whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Grimmest Hits
Black Label Society
Grimmest Hits
(Metal)

Burning Cities
Skids
Burning Cities
(Punk)

The Purple Tour
Whitesnake
The Purple Tour
(Hardrock)

Pounding The Pavement
Anvil
Pounding The Pavement
(Metal)

Contact
Security Project
Contact
(Progressive Rock)

Boogie Down The Ropad - Live!
Jimi Barbiani Band
Boogie Down The Ropad - Live!
(Rock)

Electric Passion
Freerock Saints
Electric Passion
(Rock)

21st Century Riffology
Jimmy Ryan
21st Century Riffology
(Rock)

Lauter Als Bomben
Donots
Lauter Als Bomben
(Punk)

Off The Radar
Isildurs Bane
Off The Radar
(Progressive Rock)



Destruction -  Under Attack     Artist:  Destruction
    Album:  Under Attack
    Label:  Nuclear Blast
    Release:  13.05.2016
   Medium:  Album
    Genre:  Thrashmetal ausdrucken 
    Autor:  Ingo empfehlen/teilen 
 

Vier Jahre haben Destruction gebraucht, um den Nachfolger von "Spiritual Genocide" loszulassen. Hört man sich "Under Attack" an, muss man davon ausgehen, dass Destruction nicht viel Positives erfahren haben, denn auch im 33. Jahr der Karriere klingt Schmier noch mächtig angespisst.

Waren bei den großen Drei der deutschen Thrash-Szene Kreator immer die etwas progressiveren und Sodom die handwerklich Ehrlichsten, sind Destruction immer die klassischste Trash-Band gewesen, was Gniedelsolos, Riffs und Gesang angeht, im Vergleich dann wohl die Slayer der Big Four.

"Under Attack" stellt einen passenden Titel der zwölf Tracks dar, während der Vorgänger das Gaspedal konsequent durchtrat, nehmen sich Destruction etwa bei "Getting Used To The Evil" beim Tempo zurück und kreieren so eine extra fiese Thrash-Nummer, die fast schon Slayer-Atmosphäre verbreitet. "Pathogenic" gibt dann wieder Gas und mörtelt genauso derb wie die Amis los, "Elegant Pigs" klingt danach wieder deutlich europäischer, ebenso wie "Generation Nevermore".

Dabei beginnt der Titeltrack und Albumopener mit seinen cleanen Gitarren noch recht bedächtig, bevor dann der Sturm über knapp 55 Minuten mächtig wütet. Als Überraschung gibt es noch mit "Black Metal" eine äußerst gelungene Venom-Coverversion, die eindeutig nach Destruction klingt.

Insgesamt gibt es mit "Under Attack" ein durchweg gutes und abwechslungsreiches Album von Destruction, das zeigt, dass mit der Tharsh-Institution noch lange zu rechnen ist!


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 6 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Destruction - Under Attack
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Destruction

Interesse?



Homepage:
- Destruction

Artikel:
- Deicide & Destruction (X- Mass Festival 2003) - Unbesinnliches über Berlin
- Destruction - Zwischen Routine und Selbstverwirklichung

Rezensionen:
- The Antichrist
- All Hell Breaks Loose
- Metal Discharge
- Day Of Reckoning
- Under Attack

Kurzinfos: Kreator

Homepage:
- Kreator
- Kreator - MySpace-Seite

Artikel:
- Kreator - ein Leben für die Musik
- Kreator - Die Feinde Gottes in Berlin!
- Kreator - Es wird ja niemand gezwungen
- Kreator - Kein Massenmord in der Columbia Halle
- Kreator - Moses zeigt den Weg

Rezensionen:
- Violent Revolution
- Live Kreation
- Enemy Of God
- Enemy Of God Revisited
- Hordes Of Chaos
- Hordes Of Chaos - Ultrariot
- Phantom Antichrist
- Dying Alive
- Love Us Or Hate Us - The Very Best of the Noise Years 1985-1992
- Gods Of Violence

Kurzinfos: Slayer

Homepage:
-
-
- offizielle Homepage
- Slayer- MySpace-Seite

Artikel:
- Caliban - Die Differenzierung zu Slayer
- Slayer - Ungewöhnlich geschäftig
- Slayer - Berlin Painted Blood
- Slayer - Musik mit Gefühl
- Summer Breeze 2016 mit Slayer, Sabaton, Queensryche, Asking Alexandria u.v.m.

Rezensionen:
- God Hates Us All
- Diabolus In Musica
- War At The Warfield
- Christ Illusion
- World Painted Blood
- Repentless

Kurzinfos: Sodom

Homepage:
- Sodom

Rezensionen:
- One Night In Bangkok
- Sodom
- The Final Sign Of Evil
- In War And Pieces
- Epitome of Torture

Kurzinfos: Venom

Homepage:
- Venom
- Venom - MySpace-Seote

Rezensionen:
- Cast In Stone
- Witching Hour
- Fallen Angels
- From The Very Depths


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 01/18
Isildurs Bane - Off The Radar

Isildurs Bane - Off The Radar


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de