whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Don't Let Up
Night Ranger
Don't Let Up
(Rock)

Emperor of Sand
Mastodon
Emperor of Sand
(Melodic/Progressive)

inFinite
Deep Purple
inFinite
(Hardrock)

Monumentum
Eclipse
Monumentum
(Hardrock)

Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
David A. Gehlke
Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
(Metal)

Theme From A Perfect World
Andy Timmons Band
Theme From A Perfect World
(Progressive Rock)

Lower The Bar
Steel Panther
Lower The Bar
(Metal)

American Beauty
CJ Ramone
American Beauty
(Punk)

FACE
Markus Reuter Pat Mastelotto
FACE
(Progressive Rock)

Sunbound
Brother Firetribe
Sunbound
(Rock)



A Day To Remember -  What Separates Me From You     Artist:  A Day To Remember
    Album:  What Separates Me From You
    Label:  Victory Records
    Release:  19.11.2010
   Medium:  Album
    Genre:  Hardcore ausdrucken 
    Autor:  jakob empfehlen/teilen 
 

Gerade einmal ein Jahr ist es her, dass sich die Fans von A Day To Remember an dem Dauerbrenneralbum 'Homesick' (2009) die Ohren wund hörten, da legen die Jungs aus Florida bereits mit ihrem vierten Studioalbum nach. Und zwar kräftig. Mit 'What Separates Me From Yo' gelingt ihnen zum wiederholten Male der ungewöhnliche Spagat zwischen knackigen Pop-Punk und provokantem Hardcore. Bei diesem 'Popcore'-Amalgam hat sich die explosive Mischung nun etwas zugunsten ihrer härteren Seite verschoben und nostalgisch fühlt man sich an die alten Tage des Erstlingswerkes 'And Their Name Was Treason' zurückerinnert.

Gleich zu Beginn begrüßt uns Sänger Jeremy Mckinnon bei 'Stick & Bricks' mit einem aggressiven, markerschütternden Growl und zeigt dem Hörer, dass er mit den gemäßigten, poppigen Zeiten von 'Homesick' abgeschlossen hat. Keine Spur mehr von Melancholie, Sehnsucht oder Zweifel. Er lässt seiner angestauten Wut freien Lauf und singt stattdessen unmissverständlich 'My heart is filled with hate!'. Der unverhoffte Wechsel zum clear voice Gesang lässt jedoch keinen Zweifel daran, dass A Day To Remember immer noch dieselben sind. Das beschränkt sich nicht nur auf McKinnons Stimmakrobatik und die charakteristischen Melodien. Auch die Texte sind so unerbittlich und anklagend wie eh und je.

Mithilfe eines Spritzers Gehässigkeit rechnet die Band gnadenlos mit allem ab, was ihr gegen den Strich geht: mit den kritischen und neidischen Stimmen, die stets gegen den ungewöhnlichen Musikstil der Band wetterten. Mit ehemaligen Freunden, die zu Lügnern und Heuchlern wurden. Und natürlich bleiben auch die Ex-Freundinnen nicht verschont. Hieß es früher in den Texten noch reuevoll 'You're right and I was wrong', so dreht sich der Spieß im dritten Track 'It's All Complicated' jetzt um. Man distanziert sich klar von der Vergangenheit und jedem, der dazugehörte.

'Playing my songs is the way I cope with life' lautet in der ersten Singleauskopplung 'All I Want' die Erklärung dafür, dass A Day To Remember kein Blatt vor den Mund nimmt. Das dazugehörige Video kann darüber hinaus mit dem Gastauftritt einiger hochkarätiger Kollegen glänzen, darunter Vic Fuentes (Pierce The Veil), Pete Wentz (früher Fall Out Boy) und Tim Lambesis (As I Lay Dying).

Neben weitere musikalischen Juwelen wie 'Better Off This Way' (Track 6), 'All Signs Point To Lauderdale' (Track 7) und 'Out Of Time' (Track 9) vermisst man zum Schluss doch eine Ballade, die nach zehn energiegeladenen Songs das Gemüt etwas beruhigt – so wie man es von den vorangegangen Alben gewohnt war. Dennoch ist 'What Separates Me From You' hochwertiger Post-Hardcore und ein in sich geschlossenes Gesamtpaket, dass zwar nicht an das ausgewogene 'Homesick' heranreicht, aber sicher Ohrwurm-Potential hat.


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
A Day To Remember - What Separates Me From You
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: A Day To Remember

Interesse?



Artikel:
- Millencolin – Musik und andere Drogen
- A Day To Remember - Keine Zeit zum Entspannen
- A Day To Remember - Nicht immer ein unvergessliches Erlebnis
- A Day To Remember @ Eastpak Antidote - Dem Namen wird alle Ehre gemacht
- A Day To Remember - 'Wir genießen unsere Freiheit!'

Rezensionen:
- Homesick
- What Separates Me From You
- Common Courtesy

Kurzinfos: As I Lay Dying

Homepage:
- Offizielle Website
- MySpace-Seite

Artikel:
- As I Lay Dying - Unnötiges Understatement
- As I Lay Dying - Was zählt, ist das Ergebnis

Rezensionen:
- Shadows Are Security
- A Long March: The Journey to Beginning
- An Ocean Between Us
- The Powerless Rise

Mediathek:
- Forever
- Forever

Kurzinfos: Fall Out Boy

Homepage:
- Offizielle Website
- MySpace-Seite

Rezensionen:
- From Under The Cork Tree
- Infinity On High
- Live in Phoenix
- Folie à Deux
- Believers Never Die - The Greatest Hits

Kurzinfos: Pierce The Veil

Artikel:
- A Day To Remember - Nicht immer ein unvergessliches Erlebnis


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 03/17
Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist

Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de