whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Castles Of Sand
Starsoup
Castles Of Sand
(Progressive Rock)

Summer Rain
Dudley Taft
Summer Rain
(Rock)

Automatic For The People - 25th Anniversary Edition
R.E.M.
Automatic For The People - 25th Anniversary Edition
(Alternative)

Diamonds
Elton John
Diamonds
(Pop)

Delicate Sound Of Thunder
Pink Floyd
Delicate Sound Of Thunder
(Progressive Rock)

A Collection Of Great Dance Songs - 2017 Vinyl Remaster
Pink Floyd
A Collection Of Great Dance Songs - 2017 Vinyl Remaster
(Progressive Rock)

Bohemian Boogie
Basement Saints
Bohemian Boogie
(Rock)

Et Liber Eris
Adimiron
Et Liber Eris
(Progressive Metal)

Blues From Hell
Stray Train
Blues From Hell
(Rock)

For The Demented
Annihilator
For The Demented
(Metal)



Ascetic -  Self Initiation     Artist:  Ascetic
    Album:  Self Initiation
    Label:  Golden Antenna
    Release:  15.03.2013
   Medium:  Album
    Genre:  Dark Wave ausdrucken 
    Autor:  Valentin empfehlen/teilen 
 

Die Wiederbelebungsbewegung des klassischen Post-Punk nimmt fast schon Überhand. Zwar ließe sich nicht behaupten, es sprössen die Revival-Bands wie Unkraut aus dem Boden. Gleichwohl ist es dieser Tage wieder chic, Wert auf seine Wurzeln zu legen und dies auch offen zu zeigen. Damit sind jetzt Ascetic am Zuge. Sprechen wir aber trotzdem einmal nicht über Joy Division, okay?

Ascetic kommen aus Melbourne in Australien und sind am Schlagzeug mit Damian Coward von Heirs renommiert besetzt. Und erzeugen im Kollektiv renommierte Klänge. Das machen sie fachmännisch und beschreiten damit zwar den sichersten Weg, nicht aber den schmuckvollsten ihres Genres. Das macht 'Self Initiation' zunächst nicht unbedingt zu einem ergreifenden oder aufwühlenden Album.

Gleichwohl folgt hier aus teilweise minimalem Einsatz ein ganz ansehnlicher Ertrag. Die beispielsweise in 'I Burn' zum Einsatz kommenden Akkorde kann man - genauso wie die Anzahl der im wiederholten Gitarrenriff verwendeten Töne - an einer Hand abzählen. Ähnlich sieht es bei 'Silver Circle' aus, bei dem Synthesizer und Drum-Machine in homogenen Klanggefilden regieren. Das sorgt für leichte Einprägsamkeit und klingt weniger langweilig, als es in Wirklichkeit ist. Der blecherne Gesang verfließt nicht selten bis zur Unkenntlichkeit im Hall, was nicht weiter stört und dem Genre Rechnung trägt. Die Instrumentierung fließt da gern mit.

Beinahe vorwitzig enthebt sich 'Uroboros (Up From Eden)' der Menge und auch dem anscheinenden Konzept: Es schrabbelt, rauscht und kratzt unverkennbar. Entrüstet und unter militärischem Schlachtgetrommel schreit Sänger August Skipper dort an gegen eine Brandung aus Metallteilen. Von derart Experimentellem - das dem Trio offensichtlich doch nicht ganz fremd zu sein scheint - hätte man sich noch eine Prise mehr wünschen können.

Wo Bedrohlichkeit aufkommt - Monotonie als Stilmittel -, glättet jedoch überall sonst der samtig gehauchte Gesang ab Einsatz unverzüglich die Wogen ('A Day In The Fields', 'Before The Storm'). 'Self Initiation' ist nämlich in all seiner Düsterkeit keine Platte der Aus- und Umbrüche, sondern der vollendeten Tatsachen. Und schlichtweg eine Enttäuschung für jeden, der geglaubt hatte, in Australien residiere unumschränkter Sonnenschein.


  WS-Bewertung: 3+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Ascetic - Self Initiation
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Ascetic

Interesse?



Homepage:
- Offizielle Homepage
- Ascetic auf facebook

Rezensionen:
- Self Initiation

Kurzinfos: Joy Division

Homepage:
- Joy Division Archiv

Rezensionen:
- The Best Of


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de