whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Hypocrisy -  The Arrival     Artist:  Hypocrisy
    Album:  The Arrival
    Label:  Nuclear Blast
    Release:  16.02.2004
   Medium:  Album
    Genre:  Deathmetal ausdrucken 
    Autor:  {644} empfehlen/teilen 
 

Hypocrisy sorgen bekanntlich immer wieder für Aufruhr in den Reihen ihrer Anhänger. Sei es 1997, als mit dem Album "The Final Chapter" das Ende der Band angekündigt wurde, wonach es dann aber erst richtig losging, oder aber auch 2002, als der etablierte Stil der Band mit "Catch 22" einer Grunderneuerung ausgesetzt wurde, die viele der gewonnenen Hörer enttäuschte.
Entsprechend wurden schon im Vorfeld Befürchtungen laut, "The Arrival" könnte die neu aufgenomme Spur weiterverfolgen und umso gespannter wird natürlich nun auf das neunte Studioalbum einer Band gesehen, die in Sachen Death Metal Maßstäbe setzt, sie aber genau so schnell auch wieder einreißt.

Das Coverartwork von "The Arrival" sagt es schon auf den ersten Blick: Hypocrisy sind wieder da; begleitet von Aliens knüpfen sie inhaltlich wie musikalisch da an, wo sie mit der selbstbetitelten Scheibe aufgehört haben.
Im Vordergrund stehen auch hier die melodiösen Refrains, die sich sofort ins Hirn fressen und einen nicht mehr loslassen. Was sich zunächst nach einem recht simplen Rezept anhört, wird zu einer fiesen Falle, denn "The Arrival" wird immer besser, je öfter man es hört und offenbart nach und nach die Vielschichtigkeit unter den eingängigen Melodien.
Gleich der Opener "Born Dead Buried Alive" versorgt das hungernde Ohr mit dem ersten typischen Riff, doomige Midtempo Parts treffen auf verspielte Refrainmelodien und Peter Tägtgrens altbekanntes Gekreische. Keine "Catch 22"- Depression mehr, hier regiert extraterrestrische Härte, wie vor allem das darauffolgende "Eraser" beweist. Hier setzen Hypocrisy noch eins drauf, schneller und aggressiver aber dennoch kontrastreich ergänzt durch schleppende Grooves und natürlich: dem nächsten Ohrwurm. Wahrhaft parasitär wirkt "Slave To The Parasites", denn auch hier findet man genanntes Kleingetier nebst drückenden Riffs und in ihrer Einfachheit extrem eingängigen Melodien.
Man kann dem Album zwar gewisse Hänger nicht absprechen, aber auch in schwächeren Songs wie "Stillborn" oder dem nahezu lustig vor sich hinplätschernden "Dead Sky Dawning" steckt Abwechslung.
In jedem Fall ist für alle etwas dabei, denn Hypocrisy verbinden auf ihrem neusten Output Elemente fast aller bisherigen Alben, von Thrash- Geprügel und tiefen Growls bis hin zu doomig- melodiösen Klangteppichen. Bei "The Abyss" werden sogar Erinnerungen an das großartige ´94er Album "The Fourth Dimension" wach. Von Keyboards ist hier allerdings nichts mehr zu hören, die stampfenden Midtempostrecken werden allein von den Gitarren und Peters Stimme getragen, was den neuen Songs hörbar guttut.
Die Produktion (aus dem Hause Tägtgren, natürlich...) ist erwartungsgemäß dick und klar, vor allem die Gitarrenarbeit wird hier transparent und dennoch drückend in den Vordergrund gebracht.
Ein großes Album einer großen Band: 100% Hypocrisy.
Seien wir gespannt, was die Jubiläumsscheibe bringt, aber bis dahin streicht wohl noch einige Zeit ins Land und vorhersehbar ist hier sowieso nichts.


  WS-Bewertung: 1- User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Hypocrisy - The Arrival
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Hypocrisy

Interesse?



Homepage:
- Hypocrisy

Artikel:
- Hypocrisy - Peter Tägtgren über das neue Album The Arrival
- Hypocrisy - Expect The Unexpected
- X-Mass Festival 2005 - Nikolaus packt die Matte aus
- Hypocrisy - Das Warten hat sich gelohnt
- Hypocrisy - Long Time No Death

Rezensionen:
- 10 Years Of Chaos And Confusion
- Into The Abyss
- The Arrival
- Virus
- A Taste Of Extreme Divinity
- End Of Disclosure

Mediathek:
- Eraser


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de