whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Grave Digger -  Rheingold     Artist:  Grave Digger
    Album:  Rheingold
    Label:  Nuclear Blast
    Release:  26.05.2003
   Medium:  Album
    Genre:  Metal ausdrucken 
    Autor:  Ingo empfehlen/teilen 
 

An die Nibelungensage haben sich bis jetzt nur wenige heran getraut. Zum einen ist die bekannteste deutsche Nationalgeschichte äußerst komplex und zweitens können gewisse, auf geschichtliche Tatsachen beruhende Umstände beim Hörer assoziiert werden, wenn deutsche Bands deutsche Geschichte vertonen. Die Black Metaller Mystic Circle hatten einst auf „Drachenblut“ ähnliche Bedenken, nun streben die deutschen True Metal-Vorzeige-Recken Grave Digger nach Höherem und lassen es nach diversen Konzeptalben wagneresk krachen.

Mit Klassikern wie „Heavy Metal Breakdown“ oder „Witchhunter“ profilierten und etablierten sich die Grabgräber im Hartwurst-Geschäft, in den 90ern entdeckten die Mannen um die schmächtige Frontröhre mit der eindrucksvollen Stimme Chris Boltendahl ihre geschichtliche Ader und kreierten so exzellente, historisch authentische Machwerke wie „Tunes Of War“, „Knights Of The Cross“ oder „Excalibur“. Die Idee, sich dem größten deutschen Komponisten Richard Wagner und der Nibelungensage metallisch anzunehmen, kursierte schon lange in den kreativen Windungen der Grabschaufeler-Köpfe, mit Manni Schmidt, früher bei Rage, der auf dem letzten Output seinen Einstand gab, konnte es nun losgehen.

Der Fehler, zu sehr nach dem opernhaften Sound zu schielen, wurde nicht begangen, so offenbart sich „Rheingold“ für alle Grave Digger-Fans als reinrassiges True Metal-Album, allerdings mit etlichen klassischen Einsprengseln, die sehr schön von Keyboarder H-P in Szene gesetzt wurden und zeigen, dass nicht unbedingt immer ein riesiges Orchester angefahren werden muss, um halbwegs authentischen Streicher- und Hörner-Sound zu zaubern.

„The Ring“, die Overtüre, läutet das Spektakel angemessen bombastisch ein, bevor mit dem Titeltrack und einem True Metal-Nackenbrecher-Riff inklusive hymnischen Mitgröhl-Refrain das erste Mal amtlich abgeräumt wird. „Giants“ schlägt in selbige Kerbe, nur das ein orchestraler Part geschickt integriert wurde. „Valhalla“ rollt majestätisch wie die heilige Halle selbst durch die Sagenlandschaft, „Maidens Of War“ zitiert dezent Iron Maiden mit „Fear Of The Dark“, während „Twilight Of The Gods“ auf wuchtige Epik und Gänsehaut setzt.

So geben Grave Digger erneut dem Fan ein hochklassiges, abwechslungsreiches Album, welches durch gelungenes Songwriting, clevere Arrangements und vielschichtige Atmosphäre besticht. Ganz nebenbei bekommt der unbeleckte Verbraucher eine Lehrstunde in Sachen Geschichte und Kultur, alle anderen dürfen sich auf eine Interpretation des Stoffes im Stahlpanzer freuen.


  WS-Bewertung: 2 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Grave Digger - Rheingold
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Grave Digger

Homepage:
- Grave Digger

Artikel:
- Grave Digger - Dudelsäcke, aber beileibe kein Mittelalter-Metal
- Grave Digger - Wagnerscher Metal auf Tour
- Grave Digger - „Berlin ist die Metal-Hölle!“
- Grave Digger – Zur Silberhochzeit heißt es Konzeptalben bye bye!
- Grave Digger – Zum Valentinstag voll auf die Zwölf!
- Sabaton, Grave Digger und Therion - Zwischen Hausmannskost und rotem Teppich

Rezensionen:
- The Grave Digger
- Rheingold
- The Last Supper
- Liberty Or Death
- Ballads Of A Hangman
- The Clans Will Rise Again
- Clash Of The Gods
- Return Of The Reaper
- Let Your Heads Roll - The Very Best Of The Noise Years 1984 - 1986
- Healed By Metal


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de