whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Camílle
Tiemo Hauer
Camílle
(Indie-Pop)

The Final Nightmare
Overdrive
The Final Nightmare
(Metal)

A Tribute To Nils Koppruch + Fink
V.A.
A Tribute To Nils Koppruch + Fink
(Alternative Country)

Death Sentence
Those Who Fear
Death Sentence
(Hardcore)

Fair Youth
Maybeshewill
Fair Youth
(Post-Rock)

Sunbather
Deafheaven
Sunbather
(Blackmetal)

Darkest Hour
Darkest Hour
Darkest Hour
(Metalcore)

Science & Survival
I Am Giant
Science & Survival
(Alternative)

Electric Soul
Marlon Roudette
Electric Soul
(Elektro-Pop)

The Energy Of Soul
Twilightfall
The Energy Of Soul
(Melodic/Progressive)



Bob Seger & The Silver Bullet Band -  Nine Tonight (Remastered)     Artist:  Bob Seger & The Silver Bullet Band
    Album:  Nine Tonight (Remastered)
    Label:  EMI
    Release:  09.12.2011
   Medium:  Livealbum
    Genre:  Classic-Rock Diesen Artikel ausdrucken 
    Autor:  Philip Artikel per Mail versenden 
 

Zum 35jährigen bzw. 30jährigen Jubiläum erscheinen beide Live-Alben von Bob Seger & The Silver Bullet Band als Neuauflage. 'Nine Tonight' wurde wie der Vorgänger ''Live' Bullet' in der Cobo Hall von Detroit aufgenommen, allerdings nur zur Hälfte. Die andere wurde im Boston Garden mitgeschnitten. In beiden Städten spielten Seger und Co. 1980 gleich mehrfach hintereinander, sodass 'Nine Tonight' aus insgesamt acht Shows im Juni (Detroit) und Oktober (Boston) entstanden ist.

Unter tosendem Applaus legt die Band mit dem titelgebenden Opener und neuem Song furios los. Seit dem letzten Live-Album hatten Bob Seger & The Silver Bullet Band mit 'Night Moves', 'Stranger In Town' und 'Against The Wind' drei Hitalben in Folge produziert. Dementsprechend hitgespickt ist die Setlist nun - mit Klassikern wie 'Hollywood Nights', 'Mainstreet', 'We've Got Tonight' und eben 'Night Moves' und 'Against The Wind'. Nur ein einziger Song war schon auf der 76er-Live-LP zu hören: Chuck Berry's 'Let It Rock'.

Obendrein hat 'Nine Tonight' selbst eine Hitsingle hervorgebracht. Mit dem Coversong 'Tryin' To Live My Life Without You' platzierten sich Vollbart Seger und seine Truppe in den Top 5 der Hitparade.

Angesichts der großen Hitdichte ist 'Nine Tonight' im Prinzip ein Best-of-Album. Die Tatsache, dass die Mehrheit der Songs sehr nah an der Studioversion bleibt, unterstreicht das noch. Die Stimmung kommt auf dem Vorgänger ''Live' Bullet' noch etwas authentischer rüber, vielleicht liegt es daran, dass die ältere Scheibe im Klang noch etwas rauer wirkt. Dafür hat 'Nine Tonight' eine Killer-Setlist.

So oder so ist die Scheibe - in der Neuauflage mit Original-Artwork und dem Bonustrack 'Brave Strangers' aus Detroit versehen - ein großartiges und unverzichtbares Live-Juwel aus der Schatzkiste des Rock'n'Roll.


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: o.B. Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Bob Seger & The Silver Bullet Band - Nine Tonight (Remastered)
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken