf twitter

CD des Monats 08/14
Deine Lakaien - Crystal Palace
Deine Lakaien - Crystal Palace


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B

Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv

1995-2014 © whiskey-soda.de