whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

All The Way Down
Gloria Volt
All The Way Down
(Hardrock)

Queen Of Time
Amorphis
Queen Of Time
(Melodic/Progressive)

British Blues Explosion Live
Joe Bonamassa
British Blues Explosion Live
(Rock)

Radio Free America
Richie Sambora Orianthi
Radio Free America
(Rock)

Smalls Change (Meditations Upon Aging)
Derek Smalls
Smalls Change (Meditations Upon Aging)
(Rock)

The Great Divide
Millennial Reign
The Great Divide
(Metal)

Loyal To The Soil
Wolf King
Loyal To The Soil
(Hardcore)

Archivarium
The Samurai Of Prog
Archivarium
(Progressive Rock)

Invicta
Hekz
Invicta
(Progressive Metal)

Colours
Lee Abrahams
Colours
(Rock)



Echo Us -  To Wake A Dream In Moving Water     Artist:  Echo Us
    Album:  To Wake A Dream In Moving Water
    Label:  Eigenproduktion / Just For Kicks
    Release:  05.01.2018
   Medium:  Album
    Genre:  Progressive Rock ausdrucken 
    Autor:  SaschaG empfehlen/teilen 
 

Mal wieder stehe ich vor dem Album einer Band, die bereits seit Jahren aktiv ist, mir aber bislang nicht einmal namentlich begegnet ist. Offenbar sind Echo Us ein Ableger von Greyhaven, die ich zumindest dem Namen nach (immerhin...) kenne. Das spricht entweder dafür, daß ich viel zu wenig mitkriege - oder, positiver gedacht, daß der Prog-Underground in den letzten Jahren ein höchst robustes und gesundes Eigenleben entwickelt hat, das eine längst nicht mehr zu zählende, aber offenbar funktionierende Schar an Bands trägt.

Echo Us präsentieren auf "To Wake A Dream In Moving Water", ihrem dritten Album, Synthie-getragene, nun ja, New-Age-Mucke mit keltischen Einflüssen und ein paar Prog-Farbklecksen. Die Frühachtziger-Scheiben von Kitaro hört man da ein wenig heraus, beispielsweise bei 'May Moring Dew', auch wenn der fernöstliche Klangcharacter dem erwähnten keltischen Einfluss weicht. Bei den Gesangspassagen erinnert das Ganze auch gerne mal an Clannad ('Begin To Remember v1'). Vor allem hört man aber sehr deutlich auch den Mike Oldfield der Mitt- bis Spätneunziger, der Alben wie "Tubular Bells III" und insbesondere das ebenfalls keltisch inspirierte "Voyager" veröffentlichte. Im fünfzehnminütigen 'From The Highlands' wird ab 8:54 gar ausgiebig 'Taurus' von Oldfields "Q.E.2" "Tribut gezollt" (beziehungsweise abgekupfert - je nach Sympathielevel). Ähnliches hat ja auch Magenta-Boss Robert Reed mit seinen "Sanctuary"-Alben gemacht, doch im Direktvergleich kleben Echo Us weniger an den "originalen" Oldfield-Sounds. Doch, und das ist das große Manko der tendenziell durchaus gefälligen Scheibe, einen Originalitätspreis gewinnen Echo Us mit diesem Album auf keinen Fall. Man muss schon damit umgehen können, daß hier von Tangerine Dream, Schiller, Oldfield oder eben Kitaro bekannte Elemente und Sounds den Ton angeben und ein origineller, die Band definierender Stil eigentlich nicht wirklich zu erkennen ist.

Dennoch, da Album geht als leckere Zwischendurchmahlzeit allemal in Ordnung. Für Rockfans haben Echo Us freilich eher wenig Relevanz, wer aber auf die oben genannten Acts kann, sollte hier definitiv einmal eine Hörprobe wagen. Beziehen könnt Ihr die Scheibe im Webshop von Just For Kicks.


  WS-Bewertung: 3+ User-Bewertung: o.B. Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Echo Us - To Wake A Dream In Moving Water
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Echo Us

Interesse?



Homepage:
- Official website

Rezensionen:
- To Wake A Dream In Moving Water

Kurzinfos: Magenta

Homepage:
- Official Homepage
- Magenta Bandcamp

Rezensionen:
- Chaos From The Stage
- We Are Legend

Kurzinfos: Mike Oldfield

Homepage:
- Offizielle Homepage

Kurzinfos: Robert Reed

Homepage:
- Offizielle Homepage

Rezensionen:
- Sanctuary
- Sanctuary Live At Real World
- Variations On Theme By David Bedford
- Theme From Doctor Who

Kurzinfos: Sanctuary


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 05/18
Spitefuel - Dreamworld Collapse

Spitefuel - Dreamworld Collapse


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2018 © whiskey-soda.de




ACHTUNG, auch whiskey-soda.de verwendet Cookies! Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.