whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Favourite Pleasures
GUN
Favourite Pleasures
(Rock)

Through The Barricades (Remastered)
Spandau Ballet
Through The Barricades (Remastered)
(Pop)

In Rom
Götz Alsmann
In Rom
(Pop)

White Trash Blues
The Quireboys
White Trash Blues
(Rock'n Roll)

10x10
Montrose
10x10
(Classic-Rock)

Sky Trails
David Crosby
Sky Trails
(Folkrock)

Three Piece Suite
Gentle Giant
Three Piece Suite
(Progressive Rock)

Reap The Storm
Wucan
Reap The Storm
(Stoner Rock)

Children Of The Sounds
Kaipa
Children Of The Sounds
(Progressive Rock)

Light It Up
Hot Water Music
Light It Up
(Emo)



Blind Guardian -  Live Beyond The Spheres     Artist:  Blind Guardian
    Album:  Live Beyond The Spheres
    Label:  Nuclear Blast
    Release:  07.07.2017
   Medium:  Livealbum
    Genre:  Powermetal ausdrucken 
    Autor:  SaschaG empfehlen/teilen 
 

Nanu, wundert sich der Rezensent, schon wieder ein Livealbum von Blind Guardian?

Nach kurzem Nachdenken muss man der Band aber zugestehen, daß es sich bei "Live Beyond The Spheres" eigentlich erst um den dritten "regulären" Livemitschnitt handelt. Daß es manchem Fan vorkommt, als wäre da mehr, liegt zum Beispiel daran, daß zum Beispiel in der "Traveler's Guide To Space And Time" ein Doppel-Livealbum als Kaufanreiz enthalten war und vor ein paar Jahren der Metal Hammer ein Livealbum der Band als Freebie beilegte, die den Abstand zum letzten "echten" Livealbum von 2003 deutlich kürzer erscheinen lassen. Also ist der Release von "Live Beyond The Spheres" schon gerechtfertigt, schließlich erschienen seit "Live" (2003) ja auch drei neue Studioalben. Die nehmen indes leider keinen allzu großen Platz auf "Live Beyond The Spheres" ein. Das wundert allerdings kaum, spielen Blind Guardian doch im Prinzip seit zwanzig Jahren das gleiche Set, um zwei Alibisongs vom neuen Album ergänzt.

Weshalb das so ist, kann man allerdings schon beim Opener des vorliegenden Drei-CD-Sets erahnen. Bei 'The Ninth Wave' kommen zwecks der Reproduktion der opulenten Studioversion soviele Zuspieler vom Band respektive Sampler, daß sich nicht wirklich ein Livefeeling einstellen mag, speziell auch, weil besagte Samples im Bandsound etwas untergehen und somit nicht nur die Orchesterparts, sondern auch die Chöre ein wenig untergehen. Tja, die Technik. Dennoch, 'Another Stranger Me', 'Otherland' und 'A Voice In The Dark' wären dem Rezensenten willkommener gewesen als die x-te Version von 'Banish From Sanctuary', 'Lost In The Twilight Hall' und 'Mirror Mirror' - aber die werden ja seit Jahren nicht mehr gespielt. Natürlich sind die Klassiker der Achtziger und Neunziger schlicht unkaputtbar. Aber - eben auch schon auf den vorangegangenen Blind Guardian-Livescheiben enthalten. Und da die Krefelder live ehedem nie an ihren Arrangements herumbasteln oder gar improvisieren, klingen sie auf "Live Beyond The Spheres" eben ziemlich exakt genauso wie alle anderen existierenden Liveversionen der Songs - und nicht viel anderes als die Studioversionen.

Das ist natürlich alles Gemecker auf hohem Niveau. Der Sound ist natürlich perfekt, spielerisch sind keine Imperfektionen zu vernehmen, und die Songs sind natürlich allesamt zurecht Klassiker des pompösen Power Metal. Aber als Fan der Band bekommt man hier nur sechs Stücke geboten, die noch nicht auf anderen Livescheiben der Band vertreten sind. Ob die den Preis für das Dreier-Set wert sind, muss jeder für sich entscheiden. Neulinge, die sich für Blind Guardian interessieren, aber bislang noch nichts von der Band im Regal stehen haben (gibt's sowas?), finden hier einen guten Querschnitt durch die komplette Bandhistory. Allerdings, und das ist wohl das Enttäuschendste an "Live Beyond The Spheres", sind Blind Guardian mittlerweile offenbar zufrieden damit, vornehmlich von ihrer Vergangenheit zu leben.



  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 3 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Blind Guardian - Live Beyond The Spheres
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Blind Guardian

Interesse?



Homepage:
- Blind Guardian
- Blind Guardian - MySpace-Seite

Artikel:
- Blind Guardian - Sie treten den Beweis erneut an...
- Blind Guardian - Wir können uns vier Jahre Zeit nehmen, und trotzdem sind alle Fans noch da

Rezensionen:
- A Night At The Opera
- Live
- At The Edge Of Time
- Memories Of A Time To Come
- Beyond The Red Mirror
- Live Beyond The Spheres


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de