whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

III
Makthaverskan
III
(Post-Rock)

Get Ready For The Getdown
Sweetkiss Momma
Get Ready For The Getdown
(Rock)

To The Gallows
Desecrator
To The Gallows
(Thrashmetal)

Emotional Tattoos
Premiata Forneria Marconi
Emotional Tattoos
(Pop)

Californisoul
Supersonic Blues Machine
Californisoul
(Rock)

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)



Crippled Black Phoenix -  White Light Generator     Artist:  Crippled Black Phoenix
    Album:  White Light Generator
    Label:  Mascot Label Group
    Release:  14.03.2014
   Medium:  Album
    Genre:  Artrock ausdrucken 
    Autor:  DanielF empfehlen/teilen 
 

Auf dem letztjährigen Night of the Prog Festival auf der Loreley wurden Crippled Black Phonenix, die Psychedelic-Artrocker aus England als einer der heißen Insider-Tipps sehr bejubelt. Doch sie sind auch auf zahlreichen weiteren renommierten Festivals wie dem Burg Herzberg Festival oder dem Rockpalast Crossroads Festival des WDR gern gesehene Gäste. Seit dem letzten Album ist ein neuer Sänger und eine neue bzw. alte Keyboarderin an Bord - und nach wie vor drei Gitarristen, ein Fakt, der Eindruck auf die Ohren macht. Nun legt der siebenköpfige Phönix sein fünftes Album mit dem Titel "White Light Generator" vor. Das beginnt mit dem ungewohnt leichtfüßigen Zweiminüter 'Sweeter Than You', einer folkigen Akkustik-Ballade. Doch bereits ab dem nächsten Titel hat die Scheibe eine große Schwere, die sie zu einem besonders emotionalen Hörerlebnis macht.

NO! (Pt.1) leitet mit einer träumerischen Melodie auf ruhigem Klavier und Syntesizer, aber verzerrten Riffs und Gesang zu NO! (Pt.2) über. Das beginnt ebenfalls noch ruhig, wird aber zunehmend psychedelischer, dissonanter und stürmischer. Nicht selten werden bei Crippled Black Phonenix zu Recht Vergleiche zu den großen Pink Floyd gezogen. Die Erinnerung an deren speziellen Sound werden immer wieder wach, doch gleichzeitig klingen CBP frisch und modern, mit der rauhen, aber passenden Produktion einer Untergrund-Band. Gegen Ende des fast zehnminütigen Stückes nehmen die Gitarren nochmals kurz das prägnante Riff vom Beginn auf. Bei 'Let's Have An Apocalypse Now!' vermählen sich krachige Riffs kurzzeitig mit mehrstimmigem, weiblichen Background-Gesang. Die Stimmung bleibt dennoch bedrohlich, durch das metallische Hämmern der Becken im Hintergrund und vor allem wegen dem besonderen Gitarrensound. Der wirkt immer wie ein auf der Lauer liegendes Raubtier, von dem man nie weiß, wann es zum Sprung an die eigene Kehle ansetzt.

'Black Light Generator' bildet den Höhepunkt des ersten, düstereren Teils des Albums: 'Black Light'. Wieder Riffgewitter und der klagende Gesang des neuen schwedischen Sängers Daniel Änghede - schwarzes Licht ist eine treffende Metaphorik für den Klang. Nach einem gesprochenen Monolog beginnt der titelgebende Teil mit dem weißen Licht. Ebenfalls treffend betitelt: Die Harmonien der Melodien sind die gleichen, aber der Gesang ist leichter und weniger leidend, statt der Gitarrenriffs sind die Tasteninstrumente dominierender, wenn auch dezent eingesetzt. 'Northern Comfort' kombiniert dies noch mit Background-Vocals von Keyboarderin Daisy Chapman, die sich in einem Crescendo steigern bis zum Ende des Stückes. 'Wake Me Up When It's Time To Sleep' ist ein nicht nur wegen des Titels besonderes Wiegenlied - extrem langsam gespielt von dem Multi-Instrumental-Septett ist es erstaunlich minimalistisch: Synthesizer, engelsgleicher Gesang und karges Drumming - der perfekte, wundervolle Chill-Out-Song. Der darauffolgende Titel 'Caring Breeds The Horror' ist sehr ähnlich - nur der Gesang ist zweistimmig. Eine Steigerung à la Justin Greaves, dem Gehirn der britischen Neo-Psychelic-Artrocker. Das fast neunminütige 'We Remember You' sowie der letzte Titel 'A Brighter Tomorrow' führen das helle Licht konsequent zu Ende.

Der Ansatz mit der Unterteilung des Albums in zwei Hälften, die völlig unterschiedliche Stimmungen transportieren, lässt das fünfte Studioalbum der siebenköpfigen Band aus dem Rahmen fallen. Ohnehin sind Crippled Black Phoenix eine alles andere als konventionelle Band. Die Fans werden das solide, emotionale Album mögen und es ist den Briten zu wünschen, daß ein paar neue Musikfreunde Zugang zu ihrem mal leichten, mal düsteren aber immer psychedelischen Artrock finden.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Crippled Black Phoenix - White Light Generator
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Crippled Black Phoenix

Interesse?



Homepage:
- Crippled Black Phoenix - offizielle Webs
- Crippled Black Phoenix - MySpace-Profil

Rezensionen:
- White Light Generator

Kurzinfos: Pink Floyd

Homepage:
- Pink Floyd

Rezensionen:
- The Dark Side Of The Moon
- The Story Of Wish You Were Here
- The Endless River
- The Final Cut (Vinyl Remaster Reissue)
- A Momentary Lapse Of Reason (Vinyl Remaster Reissue)
- Pink Floyd - Die definitive Biographie


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de