whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

10x10
Montrose
10x10
(Classic-Rock)

Sky Trails
David Crosby
Sky Trails
(Folkrock)

Three Piece Suite
Gentle Giant
Three Piece Suite
(Progressive Rock)

Reap The Storm
Wucan
Reap The Storm
(Stoner Rock)

Children Of The Sounds
Kaipa
Children Of The Sounds
(Progressive Rock)

Light It Up
Hot Water Music
Light It Up
(Emo)

BCCIV
Black Country Communion
BCCIV
(Classic-Rock)

Freedom Machine
Hard Driver
Freedom Machine
(Hardrock)

Two Paths
Ensiferum
Two Paths
(Deathmetal)

Dreaming In The House Of Blues
Ulrich Ellison
Dreaming In The House Of Blues
(Rock)



Andrew Stockdale -  Keep Moving     Artist:  Andrew Stockdale
    Album:  Keep Moving
    Label:  Universal
    Release:  07.06.2013
   Medium:  Album
    Genre:  Stoner Rock ausdrucken 
    Autor:  Melvin empfehlen/teilen 
 

Survival of the fittest - ein Motto, das auch im Musikbusiness funktioniert. Andrew Stockdale hat sich in seinem alten Rudel Wolfmother durchgesetzt und gibt nun unter eigenem Namen mit gewohnt imposanter Löwenmähne den Ton an. Der Ton den er angibt besteht aus fetten 70er Retrorockriffs, einer frisch geölten Viertakt-Rhythmusmaschine und seinem Gesang der mal mehr mal weniger nach dem Kontakt einer Kreissäge und einem Ziegelstein klingt und dabei so ziemlich jede dem Menschen bekannte Oktave erreicht.

Stockdale präsentiert auf seinem neuen Album bereits mit dem Opener 'Long Way to Go' einen Track, der beinahe vergessen macht, dass nicht mehr Wolfmother auf dem Cover steht. Auch der nächste Song 'Keep Moving' lässt keine Erwartungen unerfüllt. Nach wie vor finden sich die typischen Stilelemente wie prägnante Bassläufe, ein leicht verzerrtes Piano und kleine Ausreißer Stockdales Stimmlage in die Stratosphäre in Kombination mit textlosem Melodiegesang. Abgesehen davon beherbergt das 17 Tracks starke Album auch eine Reihe Experimente, deren Wirksamkeit sehr durchwachsen ist. Die extrem sphärischen Effekte bei 'Ghetto' zum Beispiel stehen dem Retrorock nicht besonders gut zu Gesicht. In der darauf folgenden Halbzeits-Ballade 'Suitcase' ist auf einmal alles anders. Die Gitarren sind akustisch, die Stimme vergleichsweise weich und es klingt beinahe harmonisch. Doch bevor man es hier mit der Angst zu tun bekommt, die restlichen neun Titel würden so weitergehen, klatscht Stockdale dem Hörer mit dem nächsten Song 'Of the Earth' direkt wieder bekanntes Geschrammel und Gequietsche vor die Füße.

Die zweite Hälfte des Albums wird besonders von dem intensiven Gebrauch der Mundharmonika z.B. bei 'She's a Motorhead' und dem exotischen Pfeifkonzert bei 'Black Swan' ausgezeichnet. Die restlichen Songs hören sich im Kontext gut mit an, was bei dem Album 'Keep Moving' im Allgemeinen aber eher rar ist, ist der Wiedererkennungswert. Sicher, Stockdales Stimme erkennt man noch hundert Meilen gegen den Wind. Aber die große Distanzierung von Wolfmother ist (zum Glück?) nicht vorgenommen worden.

Wer großartige Neuheiten und Innovation erwartet ist bei Stockdale eindeutig an der falschen Adresse. Fans des 70er Jahre Retro Stoner Rocks werden hier aber auf ihre Kosten kommen. Und wer kann heutzutage in der Musikwelt noch behaupten, sich und seiner Linie so treu zu bleiben wie Andrew Stockdale es tut?


  WS-Bewertung: 3+ User-Bewertung: 6 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Andrew Stockdale - Keep Moving
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Andrew Stockdale

Interesse?



Rezensionen:
- Keep Moving

Kurzinfos: Wolfmother

Homepage:
- Wolfmother

Artikel:
- Wolfmother - Salomes Siebter Schleier
- Wolfmother - The Night Of The Living Dead
- Wolfmother – Baby, You Can Drive My Car
- Wolfmother - The Crack In The Cosmic Egg

Rezensionen:
- Wolfmother
- Please Experience Wolfmother
- Cosmic Egg


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de