whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Et Liber Eris
Adimiron
Et Liber Eris
(Progressive Metal)

Blues From Hell
Stray Train
Blues From Hell
(Rock)

For The Demented
Annihilator
For The Demented
(Metal)

Grounded
Jessica Wolff
Grounded
(Rock)

Full House - The Very Best Of
Madness
Full House - The Very Best Of
(Ska)

American Fall
Anti-Flag
American Fall
(Punk)

Into The Sun
Sons Of Sounds
Into The Sun
(Metal)

Exile & Grace
King King
Exile & Grace
(Rock)

Nocturnals
Stillborn
Nocturnals
(Doommetal)

Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition
Metallica
Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition
(Thrashmetal)



Attalus -  Into The Sea     Artist:  Attalus
    Album:  Into The Sea
    Label:  Facedown Records
    Release:  02.06.2015
   Medium:  Album
    Genre:  Alternative ausdrucken 
    Autor:  DanielF empfehlen/teilen 
 

Es kommt immer wieder vor, dass sich Musik jeder Genrezuteilung entzieht. Die neue Platte von Attalus scheint sich auf den ersten Blick genau das auf die Fahnen geschrieben zu haben. Das über zwei Jahre geplante und immer wieder zurechtgefeilte Konzeptalbum "Into the Sea" nimmt den Hörer wörtlich auf eine Seereise mit allen ihren Höhen und Tiefen mit.

Nach einer zunächt jazzig-beschwingten Seemannsmelodie im Intro werden handfestere Töne angeschlagen. Das zweite und eigentlich erste "richtige" Stück namens 'This Ship is Going Down' legt ordentlich los, präsentiert knackige Drums und punkige Gitarrenmelodien, die jedoch immer wieder von regelrecht verletzlichen Pianopassagen abgelöst werden. Diese nehmen aber keineswegs das Tempo raus, sondern geben dem Song eineTiefe und Reife, die sich so manchem schnell geschriebenem Rockschlager gut tun würde. Spätestens bei den gebrüllten letzten Worten wird klar, was die Band vorhat: Härte neben Melodie, Ruhe zwischen Vulkanausbrüchen, laute Klänge und kunstvolle Momente der Meditation. Mächtig Wellengang also. Der zweite Titel 'Sirens' treibt dieses Konzept noch weiter - ein beinahe geflüsterter Beginn, eine sich langsam steigernde Strophe, vor dem Refrain noch eben eine Spoken-Word-Passage, darauf Hardcore-würdiges Gebrüll und das alles höchst melodisch umgesetzt. Und ja, es funktioniert!

Auf "Into The Sea" muss man sich nie mit zweitklassigen Lückenfüllern begnügen, sondern die Mehrheit des mit immerhin sechzehn Titel ziemlich großzügig ausgestatteten Albums kriegt immer wieder Kurve, um Fans von harten Melodien und großer Emotionalität gleichermaßen zu überzeugen. Auch wenn eine eindeutige Zuordnung oder gar ein Vergleich mit anderen Bands schwierig bis unmöglich wird, haben wir hier im Zweifelsfall ein Stück ausgereifte Rockmusik vorliegen. Ohne allzu sehr ins balladenhafte abzudriften wird neben allen gefühlvollen Parts immer wieder drauflosgezockt, dass es eine wahre Freude ist.
Attalus setzen damit das fort, was sie auf ihrem begeistert aufgenommenen ersten Album "Post Tenebras Lux", das man sich übrigens gratis und legal bei Noisetrade runterladen kann, begonnen haben: Verschmelzen handfester Riffs mit leicht folkigen Einflüssen und einer Besinnlichkeit, die erst im Kontrast mit der dargebotenen Härte so richtig zur Geltung kommt. "Into the Sea" ist und bleibt ein Album, das man genüsslich vom Anfang bis zum fulminanten Ende durchhören kann, ohne ein einziges Mal enttäuscht oder gelangweilt zu werden.

(geschrieben von Michael Seiler)


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 6 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Attalus - Into The Sea
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Attalus

Interesse?



Homepage:
- Attalus bei Facebook

Rezensionen:
- Into The Sea


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de