whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



My Dying Bride -  Feel The Misery     Artist:  My Dying Bride
    Album:  Feel The Misery
    Label:  Peaceville
    Release:  18.09.2015
   Medium:  Album
    Genre:  Doommetal ausdrucken 
    Autor:  The Wendigo empfehlen/teilen 
 

Sollte man ein Fazit vorwegnehmen? Im Falle My Dying Bride ist dies absolut möglich, denn nichts anderes als ein Album des Monats kann man von den britischen Edel-Doomstern erwarten. Und wie schon auf (fast) jedem Album halten My Dying Bride auf "Feel The Misery" nicht nur Wort, was den Albumtitel angeht. Mehr als je zuvor lässt die Band den Hörer auf dem neuesten Werk den Schmerz körperlich spüren. Die Growls dominieren wie – und dieser Vergleich bietet sich auch in vielerlei anderen elementaren Qualitäten von "Feel The Misery" an – zu Zeiten des legendären "Turn Loose The Swans"-Albums. Die Gitarren, nun wieder von Originalgitarristen Calvin Robertshaw, zaubern tragische, melancholische und zutiefst hoffnungslose Melodien ins Ohr des Hörers, der cleane Gesang ist so eindrucksvoll und intensiv (ähnlich übrigens wie die Growls – die Vocal-Leistung von Aaron ist schlichtweg überragend) wie es für My Dying Bride fast normal, für das Genre generell aber mehr als außergewöhnlich ist.

Akustische Gitarren, Klavier, Geige, Keyboardteppiche, die einsetzenden zweistimmigen Gitarren, der wahnsinnig düstere Bass – all die Zutaten, die man an My Dying Bride so liebt, werden auf "Feel The Misery" potenziert. Stainthorpe & Co. haben es wirklich geschafft, ihrer ohnehin schon überragenden Diskographie ein fast alles überstrahlendes Highlight hinzuzufügen, das möglicherweise vorhandene Fehler der Vergangenheit vollkommen ausmerzt. Düster, tragisch, stellenweise fühlt sich der Hörer von der Tonnenschwere dieser Musik erdrückt. Die gregorianischen Chöre und die düsteren Klangsphären des Mittelparts von "The Crown Of Sympathy" werden in "I Celebrate your Skin" genauso wieder aufgenommen wie die unglaubliche Melancholie von "Black God" im vollkommen gitarren- und schlagzeugbefreiten "I Almost Loved You", das selbst einem Golem Gänsehaut verursachen würde. Das abschließende "Within A Sleeping Forest" ist dann 25 Jahre My Dying Bride komprimiert in 10:43 Minuten.

My Dying Bride schaffen es den Zuhörer zu ersticken, zu betäuben, zu zerstören, in kleinste Teile zu zerlegen, zu zerbrechen – und bei all diesen Dingen dem Hörer auch noch vorzugaukeln, dass das, was mit ihm passiert ein wohlig anheimelnder Segen ist. Dieser Album ist vertonter Selbstmord, zerrissen, hoffnungslos und dabei wunderschön. "The Music Of Neglect ..." - so singt Aaron am Anfang des für weniger gefestigte Hörer schier nicht greifbaren Titeltracks. Und im bereits vorab veröffentlichten Opener "And My Father Left Forever" heißt es: "I Raise My Hand to Break You / If I don't ... another will."

My Dying Bride sind die absolute Speerspitze einiger weniger grandioser Bands, die es schaffen, den Hörer tatsächlich physisch zu beeinträchtigen – manche Bands lassen einen die Augen schließen, das Salz des Meeres und den Geschmack des Mets spüren, manche machen einen so aggressiv, dass die nächste Pappmachéwand dran glauben muss. Und My Dying Bride sind die, die den Hörer zum Weinen bringen. Wortwörtlich.

Grandioser, bombastischer, epischer und majestätischer in ihrer vernichtenden Traurigkeit waren My Dying Bride eigentlich noch nie. Jeder einzelne Song ist ein Monument in einem kosmischen Friedhof, der in seinem düsteren Glanz durch die Jahrtausende reicht. Ein Album für die Ewigkeit und die kurze Zeit, bevor man in dieselbe eingeht. Die Bezeichnung "Überragend" für "Feel The Misery" ist Tiefstapelei.


  WS-Bewertung: 1+ User-Bewertung: 6 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
My Dying Bride - Feel The Misery
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: My Dying Bride

Interesse?



Homepage:
- My Dying Bride

Artikel:
- My Dying Bride - Märchenhafte Geschichten der sterbenden Braut
- My Dying Bride - Die Könige bewahren ihre Mystik
- Alles schwarz: Jürgens Jahr 2015

Rezensionen:
- Meisterwerk I + II ("Doppelrezension")
- The Light at the end of the world
- 34.788%...complete
- The Dreadful Hours
- The Voice Of The Wretched
- Songs Of Darkness, Words Of Light
- A Line Of Deathless Kings
- An Ode To Woe
- For Lies I Sire
- Bring Me Victory
- The Barghest O'Whitby
- A Map Of All Our Failures
- Feel The Misery


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de