whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)

InZENity
Jen Majura
InZENity
(Hardrock)

Within
Wiser Time
Within
(Rock)



Freedom Call -  Land Of The Crimson Dawn     Artist:  Freedom Call
    Album:  Land Of The Crimson Dawn
    Label:  Spv
    Release:  24.02.2012
   Medium:  Album
    Genre:  Melodic/Progressive ausdrucken 
    Autor:  Ingo empfehlen/teilen 
 

Es gibt Bands, die haben die Höchstwertung gepachtet und sind persönliche Lieblinge. Bei mir sind es neben Ensiferum, Graveworm und Equilibrium Freedom Call. Spannend wird es, zu erleben, wie diese Band den Ausstieg ihres Schlagzeugers, Mitbegründers und kreativen Mitgestalters Daniel Zimmermann verkraftet hat, der sich seit einiger Zeit ganz auf sein Engagement bei Gamma Ray konzentriert.

Und es ist gelungen, Sänger und Gitarrist Chris Bay musste sich komplett auf die eigenen musikalischen Instinkte verlassen, ohne sich stets ein Feedback vom langjährigen Freund holen zu können. Doch dieser Umstand hat den symphatischen Frontmann "selbstbewusster" werden lassen, wie er im Interview mit Whiskey-Soda zugibt. Doch gut zu wissen, dass der ehemalige Schlagzeuger immer noch beratend zur Seite steht - alte Liebe rostet nunmal nicht.

Ersetzt wurde der technisch versierte Daniel Zimmermann vom bereits liveerprobten Klaus Sperling, der mit seinem geradlinigen Spiel bereits Sinner und Primal Fear seinen Stempel aufdrückte und auch Freedom Call auf "Land Of The Crimson Dawn" ein Stück mehr Rock'n'Roll gibt, zumal auch die Produktion das Album in eine eher Live-orientierte Atmosphäre rückt, die Gitarren das Kommando übernehmen und somit der Qualität der Band auf der Bühne Tribut zollt.

Zwischenfazit: Freedom Call rocken aktuell mehr, sind auf Platte einen Ticken weniger symfonisch. Aber die typischen Markenzeichen der Band wie hymnische Songs mit angezogener Geschwindigkeit, anspruchsvolle Arrangements und die pure Lust am Musizieren machen immer noch die Kompositionen der Band aus.

Inhaltlich dreht sich das Werk um die digitale Welt, die Tendenz der Menschen Flucht zu suchen vor den Sorgen des Alltags in der Cyberwelt. Hier finden sich natürlich auch kritische Bestandsaufnahmen wie z.B. in "Killer Gear", die aber trotz des Textes mit Melodien versehen sind, die Hoffnung machen und auffordern, den Kopf nicht hängen zu lassen. Chris Bay agiert dabei öfter in tieferen Tonlagen, was eine größere Abwechslung auf dem Album bringt, zum anderen den Kompositionen auch eine ordentliche Portion Eier verleiht.

Apropos Eier: Die Songs "Rockstars" (kann vom Anfang her als böse Version von "Mr. Evil" durchgehen), "Hero On Video" oder "Rockin Radio" handeln zwar nicht von der Sehnsucht der Band nach Ruhm, Millionen auf dem Konto oder kreischenden Fans, doch da die Texte zweideutig ausfallen, bietet die Band hier schon eine augenzwinkernde Angriffsfläche. Und das muss man schon abkönnen, dieses Risiko einzugehen, jemand könnte der Band Größenwahn attestieren, mit dem aber niemand wirklich ernsthaft bei Freedom Call rechnet. Besonders "Rockstars" kann zur neuen Livehymne der Band avancieren durch dreckig-coolen Beginn und absolutem Ohrwurmrefrain.

Die 13 Songs zeigen Freedom Call erneut als eingespieltes Team, man merkt, dass die Band mit dem neuen Drummer bereits zig Gigs gespielt hat. Große Melodien en masse, ergreifende Chöre, Ohrwurmrefrains, feine Soli, spannende Arrangements sowie Veränderungen im Detail (Stimmeffekte, etc.) und eine tolle, druckvolle Produktion machen "Land Of The Crimson Dawn" zu einer erstklassigen Angelegenheit. Und ich kann wieder mal die Höchstwertung zücken! Danke, Chris!


