whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Don't Let Up
Night Ranger
Don't Let Up
(Rock)

Emperor of Sand
Mastodon
Emperor of Sand
(Melodic/Progressive)

inFinite
Deep Purple
inFinite
(Hardrock)

Monumentum
Eclipse
Monumentum
(Hardrock)

Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
David A. Gehlke
Systemstörung - Die Geschichte von Noise Records
(Metal)

Theme From A Perfect World
Andy Timmons Band
Theme From A Perfect World
(Progressive Rock)

Lower The Bar
Steel Panther
Lower The Bar
(Metal)

American Beauty
CJ Ramone
American Beauty
(Punk)

FACE
Markus Reuter Pat Mastelotto
FACE
(Progressive Rock)

Sunbound
Brother Firetribe
Sunbound
(Rock)



Arctic Monkeys -  AM     Artist:  Arctic Monkeys
    Album:  AM
    Label:  Domino Records
    Release:  06.09.2013
   Medium:  Album
    Genre:  Indie-Rock ausdrucken 
    Autor:  Annette empfehlen/teilen 
 

Acht Jahre, fünf Alben, eine der Bands der 00er Jahre. Aber auch eine Band, die es bis heute geschafft hat präsent zu bleiben. Und gefeiert. Eine Band, bei der die News zu einem neuen Album noch einen allgemeinen Aufschrei der Freude nach sich zieht. Eine Band, bei der Ticketpreise von über 40€ und ungemütliche Konzertlocations den Fans nichts auszumachen scheinen.

September 2013. Dann schauen wir uns das Ganze doch mal genauer an. 'AM' heißt das Ding, schlicht und einfach. Eine damit korrespondierendes, ebenso minimalistisches Cover, man kann das A und das M rauslesen.

'Do I Wanna Know?' läutet das fünfte Werk der Briten ein. Der Opener, die erste Single vor einigen Monaten. Ein vertrauter Sound. Kopfnickend und anerkennend hat man sich bereits daran gewöhnt. Das letzte Album 'Suck It And See' überrascht den Hörer dann doch ein wenig - 'She's Thunderstorms' war vielleicht nicht der Arctic Monkeys-Tune, mit dem man gerechnet hatte. Es war ein kleines Experiment gewesen, sie sind von ihrer selbst erschaffenen Norm abgewichen und traffen damit auf grundsätzlich nur zwei Meinungen: Die, die es durchgehend genial fanden und es zur besten Arctic Monkeys-Platte erklärten und die, die es durchweg scheiße fanden.

Auf 'AM' scheint es bisher so zu klingen als hätten sich die Fünf aus Sheffield doch wieder auf ihre Wurzeln besinnt. Sie sind sich sicher bewusst, dass 'I Bet You Look Good On The Dancefloor' bis heute auf jeder Indie-Party mehrere Male gespielt wird und dass das Publikum sich mehr nach einem 'Balaclava' sehnt als nach einem 'The Hellcat Spangled Shalalala'. Es wurde also langsam wieder Zeit für diese gewissen Songs, diese unverkennbaren Gitarrenriffs, diese Texte und Alex Turners Stimme.

Das Schöne ist, dass sie eindeutig versucht haben dies umzusetzen. Es geht ja auch alles in die richtige Richtung. 'R U Mine?' klingt erfrischend neu und doch so wie die Briten eben klingen sollten. Ohne Zweifel durch und durch ein waschechter Arctic Monkeys-Song. Doch kaum steigt man tiefer ins Album ein und stolpert über Titel wie 'One For The Road' oder 'Arabella' wird man das Gefühl nicht los, dass das was man da grad auf die Ohren bekommt eigentlich nur noch was mit Arctic Monkeys zu tun hat, weil Alex Turners Stimme geradezu unverwechselbar ist. Dieses Gefühl wird man leider auch nicht mehr los. Hier und da wird zwar doch noch ein Band-typischer Riff eingestreut und wenn man ehrlich ist, ist die einzige Konstante hier schlichtweg nur des Sängers Stimme.

Wirklich irritierend wird es noch, wenn man gegen Ende des Werkes auf das glorreiche 'Why'd You Only Call Me When You're High?' stößt, wozu es bereits ein Video gibt, welches eher an eine Low Budget-Produktion des ersten Semesters der örtlichen Filmhochschule erinnert als eine der größten Indie-Bands der letzten Jahre. Passend dazu klingt der Song anfangs zwar noch ganz erträglich, zum Refrain hin aber eher wie eine aus den 90ern erwachte Boyband. Und man frägt sich zu recht: Was ist denn da nun passiert?
Traurigerweise erweckt auch das restliche Album bis auf bereits genannte Ausnahmen den Anschein einer netten Pop-Combo, die das erste Mal eine Rock-Gitarre entdeckt hat. Okay, wenn diese eingesetzt wird, hat sie da auch ihre Berechtigung. Aber insgesamt hat 'AM' eigentlich nicht mehr viel mit den Arctic Monkeys zu tun, die wir mal kannten.


  WS-Bewertung: 4 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Arctic Monkeys - AM
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Arctic Monkeys

Interesse?



Homepage:
- Arctic Monkeys

Artikel:
- Arctic Monkeys – Zwölf Monate mit den Arctic Monkeys
- Arctic Monkeys - Was immer die Leute sagen
- Arctic Monkeys - Wie man sich die kalte Winterzeit versüßt

Rezensionen:
- Whatever People Say I Am, That's What I'm Not
- Who The Fuck Are Arctic Monkeys?
- Favourite Worst Nightmare
- Humbug
- Suck It And See
- AM


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 03/17
Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist

Tokyo Motor Fist - Tokyo Motor Fist


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de