whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Cost Of Living
Downtown Boys
Cost Of Living
(Punk)

Plagues Upon Arda
Khazaddum
Plagues Upon Arda
(Deathmetal)

Seeing Stars
Toploader
Seeing Stars
(Pop)

To The Bone
Steven Wilson
To The Bone
(Progressive Rock)

Brutalism
Idles
Brutalism
(Punk)

Give Us Extinction
All Out War
Give Us Extinction
(Metalcore)

Berdreyminn
Solstafir
Berdreyminn
(Post-Rock)

To The Moon And Back
Blackmore's Night
To The Moon And Back
(Folkrock)

Howling, For The Nightmare Shall Consume
Integrity
Howling, For The Nightmare Shall Consume
(Hardcore)

Everything Now
Arcade Fire
Everything Now
(Indie-Rock)



Aosoth -  III     Artist:  Aosoth
    Album:  III
    Label:  Agonia Records
    Release:  22.04.2011
   Medium:  Album
    Genre:  Blackmetal ausdrucken 
    Autor:  Steve empfehlen/teilen 
 

Nachdem Antaeus vor zwei Jahren ihre Split mit Katharsis veröffentlichten, wurde das Projekt des Masterminds MkM vorerst auf Eis gelegt. Dies kam besonders Aosoth zugute, da sich der Pariser nunmehr verstärkt auf seine Zweitband konzentrieren konnte. So kam es zu einigen Gastspielen in Deutschland und nach nur zwei Jahren erscheint heuer auch schon der Nachfolger zum zweiten Werk 'Ashes Of Angels', der äußerst passend mit 'III' betitelt wurde.

Für dieses Album besteht allerdings ein sehr hoher Anspruch, da Frankreich mittlerweile einfach die Speerspitze des Black Metals stellt und sich Aosoth mit Größen wie Deathspell Omega, Blut Aus Nord, Glorior Belli und nicht zuletzt natürlich Antaeus messen müssen. 'III' zeigt jedoch ein weiteres mal, wer im internationalen Rennen die Nase vorne hat und das, ohne ins Schwitzen zu kommen.

Dabei wird dem Hörer der Einstieg nicht leicht gemacht. Sobald das Album startet, brechen alle Dämme und die Trommeln wirbeln, als würde es kein Morgen geben. Dabei fühlt man sich natürlich an Antaeus erinnert, aber nach genauem Hinhören merkt man die feinen Unterschiede. Die Gitarren sind komplexer, etwas disharmonischer, wodurch die Stücke an Tiefe gewinnen und auf eine gewisse Weise auch brachialer werden. Die wahre Kraft des Albums zeigt sich aber erst, nachdem man das Double-Bass-Gewitter überstanden hat: Treibende, stampfende Drums, düstere Gitarren und über allem der kehlig-bestialische Gesang MkM's.

Rein musikalisch ist 'III' wirklich bemerkenswert, spielt jedoch noch nicht in einer Liga mit oben genannten Größen. Ausgleich wird aber durch die geniale Atmosphäre des Albums geschaffen. Düster, okkult und brutal. Wo Deathspell Omega und Blut Aus Nord sich hin und wieder zu sehr in komplexen Songstrukturen verlieren, schaffen Aosoth genau die richtige Mischung aus Abwechslung und Wiedererkennungswert.

Daher würde ich 'III' auch als das bisher stärkste Aosoth-Album betiteln, da es die Balance zwischen gnadenloser Brutalität und Eingängigkeit, sowie technischer Raffinesse und Atmosphäre hält. Zwar gibt es immer noch bessere Alben aus dem Nachbarland; Aosoth's neustes Werk darf sich aber gern in die oberen Ränge der Franzosen gesellen und viel weiter nach oben geht es ja dann sowieso nicht mehr.


  WS-Bewertung: 1- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Aosoth - III
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Aosoth

Interesse?



Homepage:
- Aosoth - MySpace-Seite

Rezensionen:
- III

Kurzinfos: Glorior Belli

Homepage:
- Glorior Belli - offizielle Website
- Glorior Belli - MySpace-Seite

Rezensionen:
- Meet Us At The Southern Sign
- The Great Southern Darkness

Kurzinfos: Deathspell Omega

Homepage:
- Deathspell Omega - MySpace-Seite

Rezensionen:
- Paracletus

Kurzinfos: Blut Aus Nord

Homepage:
- Blut Aus Nord - MySpace-Seite
- Blut Aus Nord - offizielle Website

Rezensionen:
- 777 - Sect(s)
- 777 - The Desanctification


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 08/17
Steven Wilson - To The Bone

Steven Wilson - To The Bone


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de