whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

Vestigial
Lo!
Vestigial
(Metal)

Engines Of Gravity
My Soliloquy
Engines Of Gravity
(Progressive Rock)



Dio -  The Very Beast Of Dio Vol. 2     Artist:  Dio
    Album:  The Very Beast Of Dio Vol. 2
    Label:  Niji Entertainment Group
    Release:  05.10.2012
   Medium:  Compilation
    Genre:  Metal ausdrucken 
    Autor:  Philip empfehlen/teilen 
 

Auch wenn es nicht im Titel stand. Die erste Dio-Compilation "Diamonds - The Very Best Of" war ein echtes Biest, eine Zusammenstellung absolut unsterblicher Metal-Klassiker wie "Holy Diver", "Rainbow In The Dark", "We Rock" und "Rock N' Roll Children". Das allerdings deckte nach heutigem Stand nur die Hälfte der Dio-Alben ab. Ein zweiter Teil war also nur eine Frage der Zeit.

Und "The Very Beast Of Vol. 2", dieses Mal also mit dem Biest im Titel, macht auch da weiter, wo der Vorgänger aufgehört hat. "Killing The Dragon" ist ein starkes Riffmonster, das gleichnamige Album von 2002 stark. Davon stammt auch der spaßige Hardrock-Kracher "Push". (Das gemeinsame Musikvideo mit Tenacious D bleibt unvergessen.) Auch "Along Comes A Spider" ist ein rasanter Kracher von dieser Scheibe, "Better In The Dark" ist guter Durchschnitt.

Weitere Highlights sind das coole "Fever Dreams" (von "Magica", 2000) mit dem ruckartigen Riff, "One More For The Road" (vom mittelmäßigen letzten Album "Master Of The Moon", 2004) und inbesondere "Electra". Es ist der letzte Song, den Dio als Band aufgenommen haben, bevor Ronnie James Dio am 16. Mai 2010 starb. Der Song war bisher nur als Single im längst vergriffenen "Tournado"-Boxset erhältlich.

Wenige schwächere Nummern findet man auch auf der Compilation. "Hunter Of The Heart" (von "Angry Machines", 1998) will auch als Live-Version nicht recht zünden. Die Klangeffekte beim schleppenden "The Eyes" waren immer etwas gewöhnungsbedürftig. Da vermisst man die großen Melodien, die Ronnie einst am Fließband schrieb, die ihm aber auch bis zum Schluss immer wieder gelangen. Bestes Beispiel dafür ist das unglaubliche "As Long As It's Not About Love", eine fantastische Gänsehaut-Ballade mit epischem Hardrock-Finale.

Für Komplettisten sind außerdem "Metal Will Never Die" (vom letzten Album von Ronnies Cousin David "Rock" Feinstein) und "The Prisoner Of Paradise" (japanischer Bonustrack von "Master Of The Moon") erfreulich. "I am metal, I will never die", singt Ronnie beim ersten. Unsterblich ist er zweifelsohne.

Wie US-Metal-DJ Eddie Trunk in den Liner-Notes schreibt, stammen die meisten Songs aus einer Zeit, in der Dio nicht mehr beim Major Label unter Vertrag standen. Dementsprechend hatte die Musik dieser Zeit auch nicht dieselbe Präsenz und Vermarktung. Zwar kommen die späteren Alben auch nicht an die legendären Frühwerke heran. Doch man findet auf "The Very Beast Of Vol. 2" viele hervorragende Dio-Songs, die fast in Vergessenheit geraten wären.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 6 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Dio - The Very Beast Of Dio Vol. 2
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Dio

Interesse?



Homepage:
- Dio

Rezensionen:
- Evil or Divine
- Master Of The Moon
- Dio At Donington UK: Live 1983 & 1987
- And Before Elf... There Were Elves
- Holy Diver (Deluxe Expanded Edition)
- The Last In Line (Deluxe Expanded Edition)
- Sacred Heart (Deluxe Expanded Edition)
- The Very Beast Of Dio Vol. 2
- Magica (Deluxe Edition)
- Finding The Sacred Heart - Live In Philly 1986
- This Is Your Life

Kurzinfos: Feinstein

Homepage:
- Feinstein

Rezensionen:
- Third Wish

Kurzinfos: Tenacious D

Homepage:
- 45 Tage Hungerstreik von Tenacious D
- Tenacious D - MySpace-Seite

Artikel:
- Tenacious D - Wir hingen vor dem Haus von Dio rum
- Tenacious D - Von tief hängenden Früchten und angebenden Roadies

Rezensionen:
- The Pick Of Destiny
- The Complete Masterworks 2
- Rize Of The Fenix


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de