whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Et Liber Eris
Adimiron
Et Liber Eris
(Progressive Metal)

Blues From Hell
Stray Train
Blues From Hell
(Rock)

For The Demented
Annihilator
For The Demented
(Metal)

Grounded
Jessica Wolff
Grounded
(Rock)

Full House - The Very Best Of
Madness
Full House - The Very Best Of
(Ska)

American Fall
Anti-Flag
American Fall
(Punk)

Into The Sun
Sons Of Sounds
Into The Sun
(Metal)

Exile & Grace
King King
Exile & Grace
(Rock)

Nocturnals
Stillborn
Nocturnals
(Doommetal)

Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition
Metallica
Master Of Puppets - Expanded 3-CD Edition
(Thrashmetal)



Saxon -  Lionheart     Artist:  Saxon
    Album:  Lionheart
    Label:  Steamhammer / Spv
    Release:  20.09.2004
   Medium:  Album
    Genre:  Metal ausdrucken 
    Autor:  Philip empfehlen/teilen 
 

Die britische Ur-Institution des Heavy Metal meldet sich zurück. Mit krachenden Riffs, kreischenden Gesängen und donnernden Drums infiltrieren Saxon nunmehr seit 25 Jahren mit beeindruckender Regelmäßigkeit die Gehörgänge der Rockgemeinde. Als "das kraftvollste Album, das wir jemals aufgenommen haben" bezeichnet Frontmann Biff Byford den neusten Output "Lionheart" und macht es sich und seiner Band damit nicht leicht, den Erwartungen gerecht zu werden.

Aus den glorreichen Tagen von "Wheels Of Steel" und "Motorcycle Man" wissen wir, dass eine gute Saxon-Platte vom ersten Ton an einschlagen muss wie eine Bombe. Ein Kriterium, dass "Lionheart" erfüllt. Der brutale Opener "Witchfinder General", in dem es, unschwer zu erkennen, um die Hexenjagd mittelalterlicher Tage geht, kommt kompromisslos und hammerhart daher, auch "Man And Machine" lässt keine Fragen offen. Und im Stil von klassischen Powersongs wie "Crusader" folgt mit dem von "The Return" eingeleiteten Titeltrack eine Nummer der alten Schule mit kultverdächtigem Gitarrensolo. Jeder 80er-Rocker wird es genießen.

Wem die, nach Meinung des Autors, grandiosen Zeiten von "Rock The Nation" und "Crusader" noch heute schwer im Magen liegen, der kann beruhigt weiterschalten. Die zweite Hälfte von "Lionheart" stellt mit härteren, weniger getunten Nummern wie "To Live By The Sword" und "English Man o' War" auch jene zufrieden, die sich in der Ära von "Solid Ball Of Rock" bis zum jüngsten "Killing Ground" wohlfühlen. Saxon, übrigens nun mit Ex-Stratovarius-Drummer Jörg Michael hinter dem Kit, liefern die übliche Mischung aus schnellen Krachern und wuchtigen Midtempo-Hymnen.

"Lionheart" überrascht dabei nicht eine Sekunde lang, aber das wird den meisten Fans recht sein. Schließlich ist nach 25 Jahren die Zeit für Experimente vorbei, und es ist erfreulich, dass die NWOBH dank Saxon weiterlebt. Das neue Album ist zudem um Längen besser als der enttäuschende Vorgänger "Killing Ground". Ein paar gute Nummern, besonders der Titeltrack, sind dabei, auch ansonsten rocken Biff Byford und Co. nicht zu knapp. "Lionheart" ist sicher kein Meisterwerk, aber eine ordentliche Fortsetzung der Saxon-Saga.


  WS-Bewertung: 3- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Saxon - Lionheart
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Saxon

Interesse?



Homepage:
- Saxon

Artikel:
- Saxon - Das Löwenherz schlägt weiter
- Motörhead, Saxon & Danko Jones - Advent, Advent, die Bühne brennt
- Saxon - Live und laut in Bremen

Rezensionen:
- Metalhead
- Killing Ground
- Heavy Metal Thunder
- The Saxon Chronicles
- Lionheart
- The Eagle Has Landed Pt.3
- The Inner Sanctum
- Into The Labyrinth
- Saxon (Remastered)
- Wheels Of Steel (Remastered)
- Strong Arm Of The Law (Remastered)
- Innocence Is No Excuse (Remastered)
- Rock The Nations (Remastered)
- Destiny (Remastered)
- Heavy Metal Thunder - Live - Eagles Over Wacken
- The Carrere Years 1979-1984
- Heavy Metal Thunder - The Movie
- Sacrifice
- St. George's Day Sacrifice
- Warriors Of The Road - The Saxon Chronicles Part II
- The Saxon Chronicles (Re-Release)
- Heavy Metal Thunder (Re-Release)


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de