whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)

InZENity
Jen Majura
InZENity
(Hardrock)



Katatonia -  The Fall Of Hearts     Artist:  Katatonia
    Album:  The Fall Of Hearts
    Label:  Peaceville
    Release:  20.05.2016
   Medium:  Album
    Genre:  Progressive Metal ausdrucken 
    Autor:  The Wendigo empfehlen/teilen 
 

Katatonia haben in den letzten Jahren stagniert.
Ja, das war jetzt wirklich böse ausgedrückt, polemisch und übertrieben. Aber es war schon insbesondere auf "Night is the new Day" viel Dienst nach Vorschrift den die Herren um Jonas Renkse da abgeliefert haben. Natürlich ist das Meckern auf hohem Niveau, nichtsdestotrotz hat Katatonia sich in einer gewissen Form abgenutzt.

Düster, melancholisch, einige progressiv-verspielte Elemente, aber immer noch halbwegs songorientiert und nicht sperrig-ausufernde, zerfließende Monstren von Konstruktionen, so wie es Opeth und sogar Anathema gemacht haben, das war nur in Nuancen unterschiedlich das, was auf den letzten Katatonia – Alben regierte, mal mehr, mal weniger. Nun könnte man, wenn man den Weg der eben genannten Mitstreiter Katatonias ansieht vermuten, dass insbesondere nach den ruhigen Interpretationen der eigenen Bandgeschichte, die Katatonia zuletzt an den Mann gebracht haben, die Band ähnlich wie ihre Genrekollegen noch mehr in Richtung Pink Floyd driftet.

Weit gefehlt. Katatonia reizen auf "The Fall Of Hearts" alles aus, was sie können. Vermutlich durch die – herausragend funktionierende – Umbesetzung an Gitarre und Schlagzeug ist das neue Album von Katatonia das Beste seit langen Jahren. Es strahlt wieder Energie aus, Macht, Kraft, gar Freude und, auch wenn man es kaum glauben mag, Optimismus der hier und da das ewige Grau durchbricht. Auf "The Fall Of Hearts" sind die seichtesten Songs der Bandgeschichte einerseits und die härtesten Passagen seit Katatonia keinen Death Metal mehr machen.

Die Produktion von Opeth / Devin Townsend – Produzenten Jens Bogren ist glasklar und knallhart, im Kopfhörer wird einem schwindelig wie in einem IMAX-3D-Film, so wahnwitzig tritt die Band auf. Da gibt es das unglaublich harte "Serac" das sich in der Mitte dieses 70minütigen Epos zu einem Turm von der Bedrohlichkeit eines Orthanc aufbaut, es gibt mit den wunderbaren "Old Heart Falls" und "Last Song Before The Fade" aber auch Stücke, die an die Eingängigkeit von "Viva Emptiness" erinnern. Vielleicht mag dem einen oder anderen diese Eingängigkeit ansonsten fehlen, aber insgesamt ist "The Fall Of Hearts" trotz aller progressiven Elemente, die das Album insgesamt schon dominieren, irgendwie zugänglich(er).

Das Drumming, absolutes Highlight des Albums, ist so vertrackt und vielschichtig wie auf den besten Alben der größten Progressivkünstler, selbst bei den Songs, die über eingängige Refrains verfügen. "Sanction" ist so ein Beispiel, wie hier alle möglichen Register der Percussion gezogen werden und der Song wirkt trotzdem wie aus einem Guß – das ist absolut überragendes Songwriting.

Insgesamt wirkt "The Fall Of Hearts" als hätte irgendjemand Nyström und Renkse reanimiert, Das Album atmet einen Sound wie eine Reaktion auf einen Defibrillator. Katatonia leben wieder und zwar so leuchtend wie schon seit Jahr(zehnt)en nicht mehr. Progressiv, hart, soft, eingängig, traurig, aber mit dem einen oder anderen Schimmer. Grandios.


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 1 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Katatonia - The Fall Of Hearts
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Katatonia

Interesse?



Homepage:
- Katatonia
- Katatonia - MySpace-Seite

Artikel:
- Katatonia - Genau das richtige Ambiente im K17?
- Katatonia - Geschichtet auf einer rauschenden Tiefe von Atmosphäre
- Swallow the Sun: neuer Angstgegner für Katatonia und Opeth?

Rezensionen:
- Last Fair Deal Gone Down
- The Great Cold Distance
- Live Consternation
- Night Is The New Day
- Dead End Kings
- Sanctitude - Live at Union Chapel
- The Fall Of Hearts

Kurzinfos: Anathema

Homepage:
- Anathema

Artikel:
- Anathema - Traurigkeit, Melancholie und Gänsehaut-Stille?
- Porcupine Tree & Anathema - Der Stachelschweinbaum mit dem Kirchenbann
- Anathema - Emotionale Superlative
- Anathema - Nostalgie ist Zeitverschwendung!

Rezensionen:
- A Fine Day To Exit
- A Natural Disaster
- We're Here Because We're Here
- Weather Systems
- Distant Satellites
- The Optimist
- the optimist

Kurzinfos: Devin Townsend

Artikel:
- Devin Townsend - Große Freiheit in der Nerdhöhle
- Devin Townsend - Geschlechtsteile unspezifizierter Herkunft
- Devin Townsend - Von kleinen Männern, die mit ihren Schwänzen kämpfen

Rezensionen:
- Ki
- Ziltoid Live At The Royal Albert Hall

Kurzinfos: Opeth

Homepage:
- Opeth
- Opeth - MySpace-Seite

Artikel:
- Bleed The Sky - Ein Gig mit Opeth war erst der Anfang...
- Opeth - Warme Atmosphäre an kalten Herbsttagen
- Opeth - Da scheiden sich die Geister oder sie träumen nur...
- Swallow the Sun: neuer Angstgegner für Katatonia und Opeth?
- Opeth – Es wäre mir egal, wenn Ozzy Osbourne mich morgen anrufen würde!
- Opeth - Auf natürliche Weise anders
- Opeth - Von Gott, Alkohol und der Last, ein netter Schwede zu sein
- Opeth auf Sorceress-Tour: Synthese abgeschlossen

Rezensionen:
- Deliverance
- Damnation
- Ghost Reveries
- The Roundhouse Tapes
- Watershed
- The Roundhouse Tapes (DVD)
- Blackwater Park - Legacy Edition
- Heritage
- Pale Communion
- Book of Opeth
- Sorceress
- Orchid (Re-Release)
- Morningrise (Re-Release)
- My Arms, Your Hearse (Re-Release)

Termine:
16.12. VÖ
16.12. VÖ

Kurzinfos: Pink Floyd

Homepage:
- Pink Floyd

Rezensionen:
- The Dark Side Of The Moon
- The Story Of Wish You Were Here
- The Endless River
- The Final Cut (Vinyl Remaster Reissue)
- A Momentary Lapse Of Reason (Vinyl Remaster Reissue)
- Pink Floyd - Die definitive Biographie
- A Collection Of Great Dance Songs - 2017 Vinyl Remaster
- Delicate Sound Of Thunder


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de