whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)

InZENity
Jen Majura
InZENity
(Hardrock)

Within
Wiser Time
Within
(Rock)



Tocotronic -  10th Anniversary     Artist:  Tocotronic
    Album:  10th Anniversary
    Label:  Zomba
    Release:  01.12.2003
   Medium:  Album
    Genre:  Rock ausdrucken 
    Autor:  rocktwiesau empfehlen/teilen 
 

Wer Tocotronic schon einmal live gesehen hat oder den einen oder anderen Video-Clip, weiß: Visuell sind die Hamburger Jungs die Meister der schonungslosen Leidenschaftslosigkeit. Deshalb war ich auch nicht begeistert, als ich diese Geburtstags-DVD in der Hand hielt und wusste, ich würde sie von Anfang bis Ende angucken müssen.

Zunächst einmal sind alle Videos der Band zu sehen und die zu den Singles der ersten drei Alben sind noch eine Klasse für sich: Szenen aus dem Alltag, unverschönt, teils überzogen dröge, ein einziges und einzigartiges Kokettieren mit der Hässlichkeit und dem Dilettantismus, aber eben Momentaufnahmen direkt aus dem Leben. Eben Tocotronic, visuell wie akkustisch. Und das alles in Produktionen, die aussehen, als hätte das Budget nicht höhere Ausgaben als insgesamt 100 DM erlaubt. Doch dann kommt 1990 K.O.O.K. und es ist vorbei. Das Video zu 'Let There Be Rock', damit fängt das Elend an; schrecklicher, völlig sinnentleerter Song mit entsprechendem Video. ‘Freiburg’, eigentlich ein sehr cooler Song ihres Debüts ’Digital Ist Besser’, ist hier vertreten in einem Remix mit ’Console’ der hart an die Grenze des Erträglichen geht und der Song ’Tomorrow Will Be Today’, der zusammen mit Justus Köhncke (einigen vielleicht bekannt aus dem Weirdo-Trio ’Whirlpool Productions’, das vor Jahren einen Hit landete mit dem Song ’From Disco To: Disco’), ist auch nicht mehr als ein schlechtes Remake in Englisch des Songs ’Morgen wird wie heute sein’ von der K.O.O.K.. Und nachdem mensch ’This Boy Is Tocotronic’ (sicher, dass dieser Song nicht von Blumfeld ist?) und ’Hi Freaks’ im Time and Tide Mix überstanden hat, gibt es zum Schluss doch noch ein schönes Live-Video von ’Sailorman’.

Wirklich sehenswert ist dann jedoch nur noch ein Live-Mitschnitt eines Auftritts im Art Club in Wien aus dem Jahre 1994, in außergewöhnlich mieser Aufnahmequalität, trotzdem mit toller Atmosphäre, sehr rockig, eben aus der Zeit, als Tocotronic noch richtig cool waren.

Tocotronic können es jedoch nicht lassen, eine Tournee-Begleitung und das Making Of K.O.O.K. auf die DVD zu packen. Was soll dazu noch gesagt werden: Die Tocotronen sind nicht witzig oder unterhaltsam, sie sind keine Entertainer und so ist es einfach nur stinklangweilig, ihnen dabei zuzusehen, wie sie in der Gegend herumfahren, auf einen Auftritt warten oder eine Platte aufnehmen.

Ganz okay allerdings ist die dazugehörende Audio-CD die aus B-Seiten-Songs besteht. Zwar gibt’s auch hier ein paar Stücke, mit denen ich nichts anfangen kann wie ’You Are Quite Cool’ (Tocotronic und Englisch – dit passt einfach nicht) oder ’Muzik’ – ein Elektro-Track – aber im Großen und Ganzen doch auch wieder ein Ausflug in schöne Tocotronic-Sphären.

Wer auf geballte, kompromisslose Unerotik steht und ohne erkennbaren Sinn aneinandergereihte Bilder und Szenen, dem sei dieses Herauskömmling der Drei ans Herz gelegt. Ansonsten eher eines der Produkte, ohne die die Welt auch weiterhin gut ausgekommen wäre.


  WS-Bewertung: 4 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Tocotronic - 10th Anniversary
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Tocotronic

Interesse?



Homepage:
- Tocotronic
- Tocotronic bei Myspace

Artikel:
- Tocotronic - live in der Arena Treptow
- Roskilde 2005 - Velvet Revolver , Tocotronic

Rezensionen:
- 10th Anniversary
- Wir Kommen Um Uns Zu Beschweren (Re-Release)
- Es Ist Egal, Aber (Re-Release)
- K.O.O.K (Re-Release)
- Schall Und Wahn
- Wie Wir Leben Wollen
- Das Rote Album


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de