whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Der Katalog 3-D
Kraftwerk
Der Katalog 3-D
(Elektro-Pop)

Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Band - 2CD Anniversary Edition
The Beatles
Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Band - 2CD Anniversary Edition
(Britpop)

Hurricanes And Halos
Avatarium
Hurricanes And Halos
(Doommetal)

The Nacarat
Monobrow
The Nacarat
(Stoner Rock)

One Foot In The Grave
Tankard
One Foot In The Grave
(Thrashmetal)

The Second Hand
Anubis
The Second Hand
(Progressive Rock)

Journey To Fade
Shivered
Journey To Fade
(Progressive Metal)

Grimspound
Big Big Train
Grimspound
(Progressive Rock)

Is This How It Starts?
Theme Park
Is This How It Starts?
(Indie-Pop)

Roadkill BBQ
Nitrogods
Roadkill BBQ
(Metal)



Anna Calvi -  Strange Weather     Artist:  Anna Calvi
    Album:  Strange Weather
    Label:  Domino Records
    Release:  11.07.2014
   Medium:  EP
    Genre:  Indie-Pop ausdrucken 
    Autor:  Valentin empfehlen/teilen 
 

Wie genau man einen Song covert, also mit welchen Mitteln man es tut und in welchem Maße man Hand an das Original anlegt, ist im Grunde zweitrangig. Das wirklich Entscheidende ist die stimmige Auswahl des Stückes. Ein Faktor, dessen Bedeutung sich nur vertiefen kann, wenn ein reines Cover-Album angepeilt ist. Und für einen Künstler, der sich selbst noch nicht gefunden, seinen Stil noch nicht erkannt hat, eine schlicht unüberwindbare Hürde.

Anna Calvi hat sich fünf Stücke aus der jüngeren und älteren Musikgeschichte herausgegriffen, sie auf ihre rauchige Art neu interpretiert und zu einer EP zusammengefasst. Damit trifft sie eine weitaus bedeutendere Aussage als bloß die über ihre Lieblingssongs und -künstler. Sie gibt auch ein Stück weit preis, für welchen künstlerischen Ansatz sie stehen möchte - und, dass sie zu denjenigen Musikern zählt, die schon verhältnismäßig früh auf dem Gleis der Vorsehung fahren.

Das erste Ausrufezeichen setzt 'Papi Pacify' von Tahliah Barnett, besser bekannt als FKA Twigs. Ein nur noch ehemaliger Trip Hop-Kandidat, denn Anna Calvi hat ihn bei unangetasteter Atmosphäre zu einem organischen Stück Bandmusik umgemünzt.

Der titelgebende, der Urversion von Keren Ann entlehnte Song ist eines von zwei Duetten mit Talking Head David Byrne und eine gelungene Interpretation mit aufreibendem Gitarrenknäuel. Bei dem zweiten handelt es sich um das Connan Mockasin-Cover 'I'm The Man, That Will Find You", ein Song, dessen steifes, irgendwie krudes Spacerock-Original die beiden Künstler gemeinsam souverän überwinden.

Umso schräger geht es vor sich bei 'Ghost Rider', das von der 1977er Ursprungsfassung der Band Suicide gar nicht einmal weit entfernt ist. Zusammen mit Drummer Matt Johnson, bekannt aus der Jeff Buckley-Band, und aufregend flachem Atem paust die Britin die eigentümliche Protopunk-Modell extravagant ab.

Das Beste kommt auch hier zum Schluss: 'Lady Grinning Soul' in Anna Calvis unbeirrt entschleunigter, puristischer Piano-Fassung wird seinen Schöpfer, Großmeister David Bowie, ohne Zweifel ungemein delektieren. Hier wird das Original freigelegt, seziert und mündet in ein entzückendes wie wertvolles Destillat des Klassikers aus Bowies 'Aladdin Sane'-Album von 1973 - wo es übrigens ebenfalls die Schlussposition besetzt.

Bei einem Porträtgemälde würde man dazu neigen, von 'gut getroffen' zu sprechen. Doch selbst im übertragenen Sinne handelt es sich hier nicht um eine Porträtierung von Fremdem - selbst wenn es Anna Calvi ausgesprochen erfolgreich gelingt, die Ergüsse ihrer Kollegen schmeichelhaft dazubieten. Denn was sie gut getroffen hat, ist vielmehr ihr designiertes künstlerisches Profil - und damit etwas Ureigenes. Fazit: Diese Studie hat der 34-Jährigen gut getan. Mag auch ihr aktuelles, leider wenig überzeugendes Album 'One Breath' in seiner Eigenwilligkeit nicht vollends hängen geblieben sein, so ist doch das durch und durch authentische 'Strange Weather' ein Passierschein für die britische Singer-Songwriterin in Richtung Bestimmung. Schöner hat man selten jemanden seinen Stempel schwingen (um das Wort 'aufdrücken' zu vermeiden) sehen.


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: 6 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Anna Calvi - Strange Weather
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Anna Calvi

Interesse?



Homepage:
- Anna Calvi
- Anna Calvi - MySpace-Profil

Rezensionen:
- One Breath
- Strange Weather

Kurzinfos: Suicide

Homepage:
- Suicide
- The Suicide Machines
- Suicide Commando

Rezensionen:
- American Supreme
- Axis Of Evil
- Cause Of Death: Suicide

Kurzinfos: Jeff Buckley

Rezensionen:
- Grace Around The World

Kurzinfos: David Bowie

Homepage:
- David Bowie
- David Bowie

Artikel:
- David Bowie – Who Will Love Aladdin Sane? Miss Pac-Man wird 60!
- David Bowie - Kunst essen Tod auf

Rezensionen:
- A Reality Tour
- The Next Day
- Aladdin Sane (40th Anniversary Edition)
- Sound + Vision
- Nothing Has Changed.
- Blackstar


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 05/17
Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature

Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de