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Freedom Call - Land Of The Crimson Dawn
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Freedom Call

Interesse?



Homepage:
- Freedom Call
- Freedom Call - MySpace-Seite

Artikel:
- Freedom Call - Im Zeichen des Sturms
- Freedom Call - Auf dem besten Weg in den Power Metal-Olymp
- Freedom Call und Dragonforce - Alles wird gut-Metal als Wochenendstart
- Freedom Call - Flower Metal rettet die Welt
- Freedom Call - Metallische Geschichtsstunde über den Märchenkönig Ludwig II.
- Freedom Call - Die zwei Steine, die man im unteren Bereich des Körpers auch mal entfernen kann
- Freedom Call - 'Wir brauchen keinen Hofnarren, der uns bei Laune hält!'
- Freedom Call, At Vance und Victorius - Happy Metal für ein Happy Weekend!
- Freedom Call - Wenn auch am Montag Vormittag die Sonne scheint...

Rezensionen:
- Crystal Empire
- Metal Invasion
- Eternity
- Live Invasion
- The Circle Of Life
- Dimensions
- Legend Of The Shadowking
- Land Of The Crimson Dawn
- Ages Of Light
- Beyond
- Master Of Light

Mediathek:
- Metal Invasion

Kurzinfos: Whiskey-Soda

Artikel:
- Whiskey-Soda – Ein ganz persönlicher Jahresrockblick 2005, Teil 1
- Whiskey-Soda – Ein ganz persönlicher Jahresrockblick 2005, Teil 2
- Whiskey-Soda - Mario Schattner
- Whiskey-Soda - Ingo Gießmann
- Whiskey-Soda - Saskia Sell
- Whiskey-Soda - Oliver Wirtz
- Whiskey-Soda - Jürgen Beck
- Whiskey-Soda - Michael Knoll
- JahresROCKblick 2007 Whiskey-Soda
- Whiskey-Soda - Christian Schott
- Jahres-ROCK-Blick 2009
- Espirita
- PUSSY SISSTER - Im Interview mit Whiskey-Soda-TV
- Whiskey-Soda - Ein Rück- und Ausblick der Macher 2013 - Retro und Wühlen nach den Perlen des Undergrounds
- Whiskey-Soda - Ein Rück- und Ausblick der Macher 2013 Teil 2 - Der Blick in die Rock-Kristallkugel
- Da ist das Ding!
- Metal, Bier und gute Laune: Jacks Jahresrückblick 2015
- Die Großen überzeugen, die Kleinen noch mehr: Ingos Jahresrückblick 2015
- For Today bei Whiskey-Soda TV
- Whiskey-Soda.de - Abmahnkanzlei bedroht unsere Existenz
- Großes Rettet-Whiskey-Soda-Gewinnspiel mit über 150 Preisen

Kurzinfos: Sinner

Homepage:
- Sinner

Rezensionen:
- Jugdement Day
- There Will Be Execution
- Mask Of Sanity
- No Place In Heaven - The Very Best of the Noise Years 1984-1987

Kurzinfos: Primal Fear

Homepage:
- Primal Fear

Artikel:
- Primal Fear - Stetige Weiterentwicklung
- Primal Fear – Das irische Metal-Sudoku

Rezensionen:
- Primal Fear
- Nuclear Fire
- Black Sun
- Devil´s Ground
- Seven Seals
- 16.6 - Before the Devil Knows You're Dead
- Unbreakable
- Rulebreaker
- Angels Of Mercy - Live In Germany

Kurzinfos: Graveworm

Homepage:
- Graveworm
- Graveworm - MySpace-Seite

Artikel:
- Graveworm - Schlager, Spinnen, Tod und Teufel
- Graveworm - Produktiver Druck
- Graveworm – Frisches Blut auf dem Sargdeckel
- Graveworm - Und ewig grüßt das (Gitarristen-)Murmeltier

Rezensionen:
- Engraved In Black
- (N)Utopia
- Collateral Defect
- Diabolic Figures
- Fragments Of Death

Mediathek:
- Christian Woman


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de