whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin
whisky-soda Musikmagazin zur Startseite whisky-soda Musikmagazin zur Story Seite whisky-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whisky-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whisky-soda Musikmagazin Community und Forum whisky-soda Musikmagazin whisky-soda Musikmagazin einfach mal suchen whisky-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

The Eternal Rest
Engraved Disillusion
The Eternal Rest
(Deathmetal)

The Forgotten And The Brave
Owls By Nature
The Forgotten And The Brave
(Alternative Country)

Fumes
Lily & Madeleine
Fumes
(Lo-Fi)

Scare Force One
Lordi
Scare Force One
(Hardrock)

Hang
Lagwagon
Hang
(Punk)

Honor Is All We Know
Rancid
Honor Is All We Know
(Punk)

Cobra Verde
Hideous Divinity
Cobra Verde
(Deathmetal)

Thre Negatives
Cruel Hand
Thre Negatives
(Hardcore)

Poison Everything
Obliterations
Poison Everything
(Punk)

All The Way
State Of Salazar
All The Way
(Rock)



Blind Guardian -  A Night At The Opera     Artist:  Blind Guardian
    Album:  A Night At The Opera
    Label:  Virgin
    Release: 
   Medium:  Album
    Genre:  Powermetal Diesen Artikel ausdrucken 
    Autor:  Ingo Artikel per Mail versenden 
 

Es wird mal wieder Zeit, ein legendäres Wortspiel in eine meiner Rezensionen einfließen zu lassen. Da ich das nicht allzu oft machen möchte, die Einleitung mit Phrasen wie „Der Ball ist rund, elf Freunde müsst ihr sein!“ zu verschönern (Abnutzungseffekt!!!), behalte ich es mir vor, mit grandiosen Wortspielen meine persönlichen Faves zu verwöhnen. Also: Das Jahr ist noch jung und hier haben wir mit dem neuen Blind Guardian-Silberling eines der ersten richtigen Highlights von 2002!
So, nun isses raus, was ich vom aktuellen Arbeitsoutput der Krefelder Bombast Metal-Schmiede halte. Zwar ist ´A Night At The Opera´ beim ersten Hören nicht ganz so eingängig wie sein Vorgänger ´Nightfall In Middle Earth´ ob der verschachtelten Songstrukturen, da aber eine elendig lange Zeit zwischen beiden Wächter-Alben liegt, verschlingt man oder frau den 2002er Output und siehe da, nach dem dritten oder vierten Durchlauf erschließt sich die Logik der Stücke sowie verinnerlicht sich der Songaufbau.
Soviel zu den Veränderungen im Lager von Hansi Kürsch. Tja, das Herzstück des Albums ´And Then There Was Silence´ kennt eh schon jeder, der was auf sich hält und daher weiß der Besitzer der Single auch, dass alle zu verlangenden Tugenden des Quartetts in den Gesamt-Sound von ´A Night At The Opera´ eingebracht wurden, denn der Rest des Albums fällt nicht aus dem Rahmen. Stilistisch wie qualitativ. Songs, ach was, Klangperlen wie ´Battlefield´ oder ´Under The Ice´ bestechen durch eingängige, raue Hansi Kürsch-Refrains, welcher von opulenten Chören unterstützt wird, flotte Drums spielen mit zweistimmigen Leadguitars und Abwechslung sowie inhaltliche Spannung werden gekonnt durch differenzierte Stücke und Tempiwechsel als auch durch ruhige, balladeske Passagen kreiert.
Kritische Stimmen meinen, dass Blind Guardian der frische Esprit der Anfangsalben verloren ging, keine Hau-drauf-Hymnen mehr komponieren, doch sei hier angemerkt, dass dadurch die etlichen Feinheiten der neuen Songs nicht optimal zur Geltung kommen würden. Wäre doch schade drum...
Ich für meinen Teil ziehe mir jetzt wieder mein Blind Guardian-Fußball-Trikot an und freue mir ein Loch ins Knie ob der treibenden, ergreifenden, hymnischen Momente auf ´A Night In The Opera´!


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
1 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!

Versteht mich nicht falsch, das Album ist echt grossartig ... aber wie der Name schon sagt haben sich die Metaller eben ein bissel zu weit in Richtung Oper gelehnt - und was dabei rauskam ist irgendwie nicht mehr "Metal" ... also lieber reinhören bevor man es blind kauft, ist nicht jedermanns sache

von Jack_D (19.10 | 02:46)
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Blind Guardian - A Night At The Opera
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Blind Guardian

Homepage:
- Blind Guardian
- Blind Guardian - MySpace-Seite

Artikel:
- Blind Guardian - Sie treten den Beweis erneut an...
- Blind Guardian - Wir können uns vier Jahre Zeit nehmen, und trotzdem sind alle Fans noch da

Rezensionen:
- A Night At The Opera
- Live
- At The Edge Of Time
- Memories Of A Time To Come


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

whiskey-soda auf twitter

CD des Monats 10/14
At The Gates - At War With Reality
At The Gates - At War With Reality


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information


Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B

Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv

1995-2014 © whiskey-soda.de