whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Is This How It Starts?
Theme Park
Is This How It Starts?
(Indie-Pop)

Roadkill BBQ
Nitrogods
Roadkill BBQ
(Metal)

Live & Louder
The Dead Daisies
Live & Louder
(Hardrock)

King Of Beasts
L.A.
King Of Beasts
(Pop)

On Her Journey To The Sun
Gungfly
On Her Journey To The Sun
(Progressive Rock)

New Lore
Sean Rowe
New Lore
(Alternative Country)

Gut und dir
Keele
Gut und dir
(Punk)

The Ballads V
Axel Rudi Pell
The Ballads V
(Hardrock)

Cloaks of Oblivion
Eruption
Cloaks of Oblivion
(Thrashmetal)

Midnight At The Tenth Of Always
The Piggyback Riders
Midnight At The Tenth Of Always
(Alternative Country)



Keele -  Gut und dir     Artist:  Keele
    Album:  Gut und dir
    Label:  Rookie Records
    Release:  28.04.2017
   Medium:  Album
    Genre:  Punk ausdrucken 
    Autor:  betty blue empfehlen/teilen 
 

Schreibfehler? Nein. Aber Songs, die in ihrer Direktheit und Tiefsinn Einem mitunter an der Kehle schnüren? Das schon. Also? War es dann doch schlicht eine Straße im weit entfernten Toronto, nach der fünf Herren aus einem Kaff nahe Hamburg ihre Band benannt haben.

'Ganz kurz sitzen, um stärker wieder aufzustehen.' ('Ich will bleiben')

Ganz unphysiognomisch ist sie also, die Gründungslegende von Keele. Ihre Musik ist trotzdem irgendwie körperlich. Die bewegt sich auf dem Debüt 'Gut und dir' versiert zwischen gesetztem Punk- und noisigem Indierock, zwischen kantigen Riffs und runden Refrains. Tanzbar, einnehmend, melodiös - und textlastig dazu, mit ganz viel Aussage. Klar könnte man an dieser Stelle die Parallele ziehen zu Bands wie Turbostaat, Captain Planet oder Kettcar, aber das wäre ein bisschen einfach.

'Kalte Schulter, warmes Bier, das wär uns damals nie passiert.' ('Gut und dir')

Denn Keele erzählen ihre eigenen Geschichten. Frontmann Fabian bringt halb gesprochen, halb gesungen Texte zu Gehör, die berühren und von Gegebenheiten handeln, die irgendwie jeder von uns kennt. Oder eben Dinge endlich mal ausspricht, von denen man so ein diffuses Gefühl hat, dass sie schon immer irgendwie da waren. Das Songwriting, in dem textlich wie arrangementbedingt immer ein Stück Wehmut mitschwingt, zwingt zum Hinhören und Mitgehen. Reife liegt darin und die Erkenntnis, dass mit fortschreitender Zeit manche Träume ebensolche bleiben und es irgendwann nicht mehr um große umstürzlerische Pläne geht, sondern um den Moment und seine Auskostung. Weil das Leben ja nun mal kurz ist.

'Ich will bleiben, wo wir jetzt sind / angekommen … Alles für jetzt und nichts für immer / nie wieder zurück!' ('Ich will bleiben')

Da ist es eben nicht banal, auch mal zu sagen 'es ist schön, dass du da bist' (Über Grenzen). Mit 'Gut und dir' lässt sich für eine bittersüße Weile die Welt zurechtrücken. Getrost kann man die ganze Platte durchtanzen, mit einem weinenden und einem lachenden Auge, das Leben feiern und dessen Vergänglichkeit bedauern. Diese Zerrissenheit kulminiert im furiosen Abschluss von 'Grauwal' und lässt Einen so melancholisch wie voller Tatendrang zurück.

'Denn was wir brauchen ist Ewigkeit!' ('Sektempfang')

Carpe diem.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: o.B. Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Keele - Gut und dir
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Keele

Interesse?



Homepage:
- Keele bei Rookie Records

Rezensionen:
- Gut und dir

Kurzinfos: Turbostaat

Homepage:
- Turbostaat
- Turbostaat

Artikel:
- Turbostaat - So wild, dass man hinter Gitter muss
- Turbostaat - Die Insellösung
- Turbostaat - 90 Minuten Leidenschaft

Rezensionen:
- Das Island Manöver
- Stadt Der Angst
- Abalonia

Kurzinfos: Kettcar

Homepage:
- Offizielle Webiste

Artikel:
- Kettcar - Ich kann die Welt in wenigeralsvierminuten erklären

Rezensionen:
- Sylt
- Fliegende Bauten (Live)
- Zwischen Den Runden

Kurzinfos: Captain Planet

Artikel:
- Captain Planet - Heute Nacht hab' ich die Welt verstanden und sie mich!
- Captain Planet - Nicht sauber spielen, sondern lebendig

Rezensionen:
- Inselwissen
- Treibeis
- Ein Ende


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 05/17
Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature

Steve Hogarth Isildurs Bane - Colours Not Found In Nature


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2017 © whiskey-soda.de