whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Post Vulcanic Black
Crucifyre
Post Vulcanic Black
(Thrashmetal)

Chasing The Sun
Chris Bay
Chasing The Sun
(Pop)

Outcast (Deluxe Edition)
Kreator
Outcast (Deluxe Edition)
(Thrashmetal)

Eight
Little Caesar
Eight
(Hardrock)

Dita Von Teese
Dita Von Teese
Dita Von Teese
(Elektro-Pop)

Cause For Conflict (Deluxe Edition)
Kreator
Cause For Conflict (Deluxe Edition)
(Thrashmetal)

A Deeper Cut
The Temperance Movement
A Deeper Cut
(Rock)

Renewal (Deluxe Edition)
Kreator
Renewal (Deluxe Edition)
(Thrashmetal)

Coma Of Souls (Deluxe Edition)
Kreator
Coma Of Souls (Deluxe Edition)
(Thrashmetal)

A Decade Of The Mad Axeman
Michael Schenker
A Decade Of The Mad Axeman
(Hardrock)



Primal Fear -  Angels Of Mercy - Live In Germany     Artist:  Primal Fear
    Album:  Angels Of Mercy - Live In Germany
    Label:  Frontiers Records
    Release:  02.06.2017
   Medium:  Livealbum
    Genre:  Powermetal ausdrucken 
    Autor:  SaschaG empfehlen/teilen 
 

Manchmal schreibt sich so ein Review fast von selbst. Zum Beispiel beim aktuellen Livealbum von Primal Fear. Denn schon bei den Studioscheiben weiß man im Voraus, was man bekommt, und niemand erwartet ernsthaft, daß die Jungs mit Bootlegsound oder massiven Spielfehlern aufwarten, oder?

So gibt's eben 76 Minuten urtypischen Primal Fear-Stoff ohne Überraschungen oder Veränderungen, bei gutem, wenn auch für ein Livealbum zu klinischem Sound, mit so ziemlich allen Hits von 'Final Embrace' (gleich als Opener) über 'Metal Is Forever' und 'Angel In Black' bis zu neuen Songs wie 'Rulebreaker'. Ralf Scheepers klingt immer noch exakt so kraftvoll und variabel wie vor über dreißig Jahren bei Tyran Pace, und auch der Rest der Band läßt nix anbrennen. Nur vom Publikum ist so gut wie nix zu hören, weshalb so richtige Party-Atmosphäre nicht unbedingt 'rüberkommt. Aber, so ist das bei Primal Fear eben, die Studioalben klangen auch schon immer digital überzüchtet, und auch wenn ich mir persönlich ein wenig mehr Dreck wünschen wurde, passt das Ganze schon zu der Judas Priest-meets-Accept-Mucke der Band, und die Originale klingen ja schon seit Ewigkeiten genauso künstlich.

Viel mehr fällt dazu nicht ein, auch trotz fehlender Liveatmosphäre eine coole Best Of-Scheibe, die einfach Laune macht. Natürlich kein angehender Klassiker wie "Live And Dangerous" oder "Live After Death", aber für Primal Fear-Fans und generell alle Traditions-Teutonenmetaller ein schönes Häppchen für zwischendurch. Passt.


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: o.B. Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Primal Fear - Angels Of Mercy - Live In Germany
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Primal Fear

Interesse?



Homepage:
- Primal Fear

Artikel:
- Primal Fear - Stetige Weiterentwicklung
- Primal Fear – Das irische Metal-Sudoku

Rezensionen:
- Primal Fear
- Nuclear Fire
- Black Sun
- Devil´s Ground
- Seven Seals
- 16.6 - Before the Devil Knows You're Dead
- Unbreakable
- Rulebreaker
- Angels Of Mercy - Live In Germany

Kurzinfos: Judas Priest

Homepage:
- Judas Priest
-
-

Artikel:
- Judas Priest - Kann der Rob noch so hoch singen?
- Judas Priest - In Hamburg sagt man Tschüß
- Rock the Ring - Judas Priest und Alice Cooper als Headliner

Rezensionen:
- Demolition
- Jugulator
- '98 live meltdown
- Live In London
- Angel Of Retribution
- Rising In The East
- Nostradamus
- A Touch Of Evil - Live
- British Steel 30th Anniversary Edition
- Screaming For Vengeance (Special 30th Anniversary Edition)
- Epitaph
- Redeemer Of Souls
- Defenders Of The Faith - Special 30th Anniversary Deluxe Edition
- Battle Cry

Kurzinfos: Accept

Homepage:
- Offizielle Accept-Website
- Accept auf Myspace

Artikel:
- Accept - Das Metal-Herz schlägt wieder
- Accept - Wie Phönix aus der Asche
- Accept - Profis machen Heavy Metal!

Rezensionen:
- SuperValue Reissues
- Blood Of The Nations
- Stalingrad
- Blind Rage
- The Rise Of Chaos


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 02/18
Painted Doll - Painted Doll

Painted Doll - Painted Doll


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de