whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Back For More
The Voodoo Fix
Back For More
(Rock)

Awaken The Guardian Live
Fates Warning
Awaken The Guardian Live
(Progressive Metal)

Instruction for Destruction
Comaniac
Instruction for Destruction
(Thrashmetal)

Outlive
Demon Hunter
Outlive
(Metalcore)

Vertigo
Sound Storm
Vertigo
(Powermetal)

Endure and Survive (Infinite Entanglement, Pt. II)
Blaze Bayley
Endure and Survive (Infinite Entanglement, Pt. II)
(Powermetal)

Windows
Jon Lord
Windows
(Progressive Rock)

Resolve
MindMaze
Resolve
(Progressive Metal)

Two Devils Will Talk
The Real McKenzies
Two Devils Will Talk
(Punk)

Bloodlust
Body Count
Bloodlust
(Crossover)



Anchorless  -  Every Nook and Cranny     Artist:  Anchorless
    Album:  Every Nook and Cranny
    Label:  Play/Rec
    Release:  27.04.2012
   Medium:  Album
    Genre:  Alternative ausdrucken 
    Autor:  Lyord empfehlen/teilen 
 

Play/Rec-Records ist wohl das älteste Post-Hardcore-Label Dänemarks, zeichnet sich jedoch in den letzten Jahren durch Bands aus, die sich weg vom Subgenre bewegen und einen experimentellen Weg beschreiten. Dafür braucht es keine Deviation von melodischen Strukturen, denn es sind die kleinen Abweichungen von Subgenres, die die Bands interessant machen. Das reicht von einer Uminterpretation des Stonerrocks, wie durch Trust dargeboten oder die Verwendung von Sprachsamples auf instrumentellen Songs, wie es Obstacles spielen. Mit Anchorless, der jüngsten Band auf Play/Rec, veröffentlicht das Label das Debütalbum im Stil einer Retroband, die sich am Sound von The Smiths und R.E.M. orientiert und dabei melodische Strukturen freilegt.

Zwar mag die Band eine neue sein, deren Mitglieder sind jedoch Bekannte der dänischen Musikszene und setzen sich unter anderem aus Lack, Trust und Rising zusammen. Bands, die mit ihrer Art von musikalischer Härte und Experimenten nicht in das typische Bild einer poppigen Band passen. Doch scheinen Anchorless eine Hommage an den Alternative Rock der achtziger Jahre zu kreieren, denn ab dem ersten Song fallen Gitarrenriffs auf, die sich am melodischen Fingerpicking Johnny Mars orientieren und sich durch das gesamte Album ziehen. Die R.E.M.-Seite wird durch die Stimme von Sänger Henrik Waldemar Hald hervorgehoben, die an den Leadsinger der amerikanischen Band erinnert. So kann es sein, dass sich Anchorless mit dem Song 'Settle With The Signs' einen Spaß daraus machen, die Huldigung auf einen Höhepunkt zu treiben und mit lasziven Hintergrundgesang an die frühen Jahre R.E.M.s zu erinnern.

Die Texte sind mit einem kritischen Inhalt versehen, wobei der Song 'The Banker' heraussticht. In diesem beschreibt die Band eine Sonderrolle des Bänkers, dem diese aufgrund von Ablehnung zugesprochen wird. Dabei ist unklar, ob der Song einen positiven oder negativen Kontext hat, da Sänger Hald auf der einen Seite sich persönlich in den Text einbezieht, auf der anderen Seite von einem Mob singt, der das Urteil gegenüber dem Bänker ausspricht. Für eine Provokationen ist die Band bisher nicht bekannt, dennoch wurden bereits Lack Antisemitismus unterstellt und die Frage bleibt, ob hier eine billige Provokation vorliegt, da die Vorwürfe damals bis nach Dänemark vorgedrungen sind. Es wäre schade, denn 'Every Nook and Cranny' hat musikalisches Potential, das sonst schnell in Vergessenheit geraten würde.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Anchorless - Every Nook and Cranny
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Anchorless

Interesse?



Homepage:
- Anchorless bei Myspace

Rezensionen:
- Every Nook and Cranny

Kurzinfos: R.E.M.

Homepage:
- R.E.M.
- R.E.M.

Rezensionen:
- UP
- In Time- Best Of 1988-2003
- And I Feel Fine ... The Best Of The I.R.S. Years, 1982-1987

Kurzinfos: Rising

Rezensionen:
- To Solemn Ash

Kurzinfos: Trust

Homepage:
- Trust bei Myspace

Rezensionen:
- From Light Into Mass

Kurzinfos: The Smiths

Rezensionen:
- The Sound of The Smiths


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 04/17
Fourteenseventysix - Our Season Draws Near

Fourteenseventysix - Our Season Draws Near


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de