whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



A Fine Frenzy -  Pines     Artist:  A Fine Frenzy
    Album:  Pines
    Label:  EMI / Virgin
    Release:  12.10.2012
   Medium:  Album
    Genre:  Indie-Pop ausdrucken 
    Autor:  Philip empfehlen/teilen 
 

Mit "Pines" präsentiert A Fine Frenzy alias Alison Sudol erneut ein verträumtes Werk, bei dem es sich allerdings erstmals um ein Konzeptalbum handelt. Wie der Name schon andeutet, erzählt es poetisch und abstrakt die Geschichte eines Pinienbaums bzw. mehrerer Bäume. Insgesamt 13 Songs sind die Kapitel. Begleitend dazu gibt es übrigens auch ein Buch und einen Kurzfilm.

Schon der eröffenende, siebenminütige "Pinesong" zieht den aufmerksamen Hörer in seinen Bann. Aufmerksamkeit ist auch eine Voraussetzung für das überwiegend leise Konzeptalbum, das mit einer Länge von fast 70 Minuten beeindruckt. Wer sich drauf einlässt, erlebt einen melancholischen Waldspaziergang im eigenen Kopfkino, der natürlich eine Metapher für das Leben ansich ist.

Für Atmosphäre sorgt einerseits die Geräuschkulisse, das Rauschen im Wald oder fröhliches Vogelzwitschern, andererseits die bildstarke Lyrik von Träumerin Sudol. "Lazy lazy sun, Hanging heavy up above, Down in the growsy afternoon, In the green grass where yellow flowers bloom, The heartbeat slows". Tatsächlich schlägt das Herz aber schneller, weil diese fantastische Stimme einfach zum Dahinschmelzen ist.

Lange Zeit ist "Pines" eine ruhige, sanfte Angelegenheit. Doch etwa in der Mitte des Albums kommt sogar ein wenig Tempo auf, und zwar beim wunderbaren "Sailingsong". Mit dem Vorgängeralbum "Bomb In A Birdcage" schien sich A Fine Frenzy eher in eine leichtere, tanzbare Richtung zu bewegen. Die ist auf "Pines" aber nur noch ansatzweise erkennbar, später noch mal bei den fröhlichen "It's Alive" und "Now Is The Start", die auf "Pines" fast wie Fremdkörper wirken.

Der "Sailingsong" findet mit dem traurig-schönen "Sadseasong" seine Fortsetzung. Den Songwriting-Credit teilt sich Sudol hier überraschend mit Jesse Siebenberg, Sohn von Supertramp-Drummer Bob Siebenberg und selbst lange Zeit Supertramp-Mitglied. Es ist einer von zwei Credits, die sich Alison teilt. An "Dream In The Dark" hat Folk-Musiker und Produzent Jonathan Wilson mitgeschrieben.

Den Abschluss des Albums macht der unbetitelte Siebenminüter, der dann doch betitelt wurde: "Untitled (Grasses Grow)". Es ist der sehr ruhige, optimistische Ausklang eines anspruchsvollen, aber auch bezaubernden Werks. "Pines" ist ein Album, das dem Hörer mehr als seine Vorgänger abverlangt. Denn es dauert eine Weile, bis sich die langsamen Songs mit ihren unaufdringlichen Melodien entfalten. Aber sie tun es, und wer sich drauf einlässt, wird belohnt.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
A Fine Frenzy - Pines
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: A Fine Frenzy

Interesse?



Rezensionen:
- Pines

Kurzinfos: Supertramp

Homepage:
- Offzielle Website Supertramp

Rezensionen:
- Live In Paris '79
- Crime Of The Century - 40th Anniversary Deluxe Edition


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de