whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Gamma Ray -  Empire Of The Undead     Artist:  Gamma Ray
    Album:  Empire Of The Undead
    Label:  earMUSIC
    Release:  28.03.2014
   Medium:  Album
    Genre:  Powermetal ausdrucken 
    Autor:  Ingo empfehlen/teilen 
 

Nachdem "Master Of Confusion" als längste Single der Welt schon 2013 Geschmack auf das neue Gamma Ray-Album gemacht hat, kommt nun vier Jahre nach dem hervorragenden "To The Metal" das neue Machwerk der Strahlemänner.

Der neue Drummer Michael Ehré (ex-Metalium) wurde bereits live und auf "Master Of Confusion" präsentiert. Während Kai Hansen und Co. in Südamerika spielten, brannte das bandeigene Studio ab, bei dem einiges an Equipment zerstört wurde, die bereits eingespielten Aufnahmen aber jedoch durch extern gelagerte Sicherheitskopien gerettet werden konnten.

Nach dieser ungewollten Reinigung zeigen sich Gamma Ray (unbewusst?) frisch und mutig, traditionell und modern. Der Opener "Avalon" setzt mit rund neuneinhalb Minuten Spielzeit gleich mal ein Ausrufezeichen, ist intelligent und abwechslungsreich arrangiert, mit spannenden Wechseln aus ruhigeren Parts und knackigen Epik-Passagen. Dazu der leicht Priest-artige Gesang mit Iron Maiden-oh-ho-ho Gesängen, fertig ist ein toller und unkonventioneller Einstieg.

"Hellbent" klingt vom Titel schon wie Judas Priest und stellt auch musikalisch einen Gruß an die NWoBHM-Legende dar. Schnell, hart, melodiös und bretternd. "Pale Rider" rockt schmutzig und geradlinig, erneut singt Kai Hansen in den Strophen für ihn sehr heiser, insgesamt ist aber besonders im Refrain der Gamma Ray-Faktor erkennbar. "Born To Fly" kommt sehr locker daher, mit lässiger Gesangslinie in den Strophen und stimmungsvollem Refrain, auch wenn textlich es hätte auch weniger "Eagles" und "Rainbows" sein können.

"Master of Confusion" und "Empire of the Undead" kennt man bereits vom 2013er Zwischenhappen, beide Songs sind typische Gamma Ray-Nummern mit bandeigener Melodieführung, "Master Of Confusion" rockt frisch-melodisch nach vorn, "Empire Of The Undead" rifft sich heftig, fast schon leicht thrashig, in die Gehörgänge und steht somit im Kontrast zur Ballade "Time For Deliverance", die die obligatorischen Gefühlswelten anspricht.

"Demonseed" beginnt mit passendem Sprachsample und drückt die Tempobremse, um in Sachen Midtempo Masse und Wucht aufzubauen. "Seven" drückt wieder auf die Tube, mit schmissigem Riffing und den Gamma Ray-typischen Melodien, "I Will Return" bläst ins gleiche Gute-Laune-Horn. Mit "Built A World" gibt es einen etwas melancholischen Rausschmeißer, der mit seinen mehrstimmigen Chören und der ergreifenden Atmosphäre punktet.

Empfehlenswert ist die Special Edition, die noch mit "Avalon", "The Spirit" (großartig!) und "Empire Of The Undead" als "Liveaufnahmen" von der finalen Studio Session aufwartet, die insgesamt auf knapp 80 Minuten Spielzeit kommt.

Zusätzlich gibt es noch eine DVD mit Aufnahmen aus dem Studio, Interviews, Promo-Video sowie drei Videos von der "Skeletons & Majesties" Live-DVD, die diesen Melodic Metal / Power Metal-Happen abrundet.

Die leicht traditionellere britische Ausrichtung im Gesang sowie die erneut hochklassigen Songs mit etwas rotzigerer Attitüde im Gegensatz zu den Vorgängern überrascht, ohne aber ein Album zu erschaffen, das sich vom bandeigenen abgesteckten Claim entfernt.


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Gamma Ray - Empire Of The Undead
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Gamma Ray

Interesse?



Homepage:
- Gamma Ray
- Gamma Ray - MySpace-Seite

Artikel:
- Gamma Ray – Fangface thront wieder über der Welt
- Gammy Ray - Die Krone der Schöpfung
- Gamma Ray - Alles über das neue Live-Album
- Gamma Ray - Fangface thront wieder über der Welt

Rezensionen:
- No World Order
- Skeletons In The Closet
- Majestic
- Land Of The Free Pt. II
- Hell Yeah!!! The Awesome Foursome (and the finnish keyboarder who didn't want to wear his donald duck costume)
- To The Metal!
- Skeletons and Majesties - The Mini Album
- Empire Of The Undead

Kurzinfos: Iron Maiden

Homepage:
- Iron Maiden

Artikel:
- Iron Maiden - 25 Jahre Up The Irons, Pt. 1
- Iron Maiden - 25 Jahre Up The Irons, Pt. 2
- Iron Maiden - 25 Jahre Up The Irons, The Last Part
- Iron Maiden - Offiziell nun die beste Band der Welt
- Iron Maiden - Progressiv an die Spitze
- Iron Maiden - Mit dem Goldalbum im Gepäck
- Iron Maiden und Steven Wilson ganz weit vorn: Michaels Jahresrückblick 2015
- ROCKAVARIA 2016 - Der Sonntag mit IRON MAIDEN

Rezensionen:
- Rock In Rio
- Edward The Great - The Greatest Hits
- Dance Of Death
- Part 1: The Early Days
- Death On The Road
- Death On The Road
- A Matter Of Life And Death
- Live After Death
- Somewhere Back In Time
- Flight 666 - The Film
- The Final Frontier
- From Fear To Eternity - The Best Of 1990 - 2010
- En Vivo!
- Maiden England '88
- The Book Of Souls
- The Book of Souls: Live Chapter

Kurzinfos: Judas Priest

Homepage:
- Judas Priest
-
-

Artikel:
- Judas Priest - Kann der Rob noch so hoch singen?
- Judas Priest - In Hamburg sagt man Tschüß
- Rock the Ring - Judas Priest und Alice Cooper als Headliner

Rezensionen:
- Demolition
- Jugulator
- '98 live meltdown
- Live In London
- Angel Of Retribution
- Rising In The East
- Nostradamus
- A Touch Of Evil - Live
- British Steel 30th Anniversary Edition
- Screaming For Vengeance (Special 30th Anniversary Edition)
- Epitaph
- Redeemer Of Souls
- Defenders Of The Faith - Special 30th Anniversary Deluxe Edition
- Battle Cry

Kurzinfos: Metalium

Artikel:
- Metalium - Superhelden der Realität

Rezensionen:
- Demons Of Insanity - Chapter V
- Metalian Attack - Part Two
- Incubus - Chapter Seven
- Grounded - Chapter Eight


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de