whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Tyr -  The Lay Of Thrym     Artist:  Tyr
    Album:  The Lay Of Thrym
    Label:  Napalm
    Release:  27.05.2011
   Medium:  Album
    Genre:  Vikingmetal ausdrucken 
    Autor:  Ingo empfehlen/teilen 
 

Also eines kann man den symphatischen Faröern Tyr nicht vorwerfen: Dass sie die Manowar des Viking Metals sind, sich also unendlich viel Zeit zwischen mehreren Alben lassen. Seit Beginn der Historie ist es so, dass man noch das aktuelle Album im Ohr hat und schon ist der Nachfolger da. So auch beim fünften Werk der Band, obwohl der Vorgänger nun schon zwei Jahre auf dem Buckel hat. Das nennt man wohl Präsenz.

Tyr's Version des Viking Metal beinhaltet nicht, stur zu schrammeln und ein paar schunkelige Folk-Melodien in geradlinig angelegten Songs einzuflechten, ab und an einen kehligen Männerchor zu integrieren, Methörner aneinander zu stoßen und nordische Gottheiten aufzuzählen (obwohl das auch durchaus seinen Reiz hat). Sondern Musizieren mit anspruchsvollen Melodien in progressiven Songstrukturen und der eigenwillig-faszinierenden Stimme von Sänger und Gitarrist Heri ziemlich weit entfernt von den Genre-Klischees.

Waren die letzten Alben aber zugegebenermaßen recht sperrig für das Genre ausgefallen, erscheint das aktuelle Werk "The Lay Of Thrym" erstaunlich fanfreundlich. Soll heißen: Tyr haben die Geschwindigkeit angezogen, die Band ist im oberen Midtempobereich angelangt und rifft sich anspruchsvoll, aber eingängig und Met-kompatibel auf die Fans zu.

Inhaltlich dreht sich das Album um die Geschichte von König Thrym, der Thors Hammer Mjollnir gestohlen hat, aber auch moderne (Szene-Problem-)Themen ("Shadow Of The Swastika") werden behandelt.

Musikalisch gibt es eigenwilligen, nordischen Heavy Metal mit vielen folkloristischen Melodien und mächtigen Chören. So entstehen flotte Songs wie der eingängige Opener "Flames Of The Free" oder die Hymne "Take Your Tyrant".

Allerdings muss auch gesagt sein, dass "The Lay Of Thrym" kein Album mit Hit-Dichte ist, sondern ein anspruchsvolles, atmosphärisch dichtes Stück Viking Metal, das mit Niveau und Komplexität punktet. Volltreffer!


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 6 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Tyr - The Lay Of Thrym
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Tyr

Interesse?



Artikel:
- Amon Amarth, Wintersun, Tyr - Hilfe, die Wikinger kommen!

Rezensionen:
- Eric The Red
- Raknarok
- Land
- By The Light Of The Northern Star
- The Lay Of Thrym
- Valkyrja

Kurzinfos: Manowar

Homepage:
- Manowar
- Manowar MySpace

Artikel:
- Manowar Vorankündigung: „If You Are Not In Metal...“
- Manowar - Bier, Brüste und volle Phonzahl
- Teräsbetoni - Stahlbeton ist Finnlands Antwort auf Manowar
- Manowar - Die Söhne Odins in Berlin

Rezensionen:
- Warriors Of The World
- An American Trilogy / The Fight For Freedom
- Hell On Earth III
- Hell On Earth IV
- The Sons Of Odin EP
- Gods Of War
- Thunder In The Sky
- Battle Hymns MMXI
- The Lord Of Steel


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de