whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Return From The Shadows
Within Silence
Return From The Shadows
(Metal)

Forn
Kaunan
Forn
(Mittelalter)

III
Makthaverskan
III
(Post-Rock)

Get Ready For The Getdown
Sweetkiss Momma
Get Ready For The Getdown
(Rock)

To The Gallows
Desecrator
To The Gallows
(Thrashmetal)

Emotional Tattoos
Premiata Forneria Marconi
Emotional Tattoos
(Pop)

Californisoul
Supersonic Blues Machine
Californisoul
(Rock)

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)



Hypocrisy -  End Of Disclosure     Artist:  Hypocrisy
    Album:  End Of Disclosure
    Label:  Nuclear Blast
    Release:  22.03.2013
   Medium:  Album
    Genre:  Deathmetal ausdrucken 
    Autor:  The Wendigo empfehlen/teilen 
 

Nun hat also der Trend zur Rückbesinnung auch Peter Tägtren und Hypocrisy erreicht. War die Band mit "Catch 22" jenseits von Gut und Böse, gab es auf den folgenden Alben dann schon wieder den einen oder anderen Über-Kracher Marke "Fearless" oder "Eraser" - stampfenden Midtempo-Death Metal für den Hypocrisy so berühmt ist und für den
Peter Tägtren von den Todesmetallfreaks dieser Welt so geliebt wird.

Nichtsdestotrotz gab es auf den letzten Alben immer wieder den einen oder anderen Ausreißer nach unten, häufig wegen einer der Band wirklich nicht gut zu Gesicht stehenden Sperrigkeit oder einer gewissen Lieblosigkeit und Blutleere im Songwriting. Diesen Lapsus haben Hypocrisy mit "End Of Disclosure" endgültig beseitigt. Wie zu wirklich allerbesten, klassischen Death Metal - Zeiten dröhnt das neue Album aus den Boxen. Tägtren shoutet noch immer keifend, aber der tiefe Grunzgesang, der Alben wie "The Fourth Dimension" und "Abducted" dominiert hat, ist auch zurück, und dementsprechend erinnert "End Of Disclosure" auch fatal an diese beste Zeit der Band.

Es ist nicht so, dass Hypocrisy über ein extrem erweitertes Repertoire an Melodien, Breaks oder technischen Frickeleien verfügt, das war nicht so, ist immer noch nicht so, wird auch nie so sein, und das ist auch gut so. Es gibt die phantastischen Slomotion/Midtempo-Banger, die die Band live zu einer der geilsten Mitmoshcombos überhaupt macht - heuer sind es mit "The Return", dem absolut überragenden, locker auf "Apocalypse" - Niveau stehendem Opener und Titeltrack "End Of Disclosure" sowie den beiden minimal schnelleren, aber hochmelodischen Tracks "The Eye" und "44 Double Zero" gleich vier Stück davon. Dazu kommt fiesestes Gedresche Marke "Through The Window Of Time" - rasender Death Metal mit wahnwitzig schneller Melodie, insbesondere das äußerst derbe "Tales Of The Spineless" macht da jede Menge Laune, insbesondere auch wegen der endlich mal wieder wirklich sensationellen, klassischen Gitarrenarbeit. Mit "Hell Is Where I Stay" gibt es nur einen sperrigen Track, der damit auch gleich der mit Abstand schlechteste Track des Albums ist.

Insgesamt ist 'End Of Disclosure' insbesondere wegen der schönen tiefen Grunzstimme und dem wunderbaren Retro-Feeling eins der besten Hypocrisy-Alben seit Jahren, vermutlich sogar das Beste seit dem titellosen s/t-Album. Auch wenn Außergewöhnlichkeiten (zum GLück) fehlen ist das ganz großer Death Metal-Sport.


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Hypocrisy - End Of Disclosure
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Hypocrisy

Interesse?



Homepage:
- Hypocrisy

Artikel:
- Hypocrisy - Peter Tägtgren über das neue Album The Arrival
- Hypocrisy - Expect The Unexpected
- X-Mass Festival 2005 - Nikolaus packt die Matte aus
- Hypocrisy - Das Warten hat sich gelohnt
- Hypocrisy - Long Time No Death

Rezensionen:
- 10 Years Of Chaos And Confusion
- Into The Abyss
- The Arrival
- Virus
- A Taste Of Extreme Divinity
- End Of Disclosure

Mediathek:
- Eraser


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de