whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)

InZENity
Jen Majura
InZENity
(Hardrock)



Overkill -  White Devil Armory     Artist:  Overkill
    Album:  White Devil Armory
    Label:  Nuclear Blast
    Release:  18.07.2014
   Medium:  Album
    Genre:  Thrashmetal ausdrucken 
    Autor:  The Wendigo empfehlen/teilen 
 

'White Devil Armory' also. Hin-und her geschoben, mit Verspätung veröffentlicht - man war wohl noch nicht ganz zufrieden im Hause Overkill. Nun ist es also da - und Overkill gehen sehr auf Nummer sicher. Irgendwie wollen Overkill einen gewissen Spirit einfangen, der insbesondere Alben wie 'W.F.O.' ausgezeichnet hat. Back to 1994 heißt es also auf 'White Devil Armory'. Das erkennt man schon beim Blick auf das Logo, und gleich die ersten Töne die nach dem 50sekündigen Intro mit der Single 'Armorist' erklingen strotzen nur so von klassischen Overkill-Inhalten der mittleren 90er. Mit 'Ironbound' hatte Overkill schon einmal so ein exzellentes Erinnerungsschwelgen am Start - und auch 'White Devil Armory' ist durch und durch Oldschool. Das unerträgliche Anbiedern an moderne Sounds, das Overkill so kläglich peinliche Alben wie 'ReliXIV' veröffentlichen ließ ist zum Glück vorbei.

Nichtsdestotrotz darf man anmerken, dass 'White Devil Armory' trotz fantastischen Sounds irgendwie etwas altbacken wirkt. Jedes Riff schonmal gehört, jede Gesangslinie schon mal dagewesen. Ist das besser als der Versuch, modern und cool zu sein? Verdammt nochmal: JA! lieber das X-te Overkill-Album mit Bobby Blitz' Gekreische und Gekeife, dem immer noch besten Bass des Thrashmetal, den Riffs und den krassen Drums als irgendwelche rohe Härte ohne Sinn. Und hart und thrashend ist das natürlich immer noch auf höchstem Niveau, aber eben mit den Overkillschen Killerriffs und dem Männergeshoute im Hintergrund - so wie man es kennt. Mit 'Bitter Pill' ist ein waschechter Nachfolger zu 'Who Tends The Fire' am Start, und 'In The Name' wirkt wie eine Fortsetzung von 'Bastard Nation'.

Das waren dann die finsteren bzw. partytauglichen Tracks - dazu kommen dann mehrere klassische Rausschmeißer im Stile von 'Hello From The Gutter' - davon haben Overkill ja auch auf jedem Album welche, siehe 'Bring Me The Night' oder auch 'Fast Junkie'. Auf 'White Devil Armory' heißen diese 'King Of The Rat Bastards' und 'Where there's Smoke' und stehen den Vorbildern wenig nach.

Overkill machen keine Kompromisse, sind sich selbst treu, machen immer noch knallharten Thrash auf allerhöchstem Niveau. Was will man mehr? Genau: NICHTS! Die New Yorker sind immer noch eine Premium-Abrißbirne und die Message für alle Zweifler lautet auch 2014 noch: We don't care what you say.....................FUCK YOU!


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Overkill - White Devil Armory
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Overkill

Interesse?



Homepage:
- Overkill

Artikel:
- Overkill - Vorwärts in die Vergangenheit
- Overkill - Schädelbrechen wie zu besten Zeiten

Rezensionen:
- Wrecking Everything
- Hello From The Gutter - The Best Of Overkill
- Kill Box 13
- Wrecking Everything - An Evening In Asbury Park
- ReliXIV
- Immortalis
- Ironbound
- The Electric Age
- White Devil Armory
- The Grinding Wheel


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de