whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Three Piece Suite
Gentle Giant
Three Piece Suite
(Progressive Rock)

Reap The Storm
Wucan
Reap The Storm
(Stoner Rock)

Children Of The Sounds
Kaipa
Children Of The Sounds
(Progressive Rock)

Light It Up
Hot Water Music
Light It Up
(Emo)

BCCIV
Black Country Communion
BCCIV
(Classic-Rock)

Freedom Machine
Hard Driver
Freedom Machine
(Hardrock)

Two Paths
Ensiferum
Two Paths
(Deathmetal)

Dreaming In The House Of Blues
Ulrich Ellison
Dreaming In The House Of Blues
(Rock)

Into The Great Unknown
H.e.a.t
Into The Great Unknown
(Rock)

Cold Dark Place
Mastodon
Cold Dark Place
(Progressive Rock)



King Crimson -  The Power To Believe     Artist:  King Crimson
    Album:  The Power To Believe
    Label:  Zomba / Sanctuary
    Release: 
   Medium:  Album
    Genre:  Melodic/Progressive ausdrucken 
    Autor:  Beelzebübchen empfehlen/teilen 
 

Es ist schon eine komische Geschichte, die man nur noch schwer durchschauen kann. King Crimson existieren schon seit 34 Jahren, auch wenn sie sich immer mal wieder auflösten und anschließend neuformierten. Damals hatte alles mit dem Album "The Court of King Crimson" begonnen, dass auch heute noch als großartiges Meisterwerk gelobt wird.
Der eigentliche Kern der Band und der Einzige der seit Beginn mitspielt, ist Gitarrist Robert Fripp. Er fordert und fördert eine stetige Weiterentwicklung der eigenen Musik und sucht sich deswegen immer wieder mal neue Mitstreiter. Die momentane Besetzung mit Robert Fripp (Gitarre), Adrian Belew (Sänger/Gitarre), Trey Gunn (Touch Guitar) und Par Mastelotto (Schlagzeug) hält sich bereits ein paar Jahre, veröffentlichte zwischendurch ab und an eine EP, tourte im Vorprogramm von Tool durch die Staaten und ist auf dem besten Weg, endlich wieder erfolgreich zu werden.
Bei "The Power To Believe" präsentieren sich King Crimson nämlich im Großen und Ganzen weniger verspielt als auf den letzten Alben. Das liegt wahrscheinlich daran, dass die Rhythmus-Fraktion nicht ganz so Jazz-orientiert ist wie ihre Vorgänger. Das dürfte auch der Grund sein, warum auch das jüngere Publikum wieder Interesse an der Band zeigt.
Mit dem ruhigen "Eyes Wide Open" oder dem rockigen "Facts Of Life" hat man leichtverdauliche Musik für den Hörer. Auch das rhytmisch sich steigernde "Dangerous Curves" ist Easy-Listening, im Vergleich zu heftigen Prog- und Jazz-Songs wie "Level Five" oder "Elektrik".
Das Haupthema aus dem Titelsong "The Power To Believe" wird insgesamt in vier unterschiedlichen Versionen präsentiert: Zu Beginn und am Ende als leise A Capella-Version und zwischendurch einmal mit oriantalischen Einflüssen und anschließend mit einer spacigen Spielweise.
Gutgelaunt und sehr ironisch kommt der Song "Happy ..." daher, bei dem man sich über die heutige eintönige Musikszene lustig macht. Der Song ist völlig frei von komplizierten Melodien oder schwierigen Rhythmus, mag beim ersten Hören noch Spaß machen und lustig sein, doch nervt schon sehr bald mit seiner übertriebenen Fröhlichkeit und Eintönigkeit.
Ebenfalls negativ auffallend sind die vielen Instrumentals und damit wenigen Vocals, bei denen man sich durchaus mehr Mühe hätte machen können.

Die Frage, ob zuviel oder immer noch nicht genug Spielfreude, streitet man sich schon seit Jahren. Als Fazit zu dieser CD bleibt eigentlich nur zu sagen, dass King Crimson sich nur äußerlich ändern mögen, ihre Musik aber immer auf ihre Art und Weise einzigartig bleiben wird.
Interessant für alle Fans von komplizierter, abwechslungsreicher, progressiver und jazziger Musik - alle anderen sollten jedoch lieber die Finger davon lassen!


  WS-Bewertung: 2+ User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
King Crimson - The Power To Believe
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: King Crimson

Homepage:
- King Crimson

Artikel:
- King Crimson – Greatest-Hits-Tour nach 47 Jahren

Rezensionen:
- The Power To Believe


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 09/17
Walter Trout - We're All In This Together

Walter Trout - We're All In This Together


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de