whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
Musikmagazin - Home whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin
whiskey-soda Musikmagazin zur Startseite whiskey-soda Musikmagazin zur Story Seite whiskey-soda Musikmagazin zur Rezensionen Seite whiskey-soda Musikmagazin Livekonzerte und -Interviews whiskey-soda Musikmagazin Community und Forum whiskey-soda Musikmagazin whiskey-soda Musikmagazin einfach mal suchen whiskey-soda Musikmagazin
News   
Reviews   
Stories   
Live (WS-TV)   
WS Präsentiert   
Forum   
Facebook   
 

      registrieren  

Retrospektiw (3-LP-Boxset)
Magma
Retrospektiw (3-LP-Boxset)
(Progressive Rock)

Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
Eric Andersen
Silent Angel: Fire And Ashes Of Heinrich Böll
(Folkrock)

Black Butterfly
Steve Walsh
Black Butterfly
(Hardrock)

Unleash The Love
Mike Love
Unleash The Love
(Rock'n Roll)

Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
Kraftwerk
Der Katalog 3-D (Limitierte CD-Version)
(Synthie-Pop)

Kingdoms Disdained
Morbid Angel
Kingdoms Disdained
(Deathmetal)

I Knew You When
Bob Seger
I Knew You When
(Rock)

The Sin And The Sentence
Trivium
The Sin And The Sentence
(Metalcore)

The Book of Souls: Live Chapter
Iron Maiden
The Book of Souls: Live Chapter
(Metal)

Vom Stochern in der Asche
Löwen am Nordpol
Vom Stochern in der Asche
(Indie-Rock)



Dream Theater -  Six Degrees Of Inner Turbulence     Artist:  Dream Theater
    Album:  Six Degrees Of Inner Turbulence
    Label:  EastWest
    Release:  28.01.2002
   Medium:  Album
    Genre:  Melodic/Progressive ausdrucken 
    Autor:  Steph empfehlen/teilen 
 

Es hat ein Weilchen gedauert, dafür ist gleich ein Doppelalbum daraus geworden. 'Six Degrees Of Inner Turbulence' ist das neue Werk der New Yorker Ausnahmemusiker Dream Theater.
Während die fünf zu Anfang noch viele Covers gemacht haben, schließt sich 'Six Degrees Of Inner Turbulence' in seiner Art den Alben an, in denen Dream Theater ihren eigenen Stil immer weiter vervollkommnet haben und erinnert sehr stark an 'Scenes Orom A Memory'. Auch auf diesem Album sind die Einflüsse von solch verschiedenen Bands wie Metallica und Emmerson Lake and Palmer aber auch Pink Floyd nicht zu leugnen.
Auf CD eins gibt es verschiedene Songs in Dream-Theater-Manier. Es wird wieder bewusst und gekonnt mit nicht unbedingt musikalischen Effekten und Tönen gearbeitet, am auffallendsten eine Rede von Präsident Bush.
Hinter der zweiten CD steht wieder mehr ein Konzept. Eigentlich ist CD Zwei ein 42-Minuten Song. Er beginnt mit einer Overtüre, einem Instrumentalstück, sehr locker und leicht, wie der Soundtrack zu einem heiteren Film, vielleicht aber auch zu einer Tragikkomödie. Dann werden sechs Geschichten erzählt, die inneren Turbulenzen der Menschen. Die Geschichten werden mitunter wieder von Geräuschen oder Stimmen in Hintergrund vervollständigt. Die Songs, sofern man von verschiedenen Songs sprechen kann, sind alle anders, wie die Geschichten, die sie erzählen. 'War Inside My Head' ist ein lauter Metalsong, 'The Test That Stumped Them All' ist chaotisch, danach ein ruhig einfühlsamer Song, später wieder ein sehr melodisches Stück 'Solitary Shell'. Am Ende fügt sich jedoch alles zusammen, musikalisch wie textlich, Worte und Melodien kehren in abgewandelter Form wieder. Das Album endet mit einem großartigen fast schon berauschendem Stück.
So ist dieses Doppelalbum wieder ein mehr als gelungenes Stück Dream Theater. Musikalisch wie auch poetisch vielseitig und anspruchsvoll. Dem ein oder anderen mögen die Hammond-Orgel und die Gitarrensoli etwas veraltet scheinen, aber diese Band steht zu ihren Vorbildern und zu ihrem Stil und unterwirft sich nicht irgendwelchen Modeerscheinungen.


  WS-Bewertung: 1 User-Bewertung: 0 Deine Bewertung:
0 Kommentare vorhanden Anmelden und mitmachen!
 
Deine Kritik oder dein Kommentar zu
Dream Theater - Six Degrees Of Inner Turbulence
Meinungsbox
Du bist eingelogged als Anonymous
hier deinen Eintrag abschicken


Kurzinfos: Dream Theater

Homepage:
- Dream Theater

Artikel:
- Dream Theater - Das geheimnisvolle Album Octavarium
- Dream Theater - Progressive Gotteshuldigung des Homo Progmetallus
- Dream Theater - Alles Andere als ein progressives One-Hit-Wonder
- Dream Theater - Über den Grammy, die Liebe zum Metal und das Wagnis, sich auf etwas Neues einzulassen
- Großes Kino mit Dream Theater
- Dream Theater - Das große Erstaunen in Hannover
- Michaels Jahresrückblick mit Dream Theater und kleinen Bluesrock-Perlen

Rezensionen:
- Fallen into Infinity
- Scenes from a memory
- Six Degrees Of Inner Turbulence
- Train Of Thought
- Live at Budokan
- Octavarium
- Score
- Systematic Chaos
- Greatest Hit (... And 21 Other Pretty Cool Songs)
- Black Clouds And Silver Linings
- A Dramatic Turn Of Events
- Dream Theater
- Live At Luna Park
- Breaking The Fourth Wall - Live From The Boston Opera House
- The Astonishing

Mediathek:
-


whiskey-soda RSS Feed

FACEBOOK

YOUTUBE

CD des Monats 11/17
Changes - Psychonautika

Changes - Psychonautika


alle Reviews hier



   
Seite/ Inhalt gefällt mir
whiskey-soda als Bookmark bei: Mr. Wong whiskey-soda als Bookmark bei: Webnews whiskey-soda als Bookmark bei: Facebook whiskey-soda als Bookmark bei: Icio whiskey-soda als Bookmark bei: Linkarena whiskey-soda als Bookmark bei: Favoriten whiskey-soda als Bookmark bei: BoniTrust whiskey-soda als Bookmark bei: Favit whiskey-soda als Bookmark bei: Linksilo whiskey-soda als Bookmark bei: Readster whiskey-soda als Bookmark bei: Folkd whiskey-soda als Bookmark bei: Yigg whiskey-soda als Bookmark bei: Digg whiskey-soda als Bookmark bei: Del.icio.us whiskey-soda als Bookmark bei: Reddit whiskey-soda als Bookmark bei: StumbleUpon whiskey-soda als Bookmark bei: Blinklist whiskey-soda als Bookmark bei: Technorati whiskey-soda als Bookmark bei: Newsvine Information

Home | News | Stories | Reviews | Live | Forum | Community | Impressum | B2B | Newsarchiv | Storyarchiv | Reviewarchiv | 1995-2016 © whiskey-soda.de