whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Blues-O-Delic Celebration: A Tribute to the Blues
Blindstone
Blues-O-Delic Celebration: A Tribute to the Blues
(Folkrock)

Rape Killing Murder
Dropzone
Rape Killing Murder
(Punk)

Wuthering Nights - Live In Birmingham
Steve Hackett
Wuthering Nights - Live In Birmingham
(Progressive Rock)

Grimmest Hits
Black Label Society
Grimmest Hits
(Metal)

Burning Cities
Skids
Burning Cities
(Punk)

The Purple Tour
Whitesnake
The Purple Tour
(Hardrock)

Pounding The Pavement
Anvil
Pounding The Pavement
(Metal)

Contact
Security Project
Contact
(Progressive Rock)

Boogie Down The Ropad - Live!
Jimi Barbiani Band
Boogie Down The Ropad - Live!
(Rock)

Electric Passion
Freerock Saints
Electric Passion
(Rock)



Joey Cape -  Doesn't Play Well With Others     Artist:  Joey Cape
    Album:  Doesn't Play Well With Others
    Label:  none
    Release:  01.06.2011
   Medium:  Album
    Genre:  Folkrock ausdrucken 
    Autor:  tofuschnitzel empfehlen/teilen 
 

Joey Cape hat es tatsächlich noch geschafft irgendwo zwischen dem Dauergetoure mit Jon Snodgrass und Tony Sly, Auftritten mit Lagwagon und Gitarristeneinsätzen für Me First And The Gimme Gimmes die Zeit zu finden, ein neues Soloalbum aufzunehmen. ‚Doesn’t Play Well With Ohters‘ heißt der Nachfolger zum im Jahre 2008 erschienenen Album ‚Bridge‘.

Man kann eigentlich gar nicht genau sagen warum das so ist, aber dieser Mann, diese Stimme schließt irgendetwas völlig Unerklärliches in einem auf, und so ist man von der ersten Sekunde an verzaubert. Vielleicht ist es die Mischung aus tieftrauriger Melancholie in der Stimme und (un)freiwilliger Komik im Auftreten, die sich manchmal auch bei der Wahl des Albumtitels niederschlägt... Man weiß es nicht.

Das so sagenhafte ‚Montreal‘, das einem Schauer über den Rücken jagt, und durch die französischsprachige Einlage nochmal gewinnt. In ‚It’s Always Sunny‘ bekommt Joey Cape’s Tochter Violet, die schon das Artwork übernommen hat, auch erste Gesangsparts. Das Spektrum reicht von kraftvoll energetisch bis zurückgenommen, zart und leise. Mal wird der Gesang sanft von Streichern untermalt, mal von einer Spieluhr die Melodie eingeleitet. Das untrügliche Gespür für Melodien, das sich in den letzten 20 Jahren des musikalischen Schaffens entwickelt hat, ist sowohl bei Lagwagon - aller Härte zum Trotz - aber besonders bei Bad Astronaut immer schon zu spüren gewesen, und fließt natürlich auch in ‚Doesn’t Play Well With Others‘ ein.

Die Texte drehen sich um Loyalität, Verlust und Klischeetum, kommen angenehm unaufdringlich daher, und sind etwas für den zweiten Blick. Darin offenbart sich jedoch, dass es nicht immer die oftmals aufgegriffene phrasendreschende Sozialkritik sein muss um gut zu sein.

Mit ‚Doesn’t Play Well With Others‘ ist Joey Cape ein absolut großartiges Album gelungen, dass sein Debutalbum ‚Bridge‘ noch übertrifft, und eindrucksvoll untermauert, dass es die richtige Entscheidung war, sich auf diese Solosache einzulassen.


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 6 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Joey Cape - Doesn't Play Well With Others
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Joey Cape

Interesse?



Homepage:
- Joey Cape

Artikel:
- Joey Cape - I'm here to make no friends
- Joey Cape, Tony Sly, Jon Snodgrass - Threesome
- Joey Cape - From the Caper to the Lifer
- Joey Cape and Friends - Am Anfang war der Strom
- Joey Cape – Happy Wohnzimmer

Rezensionen:
- Bridge
- Doesn't Play Well With Others
- Acoustic Volume 2
- Stitch Puppy


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 01/18
Isildurs Bane - Off The Radar

Isildurs Bane - Off The Radar


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de