whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Cornix Maledictum -  Mariage En Noire     Artist:  Cornix Maledictum
    Album:  Mariage En Noire
    Label:  Venus Records
    Release:  03.11.2003
   Medium:  Album
    Genre:  Mittelalter ausdrucken 
    Autor:  Steph empfehlen/teilen 
 

Heiraten will er der Herr Ardor vom Venushügel und das in schwarz, französisch, mit dieser Musik… Das lässt zumindest der Titel des neusten Machwerks von Cornix Maledictum vermuten. Nun ja, dann hat er es mit dem Heiraten aber ganz schön eilig und es wird ein flottes Tänzchen auf dem Feste. Die Musik auf dem Silberling ist auf jeden Fall sehr schnell, beschwingt und macht gute Laune.

Allerdings, verbinde ich die schöne Katjuscha (dem ein oder anderen vielleicht noch aus dem Musikunterricht Klasse 5 bekannt) einerseits und die Ska-Rhythmen andererseits nicht wirklich mit mittelalterlicher Musik, auch wenn diese Interpretation von Cornix Maledictum durchaus interessant ist.
Sehr gewagt finde ich auch die Interpretation des aufgehenden Abendstern „Stella Splendens“. Laut Info werden zarte Hafen- und Chelloklänge und Gesänge von der „musikalischen Wucht der Band“ abgelöst. Der schöne ruhige Part, der durchaus noch zum Abendstern passt, wurde jedoch leider elektronisch verfremdet und die musikalische Wucht ist mir für einen aufgehenden Stern dann doch zu hektisch.
Leider klingt ein Teil der CD auch verdächtig nach Drumcomputer und überhaupt spürt man sehr viel Technik und Elektronik, die nicht zu dem robusten, rohen, mittelalterlichen Reiz, den die Band doch eigentlich haben könnte passt.

Auf der Mittelalterlichen Hochzeit jedoch, wenn man ausgelassen feiert, dann fallen einem diese Kleinigkeiten wohl kaum noch auf und man kann zu Cornix Maledictum auf jeden Fall ausgelassen die Hüften und Röcke schwingen, so wie es den Musikern sicher gut gefällt.


  WS-Bewertung: 3 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
1 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!

Nachdem ich die schwarze Hochzeit bereits live erleben durfte - habe ich mir jetzt auch die Silberscheibe (oder wohl besser Goldscheibe) zu Gemüte geführt. Cornix Maledictum spielen mit einer gewohnt zum Tanze einladenden Weise auf, die den Hörer dieser Klänge mitreisst und in ihren Bann zieht. Ihrem Namen - die Brachialen des Mittelalters - machen sie in dem Sinne alle Ehre, dass es kaum einen bei dieser Musik ruhig auf einem Platz halten wird und man einfach nur die Hüften kreisen lassen möchte und gute Laune bekommt. Steffens neues Schlagwerk klingt anfangs etwas gewöhnungsbedürftig metallisch und verleitet wohl den einen oder anderen herauszuhören, dass das Schlagwerk elektronisch verfremdet wurde - die ganze Wucht dieses Schlagwerkes, finde ich, kommt live weit aus besser zur Geltung. Das Lied "Ska-tjuscha" sehe ich als Experiment von Cornix Maledictum an, dass ich doch für gelungen halte, zumal die Liveversion ein echter Ohrenschmaus ist. Katharinas Harfenklänge in "Stella Splendens" lassen einen beim Zuhören dahinschmelzen und träumen, den elektronisch verfremdeten Gesang von Nikolai de Treskow finde ich dagegen mehr als gewöhnungsbedürftig und ist mein einziger Kritikpunkt an der CD. Die Harfenklänge und der "Technosound" sind für mich keine gute Kombination. Nikolai hätte seinen Minnesang nicht so derart verfremden sollen. Mein Fazit: Zu diesem mittelalterlichen schwarzen Hochzeitsfest lässt man sich sehr gerne zum Feiern und Tanzen einladen.

von Sweet Gwendoline (19.10 | 02:43)
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Cornix Maledictum - Mariage En Noire
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Cornix Maledictum

Interesse?



Homepage:
- Cornix Maledictum

Rezensionen:
- ...Verdammt In Alle Ewigkeit
- Mariage En Noire


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de