whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

Vestigial
Lo!
Vestigial
(Metal)

Engines Of Gravity
My Soliloquy
Engines Of Gravity
(Progressive Rock)

Proud Like A God XX
Guano Apes
Proud Like A God XX
(Alternative)



Galaxy Space Man -  But Heaven Is Clear     Artist:  Galaxy Space Man
    Album:  But Heaven Is Clear
    Label:  Final Tune Records
    Release:  02.10.2013
   Medium:  Album
    Genre:  Progressive Rock ausdrucken 
    Autor:  DanielF empfehlen/teilen 
 

Das Intro klingt nach einer Mischung von Klassik und Folk - klimpernde Akustikgitarren, schmeichelnde Violinen - knapp drei Minuten dauert das Instrumental-Into "The Gloaming". Aber Galaxy Space Man aus Hamburg machen weder Folk noch Klassik, wie der Beginn des zweiten Tracks "Queen Of Gold" mit seinen E-Gitarren beweist. Wobei auch dieser Song noch keine eindeutige Zuordnung zulässt - er dauert aber über sieben Minuten. Man ahnt es schon, das norddeutsche Quartett ist am ehesten in der experimentellen Post-Rock/Progressive-Ecke einzuordnen. Womit wir wieder beim Anfang wären, denn Progressive ist bekanntermassen ja sehr, sehr vielschichtig. Was prägt also den Sound von Galaxy Space Man?

Nun, zunächst sind Metal-Einflüsse unverkennbar vorhanden - die hat Sänger/Gitarrist Mattia Zander aus seinen vorherigen Bands mitgebracht. Einer der Punkte, die das Debütalbum der Hamburger so interessant machen, ist aber die Dynamik, die im Wechsel zwischen, ruhigen, fast meditative Passagen und harten Riffs entsteht. "Queen Of Gold" zelebriert diese Dualität perfekt. Als große Vorbilder beschreiben Galaxy Space Man die Australier Karnivool und die frühen Alben von Dredg - und damit gelingt eine erste Einordnung ganz gut. Auch eine Ähnlichkeit zu ihren Landsmännern von Long Distance Calling ist nicht von der Hand zu weisen. Trotzdem: Die Band beweist mit "But Heaven Is Clear" ein hohes Mass an Eigenständigkeit. Interessantes, unkonventionelles Drumming prägt beispielsweise den dritten Titel "Shores". Auch schraubt sich häufig innerhalb eines Liedes eine einzelnes Melodie-Thema repetitiv mit knackigem Crescendo in die Höhe. Wobei die Band Wert darauf legt, dass die Post-Rock-Ausflüge nicht um des komplexen, Selbstzwecks willens, sondern gänzlich unprätentiös angelegt sind. Diesen Eindruck erhält man aber ohnehin zu keiner Zeit. Eine weitere Facette ist der häufig eingesetzte, sehr emotionale, mehrstimmige Gesang - nicht selten übernimmt auch Bass-Mann Till Nafe die Vocals. Bei "Enter The Void" und "Harvest" reicht der bis zu beeindruckenden, zornigen Screams und düsteren Growls. Das ganze Album über nimmt die Musik an Dramatik zu, um am Ende mit "Dawn" zum ähnlich gelagerten, ruhigen Ausgangspunkt "The Gloaming" zurückzukehren und sodann auszuklingen.

Eine wirklich sehr stimmige, in sich abgerundete Sache und ein unglaublich intensives, musikalisches Erlebnis - das bekommt der Freund experimenteller, progressiver Rockmusik mit Galaxy Space Man. Wer sagt denn, dass diese musikalische Tiefe immer von Prog-Bands aus den USA oder Grossbritannien kommen muss. Galaxy Space Man setzen ein beeindruckendes Post-Rock/Modern-Prog Ausrufezeichen mit "But Heaven Is Clear". Freunde von Karnivool, Dredg, Long Distance Calling oder The Intersphere finden hier nahrhaftes Frischfutter für ihren Appetit auf neue, vielversprechende Bands.


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: 6 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Galaxy Space Man - But Heaven Is Clear
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Galaxy Space Man

Interesse?



Rezensionen:
- But Heaven Is Clear

Kurzinfos: The Intersphere

Homepage:
- The Intersphere - offizielle Webseite
- The Intersphere - MySpace-Profil

Artikel:
- The Intersphere legen das zweite Album neu auf
- The Intersphere - Eine Band, die nicht weiß, in welches Genre sie gehört
- The Intersphere - Kons(ch)tanz auf der Bühne
- Euroblast 2015 - Tag 2 mit Klone, The Intersphere und Monuments

Rezensionen:
- Relations In The Unseen

Kurzinfos: Queen

Rezensionen:
- Deep Cuts
- Deep Cuts 2
- Deep Cuts 3
- Live At Wembley Stadium - 25th Anniversary Edition
- Days Of Our Lives
- Hungarian Rhapsody - Live In Budapest
- The Freddie Mercury Tribute Concert
- Live At The Rainbow '74
- Queen Forever
- The Studio Collection
- A Night At The Odeon
- Queen Intim - Auf Tour mit Queen
- Das offizielle Fanbuch

Kurzinfos: Long Distance Calling

Homepage:
- Long Distance Calling Myspace-Seite

Artikel:
- Long Distance Calling - Brennende Luft im Stripclub
- Gloomar Festival mit GOD IS AN ASTRONAUT und LONG DISTANCE CALLING (Vorbericht)

Rezensionen:
- Avoid The Light
- Long Distance Calling
- The Flood Inside
- Trips

Kurzinfos: Karnivool

Homepage:
- Karnivool


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de