whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Et Liber Eris
Adimiron
Et Liber Eris
(Progressive Metal)

Blues From Hell
Stray Train
Blues From Hell
(Rock)

For The Demented
Annihilator
For The Demented
(Metal)

Grounded
Jessica Wolff
Grounded
(Rock)

Full House - The Very Best Of
Madness
Full House - The Very Best Of
(Ska)

American Fall
Anti-Flag
American Fall
(Punk)

Into The Sun
Sons Of Sounds
Into The Sun
(Metal)

Exile & Grace
King King
Exile & Grace
(Rock)

Nocturnals
Stillborn
Nocturnals
(Doommetal)

Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition
Metallica
Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition
(Thrashmetal)



Axel Rudi Pell -  The Ballads V     Artist:  Axel Rudi Pell
    Album:  The Ballads V
    Label:  Steamhammer / Spv
    Release:  19.04.2017
   Medium:  Compilation
    Genre:  Hardrock ausdrucken 
    Autor:  SaschaG empfehlen/teilen 
 

Früher gab's den Kuschelrock-Sampler, ein paar Jahre später die Metal Ballads-Reihe - heuer gibt's nur noch Axel Rudi Pell für die kuscheligen Stunden im Hardrockerleben. Mit dem mittlerweile fünften (!) Aufguss seiner "The Ballads"-Compilation-Reihe ist natürlich alles wie gehabt. Pell ist so oder so kein Freund von radikalen Veränderung, und erst recht nicht bei seinen Balladen.

Im Direktvergleich mit den Kollegen von Magnum, die vor wenigen Monaten ebenfalls einen Balladensampler veröffentlichten, hat Axel Rudi Pell keine Angst vor der fehlenden Abwechslung oder dem Kitsch. Ganz im Gegenteil, da werden sogar Ed Sheerans 'I See Fire' und Neil Youngs 'Hey Hey My My' gnadenlos in powerchordgetragene Stadionhymnen umgedeutet, die eigenen Songs klingen sowieso danach. Fast jeder Song hat den selben Aufbau, Piano- respektive Synthiegeplänkel, dann Powerrefrain, Steigerung zum Gitarrensolo und großes Finale mit Doppelrefrain. Kann man doof finden, muss man aber nicht. Der Erfolg gibt Pell recht, und dank des völligen Fehlens distanzierender Ironie und des herausragenden Organs von Sänger Johnny Gioeli wirkt das Ganze sogar tatsächlich glaubwürdig. Mit drei neuen Songs und einem unveröffentlichten Livetrack bietet Pell auch seinen Fans genug Anreiz, sich Songs wie 'When Truth Hurts' und die Gitarrenorgie 'Lost In Love' ein zweites Mal is Regal zu stellen. So richtig kritisieren kann man - von persönlichen Geschmacksfragen abgesehen - eigentlich nur zwei Dinge. Einmal wäre da die 14minütige 'Mistreated'-Coverversion vom ARP-Jubiläumsgig in Balingen, bei der Gastsänger Dougie White vor allem beweist, daß er eben doch zwei, drei Klassen unter einem David Coverdale, Ronnie James Dio oder Jeff Scott Soto (mit dem Pell den Song bereits auf "Made In Germany" gecovert hatte) steht. Das Geblöke geht spätestens dann auf die Nerven, wenn auch Gioeli noch eingreift - ja, mit Sicherheit hatten alle Beteiligten einen Riesenspass, aber das Ergebnis ist dann doch mit weniger Hörspass verbunden, als es den Musikern wohl recht ist. Zum Zweiten die - wie immer seit Bobby Rondinellis Einstieg - enorm nach Plastiksamples klingenden Drums, die gerade auf der Singleauskoppelung 'Love's Holding On' mit Bonnie Tyler als Gastsängerin nach Dieter Bohlen anno 1986, aber nicht nach einem echten Rock'n'Roll-Drummer klingen. Vielleicht ist ja aber auch Angelo Sasso unangekündigt ins Studio eingefallen und hat sich auf dem Song verewigt.

Unterm Strich also alles wie immer. Wer Pell und/oder das Konzept doof findet, wird auch mit "The Ballads V" nicht zum Fan werden, der Rest bekommt gewohnte Pell-Qualität geboten. Nicht mehr, nicht weniger.


  WS-Bewertung: o.B. User-Bewertung: o.B. Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Axel Rudi Pell - The Ballads V
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Axel Rudi Pell

Interesse?



Homepage:
- Axel Rudi Pell
- Axel Rudi Pell - MySpace-Seite

Artikel:
- Axel Rudi Pell - Die Geschichte vom Schwein auf der Sonnenbank
- Axel Rudi Pell - Realitätsnah
- Axel Rudi Pell - 'Wie viele 'Rainbows', 'Wizzards' und 'Dragons' haben wir diesmal?'

Rezensionen:
- The Masquerade Ball
- The Wizards Chosen Few
- Knights Live
- Kings And Queens
- The Ballads III
- Live Over Europe
- Tales Of The Crown
- Best of - Anniversary Edition
- The Quest
- The Ballads IV
- Circle of the Oath
- Live On Fire
- Into the Storm
- Game Of Sins
- The Ballads V

Kurzinfos: Magnum

Homepage:
- Magnum

Rezensionen:
- Brand New Morning
- The River Sessions
- Livin' The Dream
- Princess Alice And The Broken Arrow
- Wings Of Heaven Live
- The Visitation
- Evolution
- The Valley Of Tears - The Ballads

Kurzinfos: Jeff Scott Soto

Homepage:
- Jeff Scott Soto
- JSS auf MySpace

Artikel:
- Jeff Scott Soto - Seit 20 Jahren kurz vor dem Durchbruch
- Journey - Mein Name ist Jeff Scott Soto, wir sind Journey

Rezensionen:
- Lost In The Translation
- Essential Ballads
- Prism (Luxury Package Reissue)
- Lost In The Translation (Luxury Package Reissue)
- Beautiful Mess
- One Night In Madrid
- Damage Control

Kurzinfos: Dio

Homepage:
- Dio

Rezensionen:
- Evil or Divine
- Master Of The Moon
- Dio At Donington UK: Live 1983 & 1987
- And Before Elf... There Were Elves
- Holy Diver (Deluxe Expanded Edition)
- The Last In Line (Deluxe Expanded Edition)
- Sacred Heart (Deluxe Expanded Edition)
- The Very Beast Of Dio Vol. 2
- Magica (Deluxe Edition)
- Finding The Sacred Heart - Live In Philly 1986
- This Is Your Life

Kurzinfos: Bonnie Tyler


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de