whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Inferno
Raw Power
Inferno
(Hardcore)

Der Katalog 3-D
Kraftwerk
Der Katalog 3-D
(Elektro-Pop)

Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Band - 2CD Anniversary Edition
The Beatles
Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Band - 2CD Anniversary Edition
(Britpop)

Hurricanes And Halos
Avatarium
Hurricanes And Halos
(Doommetal)

The Nacarat
Monobrow
The Nacarat
(Stoner Rock)

One Foot In The Grave
Tankard
One Foot In The Grave
(Thrashmetal)

The Second Hand
Anubis
The Second Hand
(Progressive Rock)

Journey To Fade
Shivered
Journey To Fade
(Progressive Metal)

Grimspound
Big Big Train
Grimspound
(Progressive Rock)

Is This How It Starts?
Theme Park
Is This How It Starts?
(Indie-Pop)



Serpentine Path -  Emanations     Artist:  Serpentine Path
    Album:  Emanations
    Label:  Relapse
    Release:  30.05.2014
   Medium:  Album
    Genre:  Doommetal ausdrucken 
    Autor:  Ieku empfehlen/teilen 
 

Wie ein übergewichtiges Seeungeheuer schlängelt sich die satte, doomige Todesmetall-Tonspur durch die New Yorker Narrows. Beschworen von ehemaligen Mitgliedern der Szenegrößen Winter, Electric Wizard, Ramesses und Unearthly Trance zieht das Biest tiefe Furchen durch das Flußbett des Hudson River, während der aufgewirbelte Schlick den Strom rotbraun färbt. Der Verbund aus weit heruntergestimmten, basslastigen Gitarren, rumpelnden Midtempo-Beats und gleichzeitig tief grummelndem sowie hochfrequent krächzendem Gesang bildet eine immer fortrollende, massive Panzerung, der keine Rakete, keine Bombe und kein Torpedo der US-Navy etwas entgegenzusetzen vermag, auf dem Weg der Seeschlange in Richtung des Empire State Buildings.

Letzteres, ein über vierhundert Meter hohes Denkmal der Zivilisation, ein Symbol der Überlegenheit des Menschen über die Natur, ist ihr hoffnungslos ausgeliefert. Schon bald wird sich die Riesenschlange um das Hochhaus winden und dieses Wunder aus Stahl, Beton und Backstein langsam zerdrücken bis nicht mehr übrig ist, als ein gigantischer Schutthaufen in der Mitte der Mitte der nordamerikanischen Zivilisation. Und dann wird sie weiterziehen, die biestgewordene Klanggewalt aus meinem Kopfhörer - zumindest in meiner Fantasie, mit welcher ich hier unten in der Berliner U-Bahn sitze und mir den Feierabendverkehr zu versüßen suche.

Kräftig unter die Arme greifen mir dabei Tim Bagshaw (Electric Wizard, Ramesses), Stephen Flam (Winter) sowie Jay Newman, Darren Verni und Ryan Lipynsky (Unearthy Trance). 'Emanations' heißt das zweite Machwerk, welches diese wahrhaft düstere Supergroup aus ihrer Mitte herausrollen lässt - und wenn es keine neuen Maßstäbe in Sachen Finsterniss und Mächtigkeit setzt, dann bringt es doch auf jeden Fall die Vorhandenen stark ins Wanken. Sieben Lieder mit einer durchschnittlichen Spieldauer von sechs Minuten und neunzehn Sekunden drücken den Hörer so fest mit dem Gesicht in den Schlamm, dass jener nach dem vollständigen Konsumieren dieses Langspielers auch unter direkter Sonneneinstrahlung einige Zeit benötigt, bis er die Spuren der Verwüstung von sich geschüttelt hat.


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Serpentine Path - Emanations
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Serpentine Path

Interesse?



Rezensionen:
- Emanations

Kurzinfos: Unearthly Trance

Kurzinfos: Electric Wizard

Homepage:
- Electric Wizard - Myspace

Rezensionen:
- Black Masses


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 05/17
Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature

Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de