whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Grimmest Hits
Black Label Society
Grimmest Hits
(Metal)

Burning Cities
Skids
Burning Cities
(Punk)

The Purple Tour
Whitesnake
The Purple Tour
(Hardrock)

Pounding The Pavement
Anvil
Pounding The Pavement
(Metal)

Contact
Security Project
Contact
(Progressive Rock)

Boogie Down The Ropad - Live!
Jimi Barbiani Band
Boogie Down The Ropad - Live!
(Rock)

Electric Passion
Freerock Saints
Electric Passion
(Rock)

21st Century Riffology
Jimmy Ryan
21st Century Riffology
(Rock)

Lauter Als Bomben
Donots
Lauter Als Bomben
(Punk)

Off The Radar
Isildurs Bane
Off The Radar
(Progressive Rock)



Faun -  Eden     Artist:  Faun
    Album:  Eden
    Label:  Alive
    Release:  24.06.2011
   Medium:  Album
    Genre:  Mittelalter ausdrucken 
    Autor:  Jack_D empfehlen/teilen 
 

Nach ihren Veröffentlichungen 'Totem' aus dem Jahre 2007, 'Buch der Balladen' aus 2009 und der DVD 'Ornament' (2007) legen uns die fünf Münchener nunmehr ein Konzeptalbum vor, dass sich mit der romantischen Thematik des Garten Eden auseinandersetzt. Dementsprechend ist das Album auch als 'Eden' betitelt und präsentiert sich mit atmosphärischen 14 Songs. Im Gegensatz zu den erwähnten Vorgängeralben, in denen Faun mit ihrem selbst kreierten Stil Paganfolk die Grenzen zwischen mittelalterlichen Instrumenten und elektronischen Klängen verwischten, setzen Faun diesmal komplett auf eine akustische mittelalterliche Instrumentation. Das ist nicht wirklich neu, erinnert auch teilweise an andere bekannte Bands, die diese Art der Musik zelebrieren, dennoch wirkt es nicht abgekupfert. Im Gegenteil, Faun bleiben ihrer Linie treu.

Gekonnt und professionell setzen Faun keltischen Harfen, irischen und arabischen Lauten, schwedischer Schlüsselfiedel, Drehleier, Dudelsack, Flöte, Perkussion und allerlei andere mittelalterliche Klänge und Melodien ein, die die von ihnen vorgetragenen norwegischen Runengedichte, finnische Zaubersprüche und eigene Liedinterpretationen zauberhaft lebendig werden lassen. Die Grundstimmung dieses Konzeptalbums passt also ganz gut. Vielschichtig und abwechslungsreich präsentieren sich die Songs dem Hörer, da kann es schon mal vorkommen, dass der ein oder andere Song nicht in das Gesamtkonzept passen möchte (Beispiel: 'zeitgeist'). Doch dieses Album soll ja auch kein Chartalbum darstellen, insofern muss man beim Hören von Eden schon auch offen für Faun'sche Experimente sein, sowohl im sprachlichen wie auch im musikalischen Kontext. Dies soll jedoch nicht heißen, dass hier wild drauf los experimentiert wird, die Songs sind alle gut durchdacht, ordentlich arrangiert und professionell produziert. Songs wie 'Lupercalia', 'Iduna', 'Oyneng yar' oder 'Arcadia' laden wahrlich zur Zeitreise ein. Das Ergebnis ist ein hervorragender Klangteppich, der leider nicht bei jeder Mittelalterproduktion vorhanden ist.

Insgesamt muss sich Faun jedoch gefallen lassen, dass sich wie beim 'Buch der Balladen' eine gewisse Gleichförmigkeit auf Eden wiederfinden lässt. Nach einer Weile wirkt das Album zäh und ein wenig langweilig, was aber rein gar nichts mit der Qualität der Songs zu tun hat. Hier wäre sicherlich ein wenig Abwechslung ratsam gewesen. Das mag den melancholischen Zuhörer nicht stören, wirkt jedoch wenig lebendig. Der ein oder andere schnellere Titel beispielweise hätte dem Ganzen mehr Esprit gegeben.

Was im Zeitalter von MP3 & Co positiv erwähnt werden sollte, ist das ebenfalls produzierte Deluxe-Pack von 'Eden', bestehend aus einem Schuber, einem Digipak und einem 70-seitigen Artbook/Booklet. Das 70-seitige Artbook enthält sämtliche Liedtexte in deutsch, englisch und den Originalsprachen der jeweiligen Songs, wie auch ausführliche Texte von Oliver S. Tyr zur Erklärung, Herkunft und den Hintergründen der einzelnen Lieder.


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Faun - Eden
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Faun

Interesse?



Homepage:
- Faun
- MySpace Seite

Artikel:
- Faun - Viel Handgeklapper für betörende Sirenengesänge und verzaubernde Klangwelten
- Faun - Oliver SaTyr im Gespräch: Harfen, Hosoo und jede Menge Handgeklapper in der Hauptstadt
- Faun - Die mystische Beschwörung der Waldgeister
- Faun - 'Ich bin ein heimlicher Fan von Pannen'
- Faun - Das Paradies in uns

Rezensionen:
- Totem
- Ornament
- Buch der Balladen
- Eden
- Von Den Elben
- Luna


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 01/18
Isildurs Bane - Off The Radar

Isildurs Bane - Off The Radar


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de