whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Californisoul
Supersonic Blues Machine
Californisoul
(Rock)

Grau
Illegale Farben
Grau
(Punk)

In This Moment We Are Free
Vuur
In This Moment We Are Free
(Progressive Metal)

Live At The Hollywood Bowl
Jeff Beck
Live At The Hollywood Bowl
(Rock)

Walk The Earth
Europe
Walk The Earth
(Hardrock)

Winners And Losers
Gypsy Soul
Winners And Losers
(Hardrock)

In Range
Target
In Range
(Rock)

Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
Rolling Stones
Sticky Fingers Live At The Fonda Theatre
(Rock)

Deep Calleth Upon Deep
Satyricon
Deep Calleth Upon Deep
(Blackmetal)

Vestigial
Lo!
Vestigial
(Metal)



UFO -  You Are Here     Artist:  UFO
    Album:  You Are Here
    Label:  Steamhammer / Spv
    Release:  16.02.2004
   Medium:  Album
    Genre:  Classic-Rock ausdrucken 
    Autor:  Philip empfehlen/teilen 
 

Die gute Laune regiert wieder bei UFO. Nach dem Ex-Ex-Gitarrist Michael Schenker nach unzähligen Streitereien mal wieder ausgestiegen ist, haben Phil Mogg und Konsorten eine Verjüngungskur vollzogen. Mit Vinnie Moore wurde nicht nur ein exzellenter Musiker engagiert, sondern laut Moggs Worten auch jemand, mit dem man gut auskommen kann. Das gleiche gilt für den neuen Schlagzeuger Jason Bonham. Unnötig zu erwähnen, dass sein berühmter Vater mit Led Zeppelin zur Legende wurde.

Mit diesen hochkarätigen Verpflichtungen steigt natürlich die Spannung auf das neue UFO-Album „You Are Here“. Zeigt sich die gute Laune auch im Studio? Und tatsächlich, gleich der erste Song „Daylight Goes To Town“ bläst einem die Gehörgänge frei. Blitzblanker kraftvoller Sound, der perfekt Opener. Der Titel ist eine aussagekräftige Metapher, denn mit dem Ende der bandinternen Probleme scheint das Tageslicht auch endlich wieder auf die legendären Briten. Unter diesem Aspekt fragt man sich, ob ihnen die Ironie des dritten Songs bewusst ist. „Looking For The Wild One“ singt Mogg immer wieder Refrain, dabei ist er doch eigentlich froh, dass der (Schenker) nicht mehr dabei ist. Auf jeden Fall eine tolle Nummer, der das grandiose „Give It Up“ folgt. Der Titel ist im übrigen alles andere als das UFO-Motto. Schließlich haben die Jungs neben zahlreichen Besetzungswechseln bereits zwei Reunions hinter sich.

Alles vergessen, „die alten Hüte sind endlich rausgeworfen“ heißt es im Begleittext der neuen Platte. Und die Harmonie wird mit „Slipping Away“ und „The Spark That Is In Us“ eindrucksvoll demonstriert. Zwei schöne, aber ganz und gar nicht kitschige Balladen, bei denen Moore weiterhin mit schönen und abwechslungsreichen Soli begeistert. Und die dritte Ballade „Baby Blue“ enthält schließlich eine längere Passage mit Akustikgitarre, brillant klingt das. Abwechslungsreich ist „You Are Here“ von Anfang bis Ende.

Spätestens bei „Jelloman“ darf Jason Bonham, bis vor kurzem Drummer bei den Quireboys, zeigen, dass er sich nicht im Schatten seines früh verstorbenen Vaters verstecken muss. Tempowechsel beherrscht er im Schlaf, man hätte ihm gern auch noch mehr abfordern können. Und vielleicht liegt hier ein kleiner Kritikpunkt. Alle Tracks sind etwa 4 Minuten lang, da bleibt keine Gelegenheit für große Monumental-Tracks mit vielen Phasen im Stil von „Love To Love You“. Das hätten UFO sich ruhig zutrauen können, selbst wenn das alte Meisterwerk nicht mehr übertroffen werden kann.

Langweilig wird die Scheibe trotzdem nie, Lückenfüller gibt es fast nicht. Stattdessen Songs von Karat, die von Phil Moggs unvergleichlicher Stimme leben, die mit den Jahren scheinbar noch kräftiger geworden ist. Bassist Pete Way und Keyboarder Paul Raymond sind ebenfalls aus dem Original-Line-Up dabei. Und war früher der blonde Gitarrengott Schenker zu einem großen Teil mitverantwortlich für den Erfolg, so zeigt sich auf „You Are Here“, dass es auch ohne ihn geht, nicht zuletzt dank Vinnie Moore. Mit seinem wunderbaren Solo im letzten Titel „Swallow“ spielt er sich endgültig in die Herzen der Fans. Und die Band lässt wissen: „We’re Not Going Down“. Nach diesem Album wird erneut klar: Das wäre auch sehr schade für die Rockwelt!


  WS-Bewertung: 2- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
UFO - You Are Here
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: UFO

Interesse?



Homepage:
- Ufo

Artikel:
- UFO - Eine Band zum Anfassen

Rezensionen:
- Walk on water
- Sharks
- You Are Here
- Showtime
- The Monkey Puzzle
- Rockpalast: Hardrock Legends Vol. 1
- The Chrysalis Years (1980-1986)


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de