whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

Vestigial
Lo!
Vestigial
(Metal)

Engines Of Gravity
My Soliloquy
Engines Of Gravity
(Progressive Rock)

Proud Like A God XX
Guano Apes
Proud Like A God XX
(Alternative)



Mastodon -  The Hunter     Artist:  Mastodon
    Album:  The Hunter
    Label:  Roadrunner
    Release:  23.09.2011
   Medium:  Album
    Genre:  Progressive Metal ausdrucken 
    Autor:  chris_b empfehlen/teilen 
 

Mit 'Crack the Skye' haben Mastodon 2009 ihr bisheriges Meisterstück abgeliefert. Zum einen war da diese abgefahrene Story über einen zeitreisenden Querschnittsgelähmten Jungen, zum anderen ein absolut in sich stimmiges Album mit großartigen Songs und seinem ganz eigenen spacigen Sound. Etwas mehr als zwei Jahre hat es also nur gedauert, dass es 'The Hunter' in die Auslagen der Händler geschafft hat. Genug Zeit, um einen weiteren Meilenstein zu setzen?

Das sonst Mastodon typische Konzept fehlt bei 'The Hunter'. War 'Crack The Skye' großes episches Kino, so erzählt 'The Hunter' viele kleine Kurzgeschichten. Das heißt praktisch etwas kompaktere Strukturen und weniger Spielerei. Man kann also auch ohne Weiteres besondere Songperlen aus dem Ganzen herauspicken ohne das Ganze zu zerstören.

Da wären das fies groovende 'Curl Of The Burl', das ungewohnt fröhliche und fast radiotaugliche 'Octopus Has No Friends'. Das spacige 'Stargasm' könnte auch gut von 'Crack The Skye' stammen. Mittig plaziert ist das titelgebende 'The Hunter'. Dieser Song ist dem Bruder von Brent Hinds gewidmet, der letztes Jahr beim Jagen verstarb. Zu den interessantesten Songs des Album zählt ohne Frage 'Creature Lives'. Zum einen besitzt er den typischen Mastodon Sound, auf der anderen Seite wird er aber von luftig leichten Melodien getragen, die an die Fleet Foxes erinnern. Klingt komisch, klappt aber hervorragend.

Produziert wurde das ganze von Mike Elizondo, der in erster Linie bekannt geworden ist durch seine Arbeiten mit Dr. Dre, Eminem und Snoop Dog. Es besteht allerdings kein Grund zur Sorge, Mastodon bewegen sich keinen Milimeter in Richtung Nu Metal und behalten auch ihren schweren, wälzenden Sound bei.

'The Hunter' ist nicht leicht zu beurteilen. Durch das fehlende Korsett bewegen sich Mastodon ziemlich frei. Ein Best of der letzten Alben, nur mit komplett neuen Songs. Auf der anderen Seite fehlt die Faszination, welche noch von 'Blood Mountain' und vor allem auch 'Crack The Skye' ausgegangen ist. Was die einzelnen Songs angeht übertrifft 'The Hunter' die Vorgänger, in Sachen Atmosphäre zieht es aber den Kürzeren.


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Mastodon - The Hunter
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Mastodon

Interesse?



Homepage:
- Mastodon

Rezensionen:
- Leviathan
- Call Of The Mastodon
- The Workhorse Chronicles
- Blood Mountain
- Crack The Skye
- The Hunter
- Once More 'Round The Sun
- Emperor of Sand
- Cold Dark Place

Mediathek:
- Blood And Thunder
- Iron Tusk

Kurzinfos: Fleet Foxes

Homepage:
- Myspace

Artikel:
- The Fleet Foxes – Wenn Raffael gesungen hätte...

Rezensionen:
- Sun Giant
- Fleet Foxes
- Helplessness Blues

Kurzinfos: Dr. Dre

Homepage:
- Dr. Dre Website


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de