whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Ensiferum -  Unsung Heroes     Artist:  Ensiferum
    Album:  Unsung Heroes
    Label:  Spinefarm
    Release:  24.08.2012
   Medium:  Album
    Genre:  Deathmetal ausdrucken 
    Autor:  Ingo empfehlen/teilen 
 

Bei Ensiferum war eine stetige Entwicklung zu beobachten. Gab es auf dem selbstbetitelten Debüt wilde Schlachthymnen mit folkoriger Melodieführung, zeigten sich die Finnen auf "Iron" bereits gewachsen, komponierten vielschichtiger und abwechslungsreicher. "Victory Songs" geriet erneut differenzierter, indem man Härtefaktor und Bombast anzog und erstmals Dudelsäcke integrierte. "From Afar" präsentierte noch ausuferndere und vielschichtigere Songs, komplexere Arrangements, ohne jedoch die Live-Funktionalität zu vernachlässigen.

Nun ist es keine große Überraschung zu prognostizieren, dass "Unsung Heroes" erneut Ensiferum in anderem Lichte dastehen lässt. Natürlich gibt es auf dem fünften Studioalbum die typischen Ensiferum-Trademarks, diese bandeigenen Melodie-Führungen, die überragenden Toivonen-Kompositionen und die emotionalen Klargesänge.

Interessant ist nur, dass man es geschafft hat, die harten Passagen noch einmal zu verhärten und die epischen Passagen noch wuchtiger als in der Vergangenheit zu gestalten. Auf "Unsung Heroes" gibt es von allem mehr, dass die zehn Stücke somit zu einem spektakulärem Gesang auf die bisher vernachlässigten Helden geworden sind. Mit mehr Metal und mehr Folk, wie es die Band frei übersetzt formulierte. Hinzu kommen noch mehr Orchester-Versatzstücke als es in der Vergangenheit der Fall war, ohne die gesamte Torte zu überzuckern.

"From Afar" schaffte es bis auf Platz 25 der deutschen Top 100 Media Control Charts, mit etwas Glück wird es dieses außergewöhnliche Stück Finnenstahl diesmal bis in die Top Ten schaffen.

Das typischste neben der Ensiferumschen Melodieführung und der generellen Songqualität ist das gelungene Cover, das auch diesmal wieder von Kristian Wahlin gestaltet wurde, Gastbeiträge steuerten diesmal Die Apokalyptischen Reiter und der legendäre finnische Sänger und Schauspieler Vesa-Matti Loiri bei.

"Symbols" ist ein sehr atmosphärisches und getragenes Intro, das mit seiner emotionalen Wucht schließlich perfekt in den Kracher "In My Sword I Trust" überleitet. Große Melodien, die obligatorischen Growls von Petri Lindroos, dazu eine dicke Portion Orchester-Pathos, Ohrwurm-Klargesang-Chorpassage, Doublebass und Keyboard-Teppich - Optimum aus dem Opener herausgeholt, dazu noch ein fettes Solo.

"Unsung Heroes" verschleppt das Tempo und zeigt Esniferum wie so oft auf dem Album von der melancholischen Seite, die im Gegensatz zu den ersten zwei Alben nicht mehr die Leichtigkeit die in der Vergangenheit versprüht. "Burning Leaves" beginnt Ensiferum-typisch und mündet in einem gewohnten Melodie-Gewitter, in dem der Fan neben den Vokallinien auf die Gitarren-Passagen mitsingen kann. Überragend!

"Celestial Bond" ist ein balladeskes Stück mit weiblichen Vocals, recht ungewöhnlich und alles andere als leicht zu konsumieren wie die Kompositionen Anfang der 2000er, aber ein beeindruckender Beweis, wie sich diese Band entwickelt hat, zumal dieses Stück sehr gut in den Kontext der Platte passt, ebenso wie "Last Breath", das von der Grundstimmung auch nicht traditionell "schwerttragend" ist.

"Retribution Shall Be Mine" und "Pohjola" erinnern an die Vergangenheit Ensiferums, allerdings bekleiden diese zwei Schlachthymnen auch das aktuelle Soundgewand, wo zur bekannten Atmosphäre noch Breitwand-Atmosphäre dazuaddiert wurde und so nahezu greifbare Bilder monumentaler Kampfesszenen erschaffen werden.

"Passion Proof Power" zeigt abschließend als würdiges Finale in knapp 17 Minuten, wozu die Band fähig ist und beeindruckt durch Schönheit, schnelle Passagen, weiblichen Gesang und einem in deutsch gehaltenen Hörspiel. Künstlerisch hochwertig, in sich schlüssig und mitreißend.

Ensiferum anno 2012 sind keine Band mehr, die man nebenbei konsumiert, dazu ist das Songwriting zu progressiv, die Strukturen zu komplex, die Instrumentierung und die Arrangements zu gewaltig. Aber das steht dieser Band, wenngleich natürlich die älteren, geradlinigeren Sachen auch über jeden Zweifel erhaben sind. Diese Entwicklung ist der richtige Weg, da der beschrittene Weg der ersten beiden Alben zwangsläufig in eine Sackgasse geführt hätte. "Unsung Heroes" begeistert schlichtweg mit ganz großem Folk Death Metal-Klangkino, obwohl diese ohnehin schon epische Bezeichnung der Welt, die die Finnen hier erschaffen haben, nicht gerecht wird. Epischer Folk Death Metal trifft Rhapsody...

Besonders empfehlenswert ist die Deluxe Version, die im Paket mit einer DVD, die eine Album- sowie eine Studio-Dokumentation beinhaltet, aufwartet.


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Ensiferum - Unsung Heroes
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Ensiferum

Interesse?



Homepage:
- Ensiferum

Artikel:
- Ensiferum - Die Neuauflage des EM 2004-Klassikers live im K17
- Ensiferum - "You are fucking maniacs!"
- Ensiferum - Schottische Wikinger in der Frage-Anwort-Schlacht
- Ensiferum im Lindenpark Potsdam, 1.12.07
- Ensiferum - Mit 'Unsung Heroes' zum Eurovision Song Contest?

Rezensionen:
- Iron
- 10th Anniversary Live
- Victory Songs
- From Afar
- Unsung Heroes
- One Man Army
- Two Decades Of Greatest Sword Hits
- Two Paths

Kurzinfos: Rhapsody

Homepage:
- Rhapsody

Artikel:
- Luca Turilli's Rhapsody - großes Kino in Berlin
- Rhapsody - Bella Italia legte Tschechien lahm
- Luca Turilli's Rhapsody - 1 minus 0,5 = 2?

Rezensionen:
- Dawn Of Victory
- Rain Of A Thousand Flames
- Power Of The Dragonflame
- The Dark Secret
- Symphony Of Enchanted Lands II - The Dark Secret
- Live In Canada 2005 - The Dark Secret

Kurzinfos: Die Apokalyptischen Reiter

Homepage:
- Die Apokalyptischen Reiter

Artikel:
- Die Apokalyptischen Reiter - Ein Sturm geht übers Land
- Die Apokalyptischen Reiter - Wer Wind sät, wird Sturm ernten
- Die Apokalyptischen Reiter – Wir sind kein Nostalgie-Act
- Die Apokalyptischen Reiter - ...bringen Licht ins Dunkle!
- Die Apokalyptischen Reiter - Haken schlagende Hasen

Rezensionen:
- Have A Nice Trip
- Riders on the Storm
- Tobsucht
- Licht
- Moral & Wahnsinn
- The Greatest Of The Best
- Tief.Tiefer


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de