whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Automatic For The People - 25th Anniversary Edition
R.E.M.
Automatic For The People - 25th Anniversary Edition
(Alternative)

Diamonds
Elton John
Diamonds
(Pop)

Delicate Sound Of Thunder
Pink Floyd
Delicate Sound Of Thunder
(Progressive Rock)

A Collection Of Great Dance Songs - 2017 Vinyl Remaster
Pink Floyd
A Collection Of Great Dance Songs - 2017 Vinyl Remaster
(Progressive Rock)

Bohemian Boogie
Basement Saints
Bohemian Boogie
(Rock)

Et Liber Eris
Adimiron
Et Liber Eris
(Progressive Metal)

Blues From Hell
Stray Train
Blues From Hell
(Rock)

For The Demented
Annihilator
For The Demented
(Metal)

Grounded
Jessica Wolff
Grounded
(Rock)

Full House - The Very Best Of
Madness
Full House - The Very Best Of
(Ska)



Alter Bridge -  One Day Remains     Artist:  Alter Bridge
    Album:  One Day Remains
    Label:  Sony
    Release:  20.09.2004
   Medium:  Album
    Genre:  Alternative ausdrucken 
    Autor:  Beelzebübchen empfehlen/teilen 
 

Die Fans wollten es zwar nie wahr haben, aber bereits seit der Veröffentlichung von "Wheatered", dem letzten und nur mittelmäßigen Album von Creed, häuften sich die Anzeichen dafür, dass sich die Band ihrem Ende näherte. Und Anfang 2004 trennte sich die Band tatsächlich "wegen musikalischen Differenzen" von ihrem langjährigen Sänger Scott Stapp .

Die beiden übriggebliebenen Bandmitglieder Mark Tremonti (g.) und Scott Phillips (d.) holten ihren ehemaligen Bassisten Brian Marshall wieder mit an Bord und suchten sich mit Myles Kennedy (ex-Mayfield Four) einen neuen Sänger - aber von nun an formierten sie sich unter den Namen Alter Bridge. Laut Gitarrist und Bandchef Mark Tremonti handelt es sich dabei um den Namen einer Brücke aus seiner Heimatstadt Detroit, hinter der für ihn jahrelang ein unentdechtes und geheimnisvolles Land lag. Doch das sind sicher nur so Geschichten, die man so erzählt. Natürlich steht die Brücke auch als Symbol für den Neuanfang und der Name "Alter" bedeutet im Englischen nichts anderes als Veränderung.

Aber warum sollte man das Konzept einer Band, dass sich innerhalb der letzten Jahre so gut bewährt hatte, aufgeben? Die Band hat einen neuen Sänger und man merkt ihr den neuen und wiedergefundenen Spaß und Elan an jeder gespielten Note an. Doch die Band besteht immer noch zu Dreivierteln aus ehemaligen Creed-Mitgliedern und da kann man von Mark Tremonti kaum erwarten, dass er jetzt eine völlig neue Art des Songwritings und des Gitarrensolos erfindet. Die Stimme von Myles Kennedy ähnelt zwar in gewisser Weise der seines Vorgängers, jedoch besitzt sie genügend gesangliche Facetten um am Ende nicht als reine Kopie dazustehen. Insgesamt mag das neue Album eine "One Day Remains" eine kleine Spur härter als bisherige Alben ausgefallen sein, aber die obligatorische Ballade darf mit "In Loving Memory" natürlich auch weiterhin nicht fehlen.

Wir fassen zusammen: Alter Bridge ist auch nichts viel anderes als Creed. Wer es früher mochte, der wird es auch jetzt mögen, und wer den Pathos schon damals nicht hören konnte, der wird auch heute nicht viel damit anfangen können. Wegen mangelnder Eigenständigkeit gibt es hier deswegen einen saftigen Abzug in der Punkteskala. Doch warten wir erst einmal ab, was passiert, wenn sich der neue Sänger mehr ins Songwriting und in die Band integriert hat und die nächste Platte zur Benotung ansteht - erst dann kann man erste Vermutungen darüber anstellen, ob sich die Band durch den Split mit ihrem ehemaligen Sänger wirklich weiterentwickelt hat. Bis dahin werden uns die einzelnen Songs allerdings sicher noch häufiger im Radio, Fernsehen und in den Clubs begegnen.


  WS-Bewertung: 2- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Alter Bridge - One Day Remains
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Alter Bridge

Interesse?



Homepage:
- Alter Bridge

Artikel:
- Alter Bridge - Den Glauben verloren und den Spaß gefunden

Rezensionen:
- One Day Remains
- AB III
- Live from Amsterdam
- Live At Wembley

Kurzinfos: Mayfield Four

Kurzinfos: Creed

Homepage:
- Creed

Rezensionen:
- Human Clay
- My own prison
- Weathered
- Greatest Hits
- Full Circle

Mediathek:
-
-


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de