whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Der Katalog 3-D
Kraftwerk
Der Katalog 3-D
(Elektro-Pop)

Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Band - 2CD Anniversary Edition
The Beatles
Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Band - 2CD Anniversary Edition
(Britpop)

Hurricanes And Halos
Avatarium
Hurricanes And Halos
(Doommetal)

The Nacarat
Monobrow
The Nacarat
(Stoner Rock)

One Foot In The Grave
Tankard
One Foot In The Grave
(Thrashmetal)

The Second Hand
Anubis
The Second Hand
(Progressive Rock)

Journey To Fade
Shivered
Journey To Fade
(Progressive Metal)

Grimspound
Big Big Train
Grimspound
(Progressive Rock)

Is This How It Starts?
Theme Park
Is This How It Starts?
(Indie-Pop)

Roadkill BBQ
Nitrogods
Roadkill BBQ
(Metal)



Attic -  The Invocation     Artist:  Attic
    Album:  The Invocation
    Label:  Ván Records
    Release:  07.12.2012
   Medium:  Album
    Genre:  Metal ausdrucken 
    Autor:  Antal empfehlen/teilen 
 

Verweise auf Mercyful Fate und King Diamond werden im traditionellen Heavy Metal ja sehr gern herangezogen. Selten jedoch erscheinen sie so passend wie bei den Gelsenkirchenern von Attic, die nach einer EP und einer Split mit den Italienern von Walpurgis Night ("Satan's Bride" findet sich auch auf "The Invocation") nun ihr erstes Studioalbum vorlegen. Bei den Kollegen von Rock Hard gelang dann gleich mal der Triumph als Album des Monats! Kein großes Wunder, mag man zunächst aufgrund der aggregierten Redaktionsvorliebe für traditionelle Klänge meinen.

Doch Attic überzeugen auf "The Invocation" nicht nur mit einer sympathischen Oldschool-Attitüde und angesagtem Okkultismus-Klimbims, sondern liefern ein Klassiker-verdächtiges Album ab, dass es tatsächlich mit Genre-Klassikern wie "Abigail" oder "'Them'" aufnehmen kann. Einen großen Verdienst daran hat Sänger Meister Cagliostro (ja, der nennt sich so ...), der wie der Diamantenkönig theatralisch und vor allem überzeugend zwischen mittlerer Stimmlage und Falsetto hin und her wechselt. Hier versucht es einer nicht nur, hier wird gekonnt!

Bei allen guten Zutaten steht und fällt ein Metal-Album jedoch mit seinen Songs. Aber auch hier haben sich Attic genau das Richtige bei ihren großen Vorbildern abgeschaut und kredenzen abwechslungs- und spannungsreiche Songs irgendwo zwischen Heavy und Speed Metal mit dem perfekten Maß an Abzweigen und Schlenkern, so dass das Material milde progressiv, aber immer eingängig und auf den Punkt gebracht klingt. Die satanische und okkulte Thematik der Songs ist - auch das eine Parallele zu den King Diamond-Klassikern - schönes Beiwerk, in das man sich vertiefen kann und welche sich auch sehr gut in einer dezent mythischen Grundstimmung des Albums wiederfindet. Man muss sich als Hörer aber auch nicht unbedingt darauf einlassen und kann "The Invocation" einfach als ein Album genießen, das neben den hundertmal gehörten Klassikern neuen exzellenten Hörgenuss für Fans bietet.


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 6 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Attic - The Invocation
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Attic

Interesse?



Rezensionen:
- The Invocation

Kurzinfos: Rock Hard

Homepage:
- Rockhard

Artikel:
- Rock Hard Festival Pfingsten 2005 - Der Pott kocht wieder
- Rock Hard Festival 2005 - Zwischen Moshpit und Rotem Kreuz

Kurzinfos: Mercyful Fate

Kurzinfos: King Diamond

Homepage:
- King Diamond

Rezensionen:
- Abigail II - The Revenge


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 05/17
Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature

Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de