whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Reap The Storm
Wucan
Reap The Storm
(Stoner Rock)

Children Of The Sounds
Kaipa
Children Of The Sounds
(Progressive Rock)

Light It Up
Hot Water Music
Light It Up
(Emo)

BCCIV
Black Country Communion
BCCIV
(Classic-Rock)

Freedom Machine
Hard Driver
Freedom Machine
(Hardrock)

Two Paths
Ensiferum
Two Paths
(Deathmetal)

Dreaming In The House Of Blues
Ulrich Ellison
Dreaming In The House Of Blues
(Rock)

Into The Great Unknown
H.e.a.t
Into The Great Unknown
(Rock)

Cold Dark Place
Mastodon
Cold Dark Place
(Progressive Rock)

Evocation II: Pantheon
Eluveitie
Evocation II: Pantheon
(Folkrock)



Avantasia -  Ghostlights     Artist:  Avantasia
    Album:  Ghostlights
    Label:  Nuclear Blast
    Release:  29.01.2016
   Medium:  Album
    Genre:  Powermetal ausdrucken 
    Autor:  Michael empfehlen/teilen 
 

Manche Neuerscheinungen zeichnen sich durch die vielen Überraschungen aus, die man erlebt, wenn man zum ersten Mal in aller Ruhe dem Album lauschen kann. Stilwechsel, komplett anderes Songwriting, neue Arrangements, Experimente. Das trifft alles auf Tobias Sammet und sein Projekt Avantasia nicht zu - aber damit hat auch niemand wirklich gerechnet. Im Prinzip klingt "Ghostlights" genau wie der Vorgänger "The Mystery Of Time". Wer mit einem leichten Déjà-vu-Erlebnis leben kann, wird mit zwölf eingängigen Power-Metal-Krachern belohnt, die sich überwiegend schon beim ersten Durchgang im Gehörgang festsetzen, wie zum Beispiel der Opener 'Mystery Of A Blood Red Rose'. Mit diesem Track möchte Tobias Sammet gerne am Eurovision Song Contest teilnehmen. Chancen auf den Sieg hätte der Song garantiert. In bester Jim-Steinman-Tradition wird hier gleich zu Beginn eine melodische Hookline vom Allerfeinsten geliefert. Wie gesagt, nicht wirklich innovativ oder überraschend, aber grundsolide.

Wer es nicht schon vorher gelesen hat, kann ja das Booklet geschlossen lassen und sich zumindest durch die Gastmusiker überraschen lassen. Geoff Tate, Dee Snider und die Symphonic Metaller von Within Temptation und Nightwish - vertreten durch Sharon Den Adel und Marco Hietala - sind diesmal mit an Bord, wenn Avantasia wieder einmal gekonnt mit über die sieben Metal-Meere segelt. Natürlich sind auch die alten Avantasia-Urgesteine Bob Catley, Jorn Lande und Michael Kiske wieder mit von der Partie. Erstaunlich, wie Sammet es nicht nur schafft, immer wieder Ohrwürmer zu erschaffen. Nein, das wirklich Bemerkenswerte ist ja, dass er den Gastsängern Songs auf den Leib geschrieben hat, die wirklich zu ihnen passen. Wenn man sich das episch-düstere, ja schon fast progressive 'Let The Storm Descend Upon You' anhört, auf dem Geoff Tate eine grandiose stimmliche Leistung abgibt, hört sich das wirklich nach altem Queensryche Material an und ist um Längen besser als das, was Tate zuletzt mit Operation: Mindcrime verzapft hat.

Im Gegensatz zum Vorgängeralbum zieht "Ghostlights" bei einigen Songs den Härtegrad etwas an und schraubt dafür den Bombast zurück. Orchestrale Unterstützung gibt es nur bei den Balladen - hier ist insbesondere das geniale Duo 'Lucifer' zu nennen, bei dem sich Tobias Sammet und Jorn Lande gegenseitig zu Höchstleistungen anspornen. Einzig der von Sharon Den Adel interpretierte Song 'Isle Of Evermore' versinkt in der Belanglosigkeit.

Was bleibt sind 75 Minuten Gute-Laune-Metal mit sehr hohem Wiedererkennungswert. Manchmal reicht das schon. Beim Songtitel 'Draconian Love' hätte man übrigens mit allem gerechnet: Metal, Power oder vielleicht sogar Gothic. Aber wohl kaum mit Abba-esquen Chören und quietschfidelen Pop-Sounds. Und damit überrascht Avantasia dann doch irgendwie.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Avantasia - Ghostlights
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Avantasia

Interesse?



Homepage:
- Avantasia

Artikel:
- Avantasia - "Rock'n'Roll kommt aus dem Herzen!"
- Avantasia - Volles Haus für Ghostlights

Rezensionen:
- Lost In Space Part 1 & 2
- The Mystery of Time
- Ghostlights

Kurzinfos: Within Temptation

Homepage:
- Within Temptation

Artikel:
- Darkstorm Festival - Düstere Töne am Fest der Liebe
- Within Temptation – Intime Bekenntnisse der Sharon den A. / Das A-Team des Gothic Metal live in Berlin
- Within Temptation – Zwischen Experimenten, Bier und Baby-Zubehör
- Within Temptation - Nackte Tatsachen
- Within Temptation - Comics, die 80er und Der Dunkle Turm
- Delain und Within Temptation - Ja wo sind sie denn, die Gothic-Fans?
- Ingos Alben des Jahres 2014 - Ein bunter Strauß an Melodien: And The Winner is?

Rezensionen:
- Mother Earth
- Mother Earth Tour
- The Silent Force
- The Silent Force Tour
- The Heart Of Everything
- Black Symphony
- An Acoustic Night At The Theatre
- The Unforgiving
- Paradise (What About Us?)
- Hydra
- Let Us Burn

Kurzinfos: Queensryche

Homepage:
- Queensryche

Artikel:
- Queensryche - Das neue Album "Operation Mindcrime II"
- Queensryche - Zurück ins Reich ohne Tate
- Summer Breeze 2016 mit Slayer, Sabaton, Queensryche, Asking Alexandria u.v.m.

Rezensionen:
- Q2K
- Live Evolution
- Tribe
- Operation: Mindcrime II
- Take Cover
- Mindcrime at the Moore
- American Soldier
- Empire - 20th Anniversary Edition
- Dedicated To Chaos
- Mindcrime At The Moore (Blu-Ray)
- Frequency Unknown
- Queensryche
- Condition Hüman

Kurzinfos: Operation: Mindcrime

Homepage:
- Offizielle Homepage
- Offizielle Facebookseite

Rezensionen:
- The Key
- Resurrection

Kurzinfos: Nightwish

Homepage:
- Nightwish

Artikel:
- Nightwish – Headbangen im Fieberwahn
- Nightwish - Teurer Bombast für die Ewigkeit
- Nightwish – Opulenz für das Volk
- Nightwish – Quo vadis, Tuomas?
- Nightwish - Nach dem Rauswurf: Rechtfertigungen von Tarja Turunen
- Nightwish - Der Beginn einer neuen Ära
- Nightwish - Die Reifeprüfung

Rezensionen:
- Wishmaster
- Over The Hills And Far Away
- Century Child
- End Of Innocence
- Once
- Dark Passion Play
- Made in Hong Kong (and in Various Other Places)
- Imaginaerum
- Endless Forms Most Beautiful
- Vehicle Of Spirit

Mediathek:
- Dark Chest Of Wonders


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de